Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Krebs 2 - Zusammenhänge, Heilungsansätze
Teil 1: Zusammenhänge Diagnose, OP, Strahl, Chemo
•  Infektion, parasitäre Krebsursache
•  Zusammenhänge, Ansatzpunkte für Heilung
•  Krebstheorien
•  Tipps für Krebsrückbildung
•  Diagnosemöglichkeiten
Teil 2: Zusammenhänge Therapie, Nachsorge
•  Mangel an Chemo oder Strahlentherapie?
•  durchschnittliche Lebenserwartung bei Krebs
•  Nebenwirkung Krebsmedikamente
•  Operation, Bestrahlung, Chemotherapie
•  Nebenwirkungen mildern
•  Schmerzen
•  Nachbehandlung, Nachsorge
Teil 3: Zusammenhänge Immunsystem, Psyche, Gifte, Fieber, Wasser/Salz/Sauerstoff
•  Immunsystem stärken
•  Psyche, Stress
•  Statik, Haltung, Blockaden
•  Giftstoffe, Entgiftung: Selen, Schwefel, Fieber, IR, UV, Licht..
•  Wasser, Salz, Sauerstoff, Wasserstoff, Stickstoff
Teil 4: Zusammenhänge Ernährung
•  Ernährung optimieren: Enzyme, Mineralstoffe, Vitamine, Fette
Teil 5: Zusammenhänge Energie, Störfelder, Elektromedizin, Parasiten
•  Energie-Mangel bei Krebs: Einflussfaktoren
•  Krebs=elektrische Störung, Störeinflüsse
•  Elektromedizin: Ionen, Magnetfeld, Impulse, Frequenzen
•  Therapie mit Licht, Einfluss von Kunstlicht
•  Therapie mit Pflanzen, Homöopathie
•  Antiparasitäre Therapieansätze: Rife, Clark, Enderlein, Spengler..
Teil 6: Buchzitate 1
•  Zitate aus Geisler: Let's Put an End to Cancer
•  Zitate aus Proctor: Blitzkrieg gegen den Krebs
•  Zitate aus Seeger/Sachsse: Krebsverhütung durch biologische Vorsorgemassnahmen
•  Zitate aus Seeger: Leitfaden für Krebsleidende und die es nicht werden wollen
•  Zitate aus Seeger: Erfolgreiche biologische Krebsabwehr durch Ursachenbekämpfung
•  Zitate aus Seeger: Krebs: Entstehung, Erkennung, biologische Behandlung
Teil 7: Buchzitate 2
•  Zitate aus Lynes: The Cancer Cure That Worked
•  Zitate aus Stang: Electronic Medicine: Cure for Cancer?
•  Zitate aus Lynes: The Healing of Cancer: The Cures, The Cover-Ups and the Solution Now!
•  Zitate aus Brown: Forbidden Medicine. Is Effective Non-toxic Cancer Treatment Being Suppressed
•  Zitate aus Budwig: Krebs. Das Problem und die Lösung
Teil 8: Buchzitate 3
•  Zitate aus Cameron, Pauling: Cancer and Vitamin C
•  Zitate aus Maxwell: Consider the Lilies: A Review of Cures for Cancer & Their Unlawful Suppression
Teil 9: Literaturhinweise zum Anklicken 1
•  Historie, Fakten, Ursachen
•  Spontanrückbildungen
•  Diagnose
•  konventionelle Methoden OP, Chemo, Bestrahlung
•  Giftstoffe, Entgiftung
•  Wasser
•  Sauerstoff, Ozon, H2O2
•  Krebs-Erreger, Infektion
•  Stress, Störfelder, Strahlung, Adrenalin-Mangel
•  Psyche, Wille
•  Pflanzen, Kräuter, Hanf
•  Nährstoffe, Vitamine
•  Enzyme
•  Fette
•  DMSO
•  Enderlein
•  Homöopathie bei Krebs
•  Elektromedizin
•  Selbsthilfe
Teil 10: Literaturhinweise zum Anklicken 2
•  Prävention
•  Licht, Vitamin D
Teil 11: Literaturhinweise Wissenschaft -1949
Teil 12: Literaturhinweise Wissenschaft 1950-1979
Teil 13: Literaturhinweise Wissenschaft 1980-1994
Teil 14: Literaturhinweise Wissenschaft 1995-2004
Teil 15: Literaturhinweise Wissenschaft 2005-


hier fehlt etwas. Für Vollversion -> Forschungskreis


Krebs: Zahnherde Parasiten Entgiftung Darm Blockaden Energie Immunsystem Körperflüssigkeiten Regeneration
Gerson Budwig Issels Fryda Moerman Breuss Hoxsey Caisse W.F.Koch Kelley Wigmore Burzynski Abrams Rife Clark Beck Fresenius
Keller Elektromedizin ECT Radionik Blitze Licht Hyperthermie Homöopathie Pflanzen Unterdrückung

"jede Krankheit läßt sich aufhalten.. die Regeneration des Körpers wird den Rest übernehmen.." Baklayan

"Krebs ist durch Prävention vermeidbar.. erfordert Lebensstilveränderung.." Pharm Res 25,9 2097-2116 9.2008

"Paracelsus (1493-1541): es sollte verboten und schwer bestraft werden Krebs
durch Schneiden, Brennen, Ätzen oder andere teuflische Martern zu entfernen..
aus der Natur kommt die Krankheit und aus der Natur kommt die Heilung, nicht vom Arzt.." Bishop S.231

"laut einiger Studien sind homöopathische Mittel wirkungsvolle Chemotherapeutika und
können Krebs heilen.. bei rund 20% der Patienten vollständige Heilung ohne Chemo/Bestrahlung..
Carcinosin, Phytolacca, Conium, Thuja, Ruta.. je verdünnter umso wirksamer.. Banerji.."

"so wie Prof. Brauchle Leukämie in 7 Tagen heilen konnte können sie dies auch..
so wie Prof. Brauchle Zysten in 14 Tagen heilen konnte können sie dies auch..
so wie Indianer harte Tumoren in 3 Tagen heilen konnten können sie dies auch.." Kroeger: 'Free Your..' S.6

Video "Bill Henderson www.curecancerathome.com/A/" sich in Stadium IV selbst heilen..


Henderson, Scholberg: "How to Cure Almost Any Cancer at Home for $5.15 a Day" wie man fast jeden Krebs selbst zuhause heilen kann für 5.15$ pro Tag.. hilfreiche Informationen.. gute Kritiken..

"1848 sterben 17 Engländer von 10000 = 0.17% an Krebs
1898 88 von 10000 0.88% Roger Williams, Lancet 1898.."

"1901 stirbt 1 Amerikaner von 8000 an Krebs (0.0125%),
2001 1 von 3 (33%),
2010 1 von 2.." Silver: 'The Handbook of Rife Frequency Healing' S.1

"Krebsstatistik Dr. Karl Heinrich Bauer:
1900 stirbt jeder 30. an Krebs (3.3%),
1920 jeder 15. (6.7%),
1950 jeder 6. (16.7%),
1960 jeder 5. (20%),
1984 jeder 4. (25%).." Bruker: 'Unsere Nahrung, unser Schicksal' S.31

"in konventionellen Krebszentren reden sie davon wie lange Du noch zu leben hast..
hier reden sie davon wie lange es dauert bis Du Dich besser fühlen wirst.."

"die Heilkräfte des Körpers sind unvorstellbar groß.. selbst Krebs, MS, Polio oder Blindheit
sind heilbar, wenn die Patienten nur richtig atmen und ihr Lymphsystem aktivieren.." West

"die Gesundheit baut sich sogar
bei schwersten Krebs- u. Herz-Kreislauferkrankungen wieder auf.." Schatalova S.18

"sobald das Nervensystem gesund ist, kann eine Zelle nicht krank bleiben,
sie stirbt entweder und geht oder sie wird gesund.." Klinghardt

"Rudolf Pekar fand heraus, dass jeder Tumor ein über seinen Durchmesser hinausgehendes
verändertes elektrisches Feld
hat.. ist nicht automatisch verschwunden,
wenn man den Tumor operativ entfernt.. erklärt hohe Rückfallquote nach Operationen.."

"Lymphknoten befallen heißt.. daß sie ihre Arbeit tun..
verhindern Krebsausbreitung.. das Immunsystem entfernen?" Lorraine Day

"erste Krebsbestrahlung Januar 1896.. Emil Grubbe.." Ullman S.183

"Bestrahlung mit Radioisotopen baut Energiedepots ab, zerstört magnetische Felder (Spin der Elektronen).. unerläßlich für den Energietransport.." Budwig: 'Krebs..' S.96

"Krampfsymptome und Karzinome nach Röntgenstrahlen.." Budwig: 'Krebs..' S.112

"Alan Cantwell: massive Dosis Antibiotika.. massive Bestrahlung/Chemo.. Krebs tot,
die auslösende Mikrobe immer noch durch Autopsie nachweisbar.." Lynes: 'The Cancer Cure..' S.125

"Analgetika, Morphium.. Gerson war der Meinung daß man bei Krebs vor allem entgiften muß..
unmöglich zu entgiften und gleichzeitig Medikamente und Gifte zuzuführen..
Entgiftung und Schmerztherapie gleichzeitig verblüffend einfach.. Kaffeeeinläufe.."

"mit Cannabis ungeahnte Erfolge bei der Eindämmung vieler gut-/bösartiger Tumore..
medizinischer Durchbruch bei der Tumorbehandlung.. finanzielle Mittel entzogen..
mit Marihuana Übelkeit während Chemotherapie am besten in den Griff bekommen.." Herer/Bröckers

"Menschen in Not merken und fühlen, wo Wahrheit herrscht.." Budwig: 'Krebs..' S.51

"in chirurgischer Klinik in Helsinki 90% Erfolge
bei Anwendung der Budwigschen Erkenntnisse.." Budwig: 'Krebs..' S.31

"Krebskranke sollten die freie Wahl haben welche Therapie sie wünschen.. Krankenkassen sollten die Anwendung einer naturgemäßen Therapie im Interesse der Patienten finanzieren.." Budwig: 'Krebs..' S.39

"die Medizin der Zukunft ist Licht.. Augen=bester Zugangsweg zu den inneren Organen.." Liberman S.43

"Wer heilt, hat recht"

"bei Chemo-/Strahlentherapie.. keine Unterscheidung zwischen Krebszellen und gesunden Zellen..
beide werden angegriffen.. die tödliche Phase des Krebs beginnt mit
dem Befall anderer Organe durch Krebszellen (Metastasen).."

wird Krebs verursacht durch einen Mangel an Chemotherapie oder Bestrahlung?
rufen Chemotherapie und Bestrahlung Krebs hervor?
  warum nehmen wir es dann dagegen?
die Ursache von Krebs ist bekannt: mindestens 65% aller Krebsarten könnten vermieden werden durch
eine Änderung von Ernährung und Lebensweise (Harvard School of Public Health) Lorraine Day
  und warum unternehmen wir nichts dagegen?

"Forschungen haben gezeigt, daß eine Kombination aus Vitamin C und den natürlichen Aminosäuren
Lysin, Prolin.. Extrakt aus grünem Tee die Invasion der Krebszellen aufhalten kann..
die Kombination aus Vitamin C.. Lysin, Prolin, Polyphenol
verhinderte die Ausbreitung vollständig.. Dickdarm-, Lungen-, Haut- und Brustkrebs.." Rath

"Petersilie gegen Metastasen.. erstaunliche Ergebnisse.. nicht mit chemischen 'Bomben',
sondern.. Mimosin.. Teilung fast ganz stoppen
.. besser noch Apigenin
- eine Substanz aus der heimischen Petersilie.."

"Allicin gibt Knoblauch scharfen Geruch/Geschmack..
für Tumorzellen/Mikroorganismen schädlich..
gelungen Krebstumore bei Mäusen gezielt zu zerstören.."

"melanomapositive Zellen in der Blutbahn nach Operation..
potentielle Krebszellen aus Blut isolieren, auf Bösartigkeit untersuchen..
für therapeutische Zwecke kultivieren.. durch mehrere Therapiezyklen Blutbahn von
melanomapositiven Zellen befreit
.." Kübler: 'Krebs wird heilbar' S.95

"Studie University San Franzisco Medical School: 120 Krebspatienten im Endstadium:
Gruppe A konventionelle Chemo/Bestrahlung, Gruppe B keine bzw. alternative Therapie..
Überlebensrate in B viel besser.. Studie von Medien ignoriert.."

durchschnittliche Lebenserwartung bei Krebs:  
agressive Krebstherapie Studie Prof. Hardin Jones, Kalifornien
aus Klaus-Ulrich Hoffmann,Berendes: "Rette Dein Immun-
system 2. Die Krebsstory."


vgl. Prof. Ulrich Abel: "Chemotherapie fortgeschrittener Karzinome. Eine kritische Bestands-
aufnahme."
mit aggressiver Therapie 3.5 Jahre, ohne aggressive Therapie >12 Jahre..  

"viele leiden unter den schrecklichen Nebenwirkungen der Krebsmedikamente: Übelkeit, Brechreiz,
Haarausfall, Impotenz, Blut- und Organschäden, schwere psychische Symptome.. Zweitkrebse..
Sterilität, Minderwuchs, Lernschwierigkeiten, Schwerhörigkeit, Lungenfibrose, Hepatitis, Leberzirrhose,
Niereninsuffizienz.. 4 von 10 Kindern leiden an Langzeitfolgen.." Ärztliche Praxis 51 25.6.94

"Crystin Schiff, 4.. bösartiger Hirntumor.. Operation, 6 Monate Strahlen-/Chemotherapie als angeblich
einziges Heilmittel.. schwerste Nebenwirkungen.. mit Burzinski's Antineoplaston-Therapie tumorfrei
innerhalb Monaten.. gestorben tumorfrei wegen Hirnschaden als Ergebnis Chemo/Bestrahlung.."

"Überlebensrate mit Chemotherapie nur 3%.." N Engl J Med 1986, gilt auch für 2001

"wendet Ihr Arzt Chemo an, weil er weiß, daß es wirkt oder weil er
dem Behandlungsprotokoll zu folgen hat, dessen Mißachtung ihn teuer zu stehen kommen könnte?
würde er Mitglieder seiner eigenen Familie damit behandeln?"

Video "Der Krebs-Report: Die Krebsindustrie und der Weg zu gesundheitlicher Freiheit"


Abram Hoffer: "Vitamin C & Cancer. Discovery, Recovery, Controversy" Hoffers Krebspatienten lebten 6 Jahre statt 6 Monate durch Vitamin C.. sehr gute Kritiken..

Video "Chemotherapy is a Waste of Money" Chemotherapie funktioniert meistens nicht..
Dr. Peter Glidden: Profit und Krebs.. Studie 12 Jahre.. Ergebnisse in Clin Oncol 16,8 549-560 12.2004.. in 97% der Fälle funktioniert Chemo nicht.. Selen kann nützlich sein..

"Brusttumor: Operation/Wiederaufbau 12-15000$, Chemotherapie 4-5000$.. und immer noch nicht gesund..
diese Maschine schrumpft Tumor, bis er weg ist.. zerstört Erreger im Körper für weniger als 2-300$..
die amerikanische Krebsgesellschaft warnt.. nur Placebo-Effekt.."

"Chemotherapie und Strahlentherapie heilen nicht.. zerstören Zellen des Immunsystems..
das benötigt wird um gesund zu werden.. und es später zu bleiben..
besser das Immunsystem durch natürliche Therapien aufbauen..
Immunsystem tötet dann Krebszellen ohne Nebenwirkungen.. heilt gleichzeitig Körper.."

befallene Lymphknoten entfernen?.. sind Teil des Immunsystems.. wenn sie befallen sind,
so heißt das, daß sie ihre Arbeit tun.. verhindern Krebsausbreitung.. Immunsystem entfernen?

"jede zweite Frau leidet nach einer Brustkrebs- und Armlymph-Amputation an einem
(oft sehr schmerzhaften) Lymphödem und Störungen der Lymphzirkulation.."

"jeder Krebs ist das Ergebnis eines nicht richtig funktionierenden Immunsystems..
alle Krebsarten reagieren auf die Wiederherstellung durch natürliche Methoden.." Lorraine Day

Brustkrebs im Endstadium.. ohne Chemo/Bestrahlung/Medikamente geheilt..


Dr. Lorraine Day,
Ärztin, 60 geheilt
Tumor: grapefruitgroß
in weniger als 3 Wochen
Histologie: infiltrierendes
Karzinom der Brust
Heilplan auf Video

Video "Red Ice Radio: Dr. Lorraine Day" Dr. Lorraine Day Cancer Cure - ungiftige Krebsheilung..
1992 Knoten in Brust.. OP optimiert Milieu nicht.. keine Chemo/Bestrahlung.. vegane Ernährung, Macrobiotik, Rife.. trotzdem Wachstum.. spirituelles Problem.. 2 Jahre Verschlechterung, dann erst Besserung.. frische Luft, kein Zucker/Süßstoff, Ärger abbauen, vergeben, Bewegung, viel Wasser, Sonne, Schlaf zur richtigen Zeit.. Symptome Parkinson, Taubheitsgefühl, MS, Depression.. in 8 Monaten weg..

Video "How to Survive Cancer and the Truth about AIDS w/ Dr. Lorraine Day" Krebsursachen..
zunehmend mehr Krebs.. Fehlernährung, zu viel Zucker, Stress.. genügend Wasser, Sonnenlicht.. Medikamente heilen nicht.. mit Ärger, Hass umgehen lernen..

"Bill Henderson: Krebs selbst in spätem Stadium heilbar..":

Video "A Plan for Peace - Episode 3 - Cure Cancer Pt. 1" sich selbst heilen, nach Plan..


Henderson, Garcia: "Cancer-Free: Your Guide to Gentle, Non-Toxic Healing" wie man seinen Krebs selbst loswerden kann ohne OP, Chemo, Bestrahlung.. hilfreiche Informationen.. viele gute Kritiken..

Video "Beating Cancer Gently Interview with Bill Henderson" sich selbst heilen.. Interview
Bill Henderson unterstützte ab 1998 Krebspatienten telefonisch.. die meisten Menschen sterben durch die Krebsbehandlung selbst.. normalerweise ist Krebs leicht zu heilen wenn man die Ursachen versteht und weiß wie man Rückbildung erreicht.. was zur Heilung beiträgt eignet sich auch zur Prävention.. Nahrungsergänzungsmittel (aus dem Buch) und Ernährungsmaßnahmen verändern das Milieu - der Krebs verschwindet.. Rückbildung schwerer bei Schäden durch Chemo/ Bestrahlung..

nun liegt es an Ihnen die richtigen Schlüsse zu ziehen.. Krebs ist heilbar !

  Operation/Bestrahlung/Chemotherapie  
  "Virginia Livingstons Entdeckung einer Krebs-Mikrobe hätte als große medizinische Entdeckung gefeiert werden müssen.. der Einsatz chemischer Kampfstoffe und Bestrahlung gegen Opfer einer mikrobiell verursachten Erkrankung ist unlogisch.." S.36,43 Cantwell: 'Four Women..'  
"es gibt 3 Krebs-Standardbehandlungen: Operation, Bestrahlung, Chemotherapie.. viele denken daß es sonst nichts gibt, viele wissen nicht daß es gute Gründe gegen diese 3 Methoden gibt:
- Schneiden führt zu Krebsausbreitung
- Chemotherapie zerstört das Immunsystem
- Strahlentherapie verursacht genetische Mutationen die schaden.." S.73 Maxwell
 
  "Propaganda der amerikanischen Ärztekammer AMA und der amerikanischen Krebsgesellschaft ACS daß Radium, Röntgen und Operation die einzig anerkannten Krebsbehandlungen seien.. Radium und Röntgen sind destruktiv, nicht konstruktiv.. anerkannte medizinische Autoritäten in USA etc. bestätigen daß Röntgen Krebs auslösen kann.. dokumentierte Fälle.. Fitzgerald-Report 1953.." S.300 Maxwell  
"in den letzten 100 Jahren fanden Ärzte Wege Krebs zu heilen oder zu bessern.. diese Wege sind nicht die großen 3 - Operation, Bestrahlung und Chemotherapie die meist ausschließlich empfohlen werden.." S.29 Maxwell  
  "eine Person hat Krebs:
die gute Nachricht: in den meisten Fällen ist es möglich das Immunsystem zu stärken und gesund zu werden.. Immuntherapie kann Leben retten..
die schlechte Nachricht: möglicherweise wird man zu OP, Strahlentherapie oder Chemotherapie überredet bevor man herausfindet daß diese Behandlungen tödlicher als die Krankheit selbst sein können und die Ursache des Problems nicht beheben.." S.39 Livingston-Wheeler, Addeo
 
  "mit Anti-Krebsmitteln behandelte Patienten können starke Immununterdrückung als Nebenwirkung entwickeln.. sie sterben dann öfter an Infektion infolge Immununterdrückung und nicht an ihrem Krebs selbst.." S.133 Galland  
  "die meisten Menschen denken daß man bessere Chancen bei Krebs hat wenn man wenn man den Tumor herausgeschnitten hat, Chemotherapie hatte oder Bestrahlung.. das ist nicht wahr.." S.61 Brown  
"Krebspatienten leiden oft monate- oder jahrelang bevor sie sterben.. viel Leid durch Behandlungen ausgelöst die die Erkrankung im Griff halten sollen.." S.IX Cameron  
"die Gefahren der Chemotherapien und Bestrahlungen werden nicht nur verharmlost, sondern geradezu verniedlicht.." S.93 Kollinger  
  "Faye Franklin: meiner Meinung nach werden Krebspatienten durch Chemotherapie und Bestrahlung in den verbliebenen Lebensmonaten gefoltert.. ich möchte gesund und aktiv bleiben trotz meiner Krankheit.. durch Jimmy Kellers Behandlung ist das möglich.." S.67 Brown  
  "Statistik die zeigt daß bei metastasiertem Krebs alle konventionellen Behandlungen Plazebos sind.. es benötigt Wunder um solche Patienten zu retten.. viele von Jimmy Kellers Patienten erlebten solche Wunder.." S.209 Brown  
  "Anhörungen während 79. Congress 7.1946 Senate Bill 1875: Bericht Dr. Miley über Umfrage Dr. Stanley Reimann zu Krebsfällen in Pennsylvania -> ohne Behandlung länger leben als mit OP, Radium, Röntgenstrahlen.. Ausnahme waren Patienten mit Elektrooperation.. Radium und Röntgen bringt dem Durchschnittspatienten mehr Schaden als Nutzen.. Fitzgerald-Report 1953.." S.297 Maxwell  
  "es ist nicht mehr selten, daß sich bei der Autopsie von Patienten zeigt daß diese nicht an ihrem Krebs starben sondern an der Behandlung dagegen.. legalisierte Folter.. Dick Richards: 'The Topic of Cancer' 1982.." S.43 Brown  
"lebensfeindliche wachstumshemmende Krebstherapien.. welche die Atemfunktion hemmen, bereiten den Kranken Schmerzen.." S.51 Budwig: 'Krebs..'  
"es wird bei Krebs zu oft und zu gründlich operiert, der Organismus mit Strahlen und Medikamenten beschossen - um 'Schlimmeres' verhüten zu wollen.. was gibt es Schlimmeres als eine Therapie die für den Patienten zu größeren Beschwerden führen kann als die Krankheit selbst? wenn Nebenwirkungen gravierender sind als Heilwirkungen muss man sich fragen wer den Ärzten das Recht verliehen hat das grundsätzliche Gebot 'vor allem nicht schädigen' außer Kraft zu setzen.." S.329 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Krebstherapien wie Bestrahlung, OP, Chemotherapie mit starken Giften sind Stressoren die viel Vitamin C rauben.. auf Vitamin C aus der Nahrung angewiesen.." S.89 Stone  
  "Dr. A.H. Grimmer: Heilung von Krebspatienten mit Homöopathie nicht neu.. in 4 Jahren 225 Fälle behandelt.. 175 leben noch, viele davon gesund und frei von Symptomen.. alle die wo es nicht klappte waren vorbehandelt durch Operation oder hohe Dosen Röntgen oder Radium.. 1929 od. 1937.." S.48 Geisler: 'Let's Put an End to Cancer'  
  "junge Frau mit Brustkrebs.. 1933 kaum erbsgroßer Knoten.. Diagnose bösartig.. Radikal-OP nach Halsted-Rotter.. Ausräumung Lymphgefäße.. Brust laut Lehrbuch komplett zerstört.. Bestrahlung.. Ehe scheitert, Rückfall, an anderer Stelle neue Geschwüre, Frau stirbt.. dabei war die Prognose gut, die OP laut Lehrbuch erfolgreich.." S.19 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "wie kommt es, daß die orthodoxen Krebsforscher nach mehr als 50 Jahren Forschung nach Ursache und Heilung von Krebs immer noch nichts Besseres anbieten können als das Messer, Radium oder Röntgenstrahlen?.. John Armstrong 1944.." S.10 Armstrong  
  "Mann mit Kehlkopfkrebs kommt als Mensch ins Krankenhaus.. kann sprechen, essen, schlucken und sieht normal aus.. anerkannte Operateure und Krebsspezialisten kümmern sich um seinen Fall.. OP, Bestrahlung + Chemo um alles zu entfernen.. den Menschen selbst vollkommen vergessen.. der Operateur strahlt über beide Ohren daß er alles erwischt hat.. wie ein Metzger.. der Mann kann nicht mehr sprechen, nur über einen Schlauch essen, sieht grotesk aus und hat seinen Lebenswillen verloren.. wäre es nicht besser gewesen alles so lange wie möglich zu belassen und den Mann im Familienkreis in Frieden sterben zu lassen.. Patienten nicht als Menschen respektiert.. sie sind nur ein 'Fall', eine Erkrankung.. es gab keine Literatur über alternative Behandlungen in der Universitätsbibliothek.. niemand an der Uni wies auf solche Möglichkeiten hin.." Moser  
"5-Jahres-Überlebenszeit bei Krebs:
- 28% durch Operationen
- 12% durch Bestrahlung
- max. 5% durch Chemotherapie.." S.195 'Krebs-Bankrott'
 
"Heilung durch lokale Behandlung bei Krebs:
- 28% durch Operation allein
- 11.5% durch Bestrahlung allein
- 1.5% durch Chemotherapie allein.." Kearsley Br Med J 293 871-876 1986
 
"entscheidende Verbesserung der Heilergebnisse nur durch ganzheitliche immunologische Nachbehandlung.. Kontrolluntersuchungen, Bestrahlung und Chemotherapie als 'Nachbehandlung' bauen Abwehrlage nicht auf.. Aufgabe der Nachbehandlung die Abwehr zu regenerieren um Neubildungen zu vermeiden.. Rezidivgefahr verringern, Heilungsquote steigern.." S.319f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"palliative Bestrahlung, Teiloperation, Chemotherapie verbessert Chancen wenn mit intensiver Basisbehandlung und Immunotherapie verbunden.." S.321 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"in konventionellen Krebszentren reden sie davon wie lange Du noch zu leben hast..
hier reden sie davon wie lange es dauert bis Du Dich besser fühlen wirst.."
 
  "wie kommt es, daß wirksame Behandlungen gegen Krebs von Ärzten oder Heilkundigen entdeckt wurden, die von den Krebsforschern nicht anerkannt werden, diese jedoch immer noch die Öffentlichkeit um Spendengelder bitten, um eine Heilmethode zu entdecken?.. John Armstrong 1944.." S.10 Armstrong  
  "die Analyse der Überlebenszahlen von Frauen mit Brustkrebs zeigt 2 Gruppen:
- 40% sterben, unabhängig von der Behandlung
+ 60% überleben mit einer vergleichbaren Überlebenszeit gesunder Frauen.. 1979.."
 
"Chemotherapie und Strahlentherapie heilen nicht.. zerstören auch Zellen des Immunsystems.. das benötigt wird um gesund zu werden.. und es später zu bleiben.."  
  "Studie des NCI an 35 Patienten: nach Chemo, Bestrahlung 2900% mehr Sekundärtumoren.. bei 200 Kindern 17100% mehr Sekundärkrebs nach orthodoxer Therapie.. Miles H. Robinson.."  
"meine Studien zeigen, daß unbehandelte Krebspatienten bis zu 4x länger leben als behandelte.. Dr. Hardin B. Jones 1981.."  
"25-Jahres Studie von Prof. Hardin Jones, Berkeley Universität Kalifornien: unbehandelte Krebspatienten sterben nicht früher als die OP/Bestrahlung/Chemo behandelten.. in vielen Fällen leben unbehandelte Patienten sogar länger.."  
  "mehr als 80% aller Krebspatienten erhalten Chemo und/oder Bestrahlung, obwohl bekannt ist, daß beide Formen nur bei ein paar wenigen Krebsarten effektiv wirken.. "  
  "Männer mit Prostatakrebs leben länger, wenn sie sich keiner Behandlung unterziehen.. Prof. Hackethal.."  
  "im Karzinom Umweltgifte aller Art.. vom Immunsystem erkannt/eingekapselt.. das sind also die Metastasen.." Kanne K-zip
  "Tumoren als Ausweg des Körpers, um Quecksilber zu speichern, um es nicht ins Gehirn kommen zu lassen.." Klinghardt  
  "Lymphknoten befallen heißt.. daß sie ihre Arbeit tun.. verhindern Krebsausbreitung.. das Immunsystem entfernen?" Lorraine Day  
  "in Brusttumor nur sehr wenige Zellen in der Lage neue Krebsherde zu erzeugen.. Bestrahlung/Chemo töten vorwiegend instabile mutierte aber harmlose Körperzellen ab.. die Schrumpfung des Tumors=nicht der Schlüssel zum Erfolg.. wenige Zellen reichen aus, um neue Metastasen zu setzen.. zehntausende der anderen Krebszellen erzeugten keinen neuen Tumor.. Dr. Clarke, Ann Arbor Universität von Michigan.." C-zip
"Alan Cantwell: massive Dosis Antibiotika.. massive Bestrahlung/Chemo.. Krebs tot, die auslösende Mikrobe immer noch durch Autopsie nachweisbar.." S.125 Lynes: 'The Cancer Cure..'  
"Tumorzellen + zystenähnliche Trichomonaden in begeißelte Form transformieren:
+ 2 Stunden: 37°C auf 4°C, 1.5h halten, dann 37°C
+ tödliche Antibiotikadosis
+ 1-2 Tage 0,125% Trypsin- und Pepsinlösung bei 37°C
+ für normale Zellen tödlich: 1000 Rad Röntgen, 600 Rad Gammastrahlung
Zellkulturen starben nicht ab, vermehrten sich erfolgreich im Reagenzglas.. Verwandlung in amöbenartige, begeißelte Form.." S.61 Lebedewa: 'Blutatlas'
 
  -> Operation (siehe auch Biopsie)  
  "es ist besser Krebs nicht zu behandeln.. Papyrus Ebers -1550.." S.130 Maxwell  
  "es ist besser Krebs nicht zu behandeln.. vom Chirurgen behandelte Patienten sterben rasch.. unbehandelt halten sie lange durch.. Hippokrates -400.." S.87 Maxwell  
  "fortgeschrittener Krebs wird durch Behandlung gereizt.. je mehr umso schlimmer.. nach Entfernung gibt es einen Rückfall.. die meisten sanft behandelten Patienten um den Tumor zu beruhigen ermöglichen ein langes Leben - trotz Tumor.. Celsus 20 n.Chr.." S.115 Maxwell  
  "Krebs sollte nie zu diagnostischen Zwecken angeschnitten werden.. Krebszellen können streuen und der Patient versterben.. Krebszellen ansaugen ist auch fragwürdig weil manche so freigesetzt werden.. es sollte klar sein daß Krebs innerhalb des Körpers verteilt werden kann..Dr. William Seaman Bainbridge, 6 Ehrentitel.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298 Maxwell  
  "Operation produziert aktivierten Sauerstoff in großen Mengen -> Gefahr daß Immunkräfte überfordert.." S.15 Tanaka  
  "zu weitgehende Entfernung der Lymphgefäße behindert die Heilung.. 1962.." S.77f Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "1933 junge Frau mit Brustkrebs.. kaum erbsgroßer Knoten.. Diagnose bösartig.. Radikal-OP nach Halsted-Rotter.. Ausräumung Lymphgefäße.. Brust laut Lehrbuch komplett zerstört.. Bestrahlung.. Ehe scheitert, Rückfall, an anderer Stelle neue Geschwüre, Frau stirbt.. dabei war die Prognose gut, die OP laut Lehrbuch erfolgreich.." S.19 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "eingeschränkte Radikaloperation nach Prof. Demmer.. bei Brustkrebs im Frühstadium nicht Brüste und Lymphgefäße in Achselhöhle entfernen -> mindestens genau so gute Resultate wie große Total-OP nach Halsted-Rotter.." S.232 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "bemüht Krebsgeschwulst total zu entfernen.. im blutigen Operationsfeld schwer festzustellen.. Rückfälle.. Krebs mit OP alleine nicht zu besiegen.. viele Fälle wo mit Sicherheit alles ausgeräumt war und trotzdem der Rückfall kam.." S.21f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Prof. Sauerbruch: wir wissen daß wir chirurgisch lediglich den Tumorbereich grob entfernen.. die Krankheit als solche beeinflussen wir damit nicht.." S.21 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "die gründlichste Operation ist nicht in der Lage Viren auszuräumen die sich tief verschanzt parasitär im Körper finden.." S.75 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "hohe Rückfallquote nach OP:
- Magenkrebs 85%
- Brust- und Uteruskrebs 75%
- Speiseröhren- und Rektalkrebs 95%
- Lungenkrebs 100%.. Statistik Chiba-Universität bei Tokio.." S.75 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'
 
  "Rückfälle (Rezidive) und Metastasen zeigen wie krank der Körper vorher war und es geblieben ist.." S.122 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "umfangreiche wissenschaftliche Untersuchungen: Metastasen-Aussaat oft erst durch Probenentnahme, OP.." S.94 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Dr. Rabagliati operierte 500 Krebsgeschwülste.. es war der permanente Misserfolg, der ihn nach wirksameren Alternativen suchen ließ.." S.38 Armstrong  
  "Dr. Dearer/McFarland operierten einige Tausend Krebsfälle.. alle wuchsen erneut, bis auf 6, die kein Krebs waren.. Buch 'The Breast'.." S.43f Armstrong  
  "die zugegeben schlechten Ergebnisse bei Krebsoperationen sind wohlbekannt.. Dr. G. E. Ward, Howard Kelley Hospital Baltimore.." S.43f Armstrong  
  "während seiner Zeit als Chirurg sieht Kiichiro Hasumi so viele Krebspatienten sterben daß er schließlich nicht mehr glaubt daß Krebs eine Erkrankung einzelner Organe ist.." S.7 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "der sicherste Weg Krebs zu bekommen ist die Verstümmelung der weiblichen Brust oder anderer Teile des menschlichen Körpers.." S.40f Armstrong  
  "Krankenschwester mit weit fortgeschrittenem Brustkrebs verweigert OP, Urintherapie.. Gesundheit/Geist erstaunlich verbessert.. Tumor wächst nicht weiter.." S.38f Armstrong  
  "40w, Brusttumor.. Ärzte wollen ihn wiederholt entfernen.. sie glaubt nicht ans Messer und lehnt ab.. wird 96 Jahre alt.." S.39 Armstrong  
"es scheint wenig Zweifel daran zu geben, daß Krebs sich ausbreitet durch verschiedene Arten chirurgischer Manipulation.. Biopsien könnten verantwortlich sein für dieses Phänomen.. Vincent Vita, Steven Rosenberg NCI, S. Hellman Harvard Medical School.."  
  "Chirurg beseitigt ein Symptom, Verursachung bleibt zurück.. Bio-Elektrotherapie vermeidet ggü. chirurgischem Vorgehen die lebensentscheidende Metastasierung/Rezidiv.." Pekar C-zip
  "befallene Lymphknoten.. sind Teil des Immunsystems.. verhindern Krebsausbreitung.. das Immunsystem entfernen?"  
  "wenn ein Patient 5 Jahre nach der OP noch lebt bedeutet nicht, daß er geheilt ist.. die Zahl der Rezidive fällt nach 5 Jahren, weil es weniger Überlebende gibt.. die Graphiken zeigen, daß die Sterberate zwischen 1 Monat und 10 Jahren konstant bleibt.. Lucien Israel.."  
  Leroy d'Etiolles: "On the utility of surgical operations in cancer" C R Acad Sci 1844 Operation/Caustics verlängert Leben 2-6 Monate in ersten 2 Jahren.. nach ersten 2 Jahren leben Nichtbehandelte 50% länger..  
  Tanghou: "Sur la frequence croissante des cancers" C R Acad Sci 18 1844 Krebsstatistik-Zahlen.. Anstieg England, Frankreich.. Leroy d'Etiolles: 18/1192 Nichtoperierte, 4/801 Operierte überleben 30 Jahre.. S.878f..  
  Walshe: "The anatomy, physiology, pathology and treatment of cancer" Ticknor & Co Boston 18/1172 Nichtoperierte überleben 30 Jahre vs. nur 4/801 Operierte überleben 30 Jahre..
+ 34/1172 Nichtoperierte überleben 20-30 Jahre vs. 14/801 Operierte
+ 288/1172 Nichtoperierte überleben 6-20 Jahre vs. 88/801 Operierte..
+ Nichtoperierte leben 5m/5.5w Jahre vs. 5.2/6w Operierte.. S.174f..
 
  Velpeau: "A treatise on the diseases of the breast and mammary region" London 1854 in 40 Jahren mehr als 1000 Brusttumoren.. nach OP mehr Rückfälle, Verschlimmerung.. vgl. Cancers 2,2 305-337 2010..  
  Lauber: "Über den Vitamin C-Stoffwechsel bei chirurgischen Erkrankungen und Eingriffen" Arch klin Chir 189 282 1937 erhöhter Bedarf an Vitamin C durch Operation, Verletzung..  
  Geissendörfer: "Excretion of vitamin C in surgical diseases" Arch Klin Chir 189 276-278 1937 Verlust an Vitamin C durch Operation..  
  Bersin, Lauber, Nafziger: "Der Einfluss von Narkose und Operation auf den Vitamin C-Haushalt" Klin Wochenschrift 16,37 1272-1274 11.9.1937 stark erhöhter Bedarf an Vitamin C durch Äther-Narkose.. gleichzeitiges Absinken Vitamin C und Glutathion..  
  Bartlett, Jones, Ryan: "Vitamin C studies on surgical patients" Ann Surg 111,1 1-26 1.1940 Vitamin C-Verlust bei Operationen..  
  Beyer, Stutzman, Hafford: "The relation of vitamin C to anesthesia" Surg Gynecol Obstet 79 49-56 1944 Vitamin C-Verlust durch Anästhesie..  
  Zerbini: "Vitamin C in gastric resection for peptic ulcer" Arch Surg 54,2 117-120 2.1947  
  Cliffton, Agostino: "Factors affecting the development of metastatic cancer. Effect of alterations in clotting mechanism" Cancer 15,2 276-283 1962 Verklumpung und Krebs.. mehr Metastasen nach Entfernung Primärtumor..  
  Krokowski: "Verändertes Konzept der Krebsbehandlung" Vortrag Deutsche Akademie für medizinische Fortbildung, Kassel 1978 in Krokowski: "Neue Aspekte der Krebsbekämpfung" Thieme 1978 Metastasen durch ärztliche Behandlung ausgelöst.. 5-Jahres-Überlebenszeit laut Krebsstatistiken: Bronchialkarzinom 23% nach OP, über alle 7%, mit Strahlentherapie 2%.. Magenkarzinom Frühstadium 77%, über alle 10%.. Brustkrebs 1938 38%, 1959 44%, 1976 42%.. große Schwankungsbreite 25-60% durch unterschiedliches Patientengut.. Heilung aller Krebsarten lt. NCI 1950-1959 39% und 1967-1973 41%.. weder die technische Perfektion noch die Ausdehnung von OPs brachte den erhofften Erfolg.. in diesem Therapiekonzept steckt ein Fehler..  
  Krokowski: "Is the current treatment of cancer self-limiting in the extent of its success?" J Int Acad Prevent Med 6,1 23-39 1979 gute Bilder, die Metastasenwachstum ab Therapiebeginn zeigen.. wertvolle Literaturangaben..  
  Wolmark, Fisher: "An analysis of survival and treatment failure following abdominoperineal and sphincter-saving resection in Dukes' B and C rectal carcinoma. A report of the NSABP clinical trials. National Surgical Adjuvant Breast and Bowel Project" Ann Surg 204,4 480-489 10.1986 Radikal-OP bei Darmkrebs nicht besser.. besser wenn Schließmuskel erhalten bleibt -> 38% weniger Rückfälle, 51% weniger Sterblichkeit.. gute Grafiken..  
  Heald, Karanjia: "Results of radical surgery for rectal cancer" World J Surg 16,5 848-857 1992 weniger Rückfall bei Darmkrebs-OP wenn weniger viel entfernt wird.. bei 4 Patienten Rückfall mit >1cm Sicherheitsabstand.. keine Rückfälle bei <1cm..  
  Benjamin: "The efficacy of surgical treatment of cancer" Med Hypotheses 40,2 129-138 2.1993 keine Anzeichen, daß Operationen das Überleben bei Krebs vergrößern..  
  Ballmer, Reinhart, Jordan, Buhler, Moser, Gey: "Depletion of plasma vitamin C but not of vitamin E in response to cardiac operations" J Thorac Cardiovasc Surg 108,2 311-320 1994 weniger Vitamin C nach Herz-OP..  
  Lee-Feldstein, Anton-Culver, Feldstein: "Treatment differences and other prognostic factors related to breast cancer survival. Delivery systems and medical outcomes" JAMA 271,15 1163-1168 20.4.1994 kein besseres Überleben durch radikalere Brustkrebs-OPs.. brusterhaltende OP dringend angeraten..  
  Benjamin: "The efficacy of surgical treatment of breast cancer" Med Hypotheses 47 389-397 1996  
  Holmberg et al: "A randomized trial comparing radical prostatectomy with watchful waiting in early prostate cancer" N Engl J Med 347,11 781-789 12.9.2002
Kommentar Scott D Stern in N Engl J Med 348,2 171 9.1.2003
 
  Tsuchiya, Sawada, Yoshioka, Ohashi, Matsuo, Harimaya, Tsukada, Saiki: "Increased surgical stress promotes tumor metastasis" Surgery 133,5 547-555 5.2003 operativer Stress löst Metastasen aus..  
  Christen, Finckh, Lykkesfeldt, Gessler, Frese-Schaper, Nielsen, Schmid, Schmitt: "Oxidative stress precedes peak systemic inflammatory response in pediatric patients undergoing cardiopulmonary bypass operation" Free Radic Biol Med 38,10 1323-1332 15.5.2005 Operation reduziert Vitamin C-Spiegel..  
  Berger: "Vitamin C requirements in parenteral nutrition" Gastroenterology 137,5 Suppl S70-S78 11.2009 Vitamin C-Pool 1.5g.. erhöhter Bedarf durch Operation, Trauma, Sepsis.. 3g/Tag nötig zur Wiederauffüllung, Wundheilung..  
  Demicheli, Biganzoli, Boracchi, Greco, Retsky: "Recurrence dynamics does not depend on the recurrence site" Breast Cancer Res 10,5 R83 2008 Metastasen durch OP..  
  Retsky, Demicheli, Hrushesky, Baum, Gukas: "Surgery triggers outgrowth of latent distant disease in breast cancer: an inconvenient truth?" Cancers 2,2 305-337 2010 Operationen fördern Krebsausbreitung..  
  Parker et al: "Breast conserving therapy shows survival benefit compared to mastectomy in early-stage patients with hormone receptor positive disease" 2014 brusterhaltende Therapie zeigt Überlebensvorteil..  
  Kurian, Lichtensztajn, Keegan, Nelson, Clarke, Gomez: "Use of and mortality after bilateral mastectomy compared with other surgical treatments for breast cancer in California, 1998-2011" JAMA 312,9 902-914 3.9.2014 Anstieg beiderseits-Brust-OP 14.3% pro Jahr.. bei Frauen unter 40 Jahren Anstieg 3.6% 1998 -> 33% 2011.. 10-Jahres-Sterblichkeit bei Brust-Erhaltung und Bestrahlung 16.8%.. bei einseitiger Brust-OP 20.1%.. bei beidseitiger Brust-OP 18.8%..  
  -> Bluttransfusion (wg. OP, Anämie)  
  "Bluttransfusionen ein Multimillionendollar-Geschäft.. Mediziner halten sie für notwendig.. jedermann hat anderes Blut.. verunreinigtes Blut birgt große Gefahren wie Aids, Drogen.. wie gesund sind die Spender.." S.95f Foye  
  Blumberg, Heal: "Perioperative blood transfusion and solid tumour recurrence" Blood Rev 1,4 219-229 12.1987 Risiken durch Bluttransfusionen..  
  Tartter: "The association of perioperative blood transfusion with colorectal cancer recurrence" Ann Surg 216,6 633-638 12.1992 Krebsrückfälle durch Bluttransfusionen.. Grafiken..  
  Atzil, Arad, Glasner, Abiri, Avraham, Greenfeld, Rosenne, Beilin, Ben-Eliyahu: "Blood transfusion promotes cancer progression: a critical role for aged erythrocytes" Anesthesiology 109,6 989-997 12.2008 durch Bluttransfusionen bis 4x so viel Lungentumore, verdoppelte Sterblichkeit bei Ratten.. frisches Blut harmloser..  
  Erber, Lim, Maskarinec, Kolonel: "Common immune-related risk factors and incident non-Hodgkin lymphoma: The Multiethnic Cohort" Int J Cancer 125,6 1440-1445 15.9.2009 39% mehr Lymphdrüsenkrebs durch Transfusion..  
  Acheson, Brookes, Spahn: "Effects of allogeneic red blood cell transfusions on clinical outcomes in patients undergoing colorectal cancer surgery: a systematic review and meta-analysis" Ann Surg 256,2 235-244 8.2012 durch Bluttransfusion 72% mehr Sterblichkeit, 71% mehr Krebssterblichkeit, 66% mehr Tod durch Rückfall mit Metastasen.. 2.27x so viele Infektionen nach OP, 4.1x so viele Nach-OPs.. 17.8 vs. 13.9 Krankenhaustage.. ohne Transfusion 244 Tote, mit Transfusion 309 Tote..  
  Cata, Wang, Gottumukkala, Reuben, Sessler: "Inflammatory response, immunosuppression, and cancer recurrence after perioperative blood transfusions" Br J Anaesth 110,5 690-701 5.2013 mehr Krebsrückfälle durch Bluttransfusionen..  
  Linder, Frank, Cheville, Tollefson, Thompson, Tarrell, Thapa, Boorjian: "The impact of perioperative blood transfusion on cancer recurrence and survival following radical cystectomy" Eur Urol 63,5 839-845 5.2013 Krebsrückfälle durch Bluttransfusionen..  
  Riedl, Engels, Warren, Berghold, Ricker, Pfeiffer: "Blood transfusions and the subsequent risk of cancers in the United States elderly" Transfusion 53,10 2198-2206 10.2013 Transfusionen erhöhen Krebsrisiko Faktor 2.05.. Magenkrebs, Darmkrebs, Leberkrebs, Nierenkrebs, Lymphome, Myelome, Leukämie..  
  Munoz, Gómez-Ramírez, Martín-Montañez, Auerbach: "Perioperative anemia management in colorectal cancer patients: A pragmatic approach" World J Gastroenterol 20,8 1972-1985 28.2.2014 Verweis auf Acheson.. Krebssterblichkeit +71% durch Transfusion..  
  -> Bestrahlung  
  "Krebshemmung durch Lecithin.." S.9 Seeger, Wolz: 'Erfolgreiche..'  
  "durch Röntgen/radioaktive Strahlen Lecithine in Zell- und Erythrozytenmembranen zerstört.. Schwarz 1903.." S.43 Seeger: 'Leitfaden..'
 
  "Radium tötet Madame Curie die es entdeckte.." S.119 Stang  
  "Radium heilt keinen Krebs.. zerstört Krebsgewebe in bestimmtem Umkreis, vertreibt Krankheit nicht aus dem Blut.. Dr. Francis Carter Wood.."  
  "während manche noch immer glauben daß Bestrahlung heilt wird die Skepsis zunehmend bestätigt.. selbst mit der besten Technik ist die Heilwirkung bei Krebs fragwürdig.. 1939 berichtet Sir Leonard Hill daß hochdosierte Gamma- und harte Röntgenstrahlen gesundes Gewebe wie Knochenmark, Lymphgewebe zerstört wie Leukozyten und Epithelial-Auskleidung.. der Tod ist die Folge.. es wäre besser alles Radium in tiefen Löcher zu vergraben.. Dr. William Seaman Bainbridge, 6 Ehrentitel.. Fitzgerald-Report 1953.." S.297f Maxwell  
  "Artikel Howard W. Blakeslee: 'Doctors Warned To Be Wary In Use Of X-Rays In Disease Treatment' New York 6.7.1948.. Röntgenstrahlen und Gammastrahlen können Knochenkrebs auslösen.. >20-Seiten Cahan et al, Cancer 1948.. das gefährlichste ist die lange Zeit zwischen der Strahlung und dem Krebsauftreten.. 5-22 Jahre in 11 Fällen.. laut Nobelpreisträger Dr. Herman Joseph Muller gibt es keine sichere Dosierung von Röntgenstrahlen um schädliche Mutationen zu vermeiden.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298 Maxwell  
  "wenig Überleben durch Röntgen, Radium vor/nach Radikal-Operation bei Brustkrebs.. durch Weglassen der Bestrahlung lebten die Patienten am längsten.. Dr. Feinblatt, 6 Jahre Pathologe am Memorial Hospital, New York.. Fitzgerald-Report 1953.." S.298 Maxwell  
  "von 41109 Frauen mit Diagnose Brustkrebs 1935-1982 in Connecticut bekamen 3984 einen Zweitkrebs (2426 erwartet).. durch Bestrahlung öfter Zweitkrebs an der Brust.. Harvey: 'Second breast cancer' National Cancer Institute Monograph 68 99-112 1995.." S.74 Maxwell  
  "auf cancer.org listet die amerikanische Krebsgesellschaft ACS Bestrahlung und Chemotherapie als Karzinogene auf.. wollen Sie diesen Satz noch einmal lesen?.." S.74 Maxwell  
  "Ochsner bestrahlte Viren um Mutationen hervorzurufen.. krebsverursachende Viren aus Affen durch Strahlung aggressiver gemacht -> aggressivere schnellwachsende Tumoren.. Roswell Park, Dr. Ochsner in St Francis.. Judyth Baker.. " S.162,188 Maxwell  
  "Ewing und Wood zeigten daß Zellen durch Bestrahlung mit tödlicher Dosis Röntgen/Radium die Färbbarkeit verlieren.. Crile 1924.." S.278 Maxwell  
  "Morse zeigte daß intensiv bestrahltes Gewebe fast vollständig seine Kapazität verliert.." S.278 Maxwell  
  "durch geringe Dosen hart ionisierter Strahlung endokrine Drüsen zu höherer Funktion anregen -> Entzündungen ausheilen, Krebs behandeln.." S.61 Ransberger  
  "Norman Cavin: mein Vater ist ein Beispiel für die Wirkung der Strahlentherapie.. er starb sehr schmerzhaft und ungut.. durch Jimmy Kellers Behandlung hätte er diese Tortur nicht durchmachen müssen.." S.67 Brown  
  "Onkologe, spezialisiert auf Strahlentherapie hat lange an vorderster Front gg. Krebs gekämpft.. frustriert wegen der geringen Fortschritte.. schmerzhaft jeden Tag Patienten zu sehen und zu wissen daß die meisten kaum Chance auf Heilung haben.. viel Geld zu verdienen.. 40 Jahre lang technologisch State of the Art.." S.79 Maxwell  
"Rife behauptet, daß bestrahlte Patienten nicht gut auf die Frequenztherapie ansprechen.." S.94 Foye  
"Untersuchungen im Auftrag US-Atomenergiekommission: Blinddarm erhält Immunität des Gesamtorganismus.. mit tödlicher Dosis bestrahlte Tiere überleben wenn Blinddarm abgeschirmt.. lebensrettende Nester aus Kolibakterien.." S.138 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs' vgl. Miso Hiroshima/Nagasaki..  
  "der schnellste Weg Krebs bei Labortieren auszulösen ist mit Bestrahlung.." S.61 Brown  
  "Strahlung schrumpft Tumoren.. zerstört das Immunsystem, verursacht Zweitkrebs.. bösartige Zellen sind viel strahlenresistenter als nichtbösartige Zellen.." S.62 Brown  
"Bestrahlung mit Radioisotopen baut Energiedepots ab, zerstört magnetische Felder (Spin der Elektronen).. unerläßlich für Energietransport.." S.96 Budwig: 'Krebs..'  
  "schädliche Strahlen - die Elektronen zerstören.. dazu gehört auch Kobalt.." S.58,63 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "durch hohe Röntgendosen wird Pischinger-Grundregelsystem schwer geschädigt -> Bremse gegen Rezidive, Metastasen ausgeschaltet.." S.139 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "durch Strahlung das Knochenmark zerstört und Zellen des Retikuloendothelialen Systems.. Immunsystem zerstört.. Absterben und weniger Neubildung von Leukozyten.." S.80 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
  "kurative Wirkung einer Röntgenbestrahlung laut Literatur nach 4-6 Monaten erschöpft.." S.235 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Krampfsymptome und Karzinome nach Röntgenstrahlen.." S.112 Budwig: 'Krebs..'  
  "ca. 94000 Krebsfälle durch diagnostische Röntgenstrahlen ausgelöst.. John Gofman.."  
  "setzt man junge Ratten starken Röntgenstrahlen aus altern sie wesentlich schneller.. ältere Tiere sind gegen Strahlen wesentlich empfindlicher.. sie werden krank und hinfällig.. es kommt zu den typischen Alterserkrankungen weil zu wenig proteolytische Enzyme vorhanden sind die geschädigte Zellen vernichten.." S.27 Allgeier  
  "ich konnte niemanden heilen, nachdem er mit Radium bestrahlt worden war.. die Behandlung von Krebs war ein Kinderspiel verglichen mit den Nebenwirkungen von Radium.. John Armstrong 1944.." S.50 Armstrong  
  "40-80 Röntgentiefenbestrahlungen und 16-40 Kobalt: nach Gersons Erfahrung konnten die meisten so behandelten Patienten nicht mehr gesund werden.." S.106 Gerson  
  "Strahlentherapie zersetzt Wasser in Zellen.. aktivierter Sauerstoff entsteht.. Patient altert 5-10 Jahre.." S.35f Tanaka  
  "wahr ist, daß Patienten ausgerechnet dort wieder Krebs bekommen, wo sie bestrahlt wurden.. Lothar Hierneise.."  
  "Strahlung tötet Viren nicht.. es ist lächerlich Strahlentherapie gg. Krebsviren einzusetzen.. Radioaktivität regt sie an aktiv zu werden und zu mutieren.." S.79 Hasumi: 'Der Krebs ist besiegt'  
"Rife sucht nach Methoden BX zu zerstören.. die Erreger blühen auf unter Bestrahlung bestimmter Elemente.. Radium/Cobalt-60.. schlafende Erreger werden bösartig.. Rife behauptet, daß er Bestrahlung im Organgewebe bis 6 Monate danach feststellen kann und bis 2 Jahre nach Radium-Therapie.."  
"60min Bestrahlung mit 10 Mrad reicht nicht aus, während alle Blutzellen zugrunde gehen.." S.131 'Krebs-Bankrott'  
"Bestrahlung gegen Parasiten wirkungslos, da diese nach Weber Strahlendosen bis 113 Gy überleben.." S.196 'Krebs-Bankrott'  
  "Brachytherapie (mit radioakt. Quellen) als Alternative bei Brustkrebs.. bei 80% brusterhaltene Eingriffe möglich.. Behandlung 4-5 Tage ggü. Strahlentherapie 6-7 Wo.. nur 3-4% Rückfall.. Robert Kuske Arizona Oncology Services.." KW44 04  
  Muller: "The production of mutations by X-rays" Proc Natl Acad Sci USA 14,9 714-726 9.1928 Mutationen durch Röntgenstrahlen.. Nobelpreis 1946..  
  Stadler: "Mutations in barley induced by x-rays and radium" 68,1756 186-187 24.8.1928  
  Shouse, Warren, Whipple: "Aplasia of marrow and fatal intoxication in dogs produced by Roentgen radiation of all bones" J Exp Med 53,3 421-435 28.2.1931 Strahlenschaden durch Röntgen-Strahlung..  
  Kruchen: "Spätschädigungen durch Röntgenstrahlen" Strahlentherapie 60 466-475 1937 Kehlkopfkrebs 20 Jahre nach Röntgen der Schilddrüse..  
  Stevens: "Radium treatment of cancer" Brit Med J 2,4117 1114 2.12.1939 Radium-Behandlung gefährlicher Unsinn..  
  Hill: "Radium treatment" Nature 145 151 27.1.1940 Radium-Behandlung gefährlicher Unsinn..  
  Eve: "Radium treatment" Nature 145 347-348 2.3.1940 Radium-Behandlung gefährlicher Unsinn.. wird trotzdem weiter untersucht..  
  Kindler: "Beitrag zur Frage der Entstehung des Röntgenkrebses in inneren Organen" Z Krebsforschung 54 153-169 1944 Schilddrüsenkrebs 24 Jahre nach Röntgenbehandlung wegen Skrofulose..  
  Ulrich: "The incidence of leukemia in radiologists" N Engl J Med 234,2 45-46 10.1.1946 Radiologen erkranken 8x so oft an Leukämie als andere Ärzte..  
  Kretzschmar, Ellis: "The effect of X-rays on ascorbic acid concentration in plasma and in tissues" Br J Radiol 20,231 94-99 3.1947 Bestrahlung senkt Vitamin C im Blut..  
  Furth, Boon: "Induction of ovarian tumors in mice by X-rays" Cancer Res 7 240-245 1947  
  Graham, Graham: "Pharmacological modification of resistance to radiation - a prelimimary report" Proc Nat Acad Sci 35,2 102-106 1949 Röntgenstrahlung wirkt stark unterschiedlich.. bei 36 Patienten Veränderungen bei gesunden + bösartigen Zellen, bei 37 Patienten kaum Veränderung.. 85% der Patienten mit Veränderungen geheilt.. 97% der anderen Rückfall oder tot..  
  Monier, Weiss: "Increased excretion of dehydroascorbic and diketogulonic acid by rats after x-ray irradiation" Exp Biol Med 81,3 598-599 12.1952  
  Hochman, Bloch-Frankenthal: "The effect of low and high x-ray dosage on the ascorbic acid content of the suprarenal" Br J Radiol 26,311 599-600 11.1953  
  Oster, Kretchmar, Bethell: "Effect of whole body x-irradiation on ascorbic acid of rat tissues" Exp Biol Med 84,2 470-473 11.1953  
  Stewart, Webb, Hewitt: "A survey of childhood malignancies" Br Med J 1,5086 1495-1508 28.6.1958 Leukämie bei Kindern durch Röntgenbilder des Unterleibs der Mutter in der Schwangerschaft (Table VIII).. 9x so gefährlich die 1.-5. Schwangerschaftswoche..  
  Dolgova: "The state of ascorbic acid exchange during the action of X-rays on the organism" Med Radiol (Moskau) 7 67-70 1962  
  MacMahon: "Prenatal x-ray exposure and childhood cancer" J Natl Cancer Inst 28,5 1173-1191 1962 40% höhere Krebssterblichkeit von Kindern deren Mütter geröntgt wurden..  
  Lewis: "Leukemia, multiple myeloma, and aplastic anemia in american radiologists" Science 142,3598 1492-1494 13.12.1963 Leukämie etc. bei Radiologen..  
  Kucerova et al: "X-ray-induced chromosome aberrations in human peripheral blood lymphocytes" Int J Radiat BioI 21 389-396 1972  
  Bross, Natarajan: "Leukemia from low-level radiation: identification of susceptible children" N Engl J Med 287,3 107-110 20.7.1972  
  Brown: "The effect of lung irradiation on the incidence of pulmonary metastases in mice" Br J Radiol 46,548 613-618 8.1973 Strahlung -> Fibrinogen hoch -> viele Metastasen..  
  Withers, Milas: "Influence of preirradiation of lung on development of artificial pulmonary metastases of fibrosarcoma in mice" Cancer Res 33,8 1931-1936 8.1973 Strahlung -> Fibrinogen hoch -> viele Metastasen.. Strahlung erhöht Metastasen stark..  
  Modan, Werner: "Thyroid cancer following scalp irridiation" Radiology 123 741-744 1977  
  Boice, Monson: "Breast cancer in women after repeated fluoroscopic examinations of the chest" J Natl Cancer lnst 59 823-832 1977  
  Harvey, Boice, Honeyman, Flannery: "Prenatal x-ray exposure and childhood cancer in twins" N Engl J Med 312,9 541-545 28.2.1985 niedrig dosierte Röntgenstrahlung vergrößert Krebsrisiko bei Kindern..  
  Hirata, Tanaka: "The role of blood platelet and fibrinogen in experimental metastasis in nude mice following whole body X-irradiation" Neoplasma 32,5 547-552 1985 durch Bestrahlung mehr Fibriogen -> mehr Metastasen..  
  Tucker et al: "Bone sarcomas linked to radiotherapy and chemotherapy in children" N Engl J Med 317,10 588-593 3.9.1987 Knochensarkome durch Bestrahlung und Chemotherapie.. 40-faches Risiko ab 6000rad..  
  Brown, Brauner, Minnotte: "Noncancer deaths in white adult cancer patients" J Natl Cancer Inst 85,12 979-987 16.6.1993 mehr Herz- und Atemversagen-Todesfälle durch Krebstherapien.. Schäden von Bestrahlung, Chemotherapie..  
  Cuzick, Stewart, Rutqvist, Houghton, Edwards, Redmond, Peto, Baum, Fisher, Host et al: "Cause-specific mortality in long-term survivors of breast cancer who participated in trials of radiotherapy" J Clin Oncol 12,3 447-453 3.1994 wichtig die Dosis auf das Herz zu reduzieren..  
  Uh, Lee, Kim, Chung, Kim, Park, Huh, Lee: "The effect of radiation therapy on immune function in patients with squamous cell lung carcinoma" Chest 105,1 132-137 1.1994 Strahlentherapie reduziert Lymphozyten..  
  Early Breast Cancer Trialists' Collaborative Group: "Effects of radiotherapy and surgery in early breast cancer. An overview of the randomised trials" N Engl J Med 333,22 1444-1455 30.11.1995 Strahlentherapie hinzu zur Operation verbesserte die Rückfallquote bei Brustkrebs Faktor 3.. die 10-Jahresüberlebenszeit blieb in etwa gleich.. Strahlentherapie schädigt Herz.. 24% höhere Sterblichkeit..  
  Harvey: "Second breast cancer" National Cancer Institute Monograph 68 99-112 1995 durch Bestrahlung öfter Zweitkrebs an der Brust..  
  Umegaki, Aoki, Esashi: "Whole body X-ray irradiation to mice decreases ascorbic acid concentration in bone marrow: comparison between ascorbic acid and vitamin E" Free Radic Biol Med 19,4 493-497 10.1995 Bestrahlung verarmt Knochenmark stark an Vitamin C.. 0.5Gy -80%.. Knochenmark erholt sich nach 3Gy aber nicht nach 6Gy.. Vitamin E reduziert nach 1Gy..  
  Geynes, Rutqvist, Liedberg, Fornander: "Long-term cardiac morbidity and mortality in a randomized trial of pre- and postoperative radiation therapy versus surgery alone in primary breast cancer" Radiother Oncol 48,2 185-190 8.1998 Herzversagen durch Strahlentherapie..  
  Bowers, McNeil, Liu et al: "Stroke as a late treatment effect of Hodgkin's Disease: a report from the Childhood Cancer Survivor Study" J Clin Oncol 23,27 6508-6515 20.9.2005 5.6x so viele Schlaganfälle durch Strahlentherapie..  
  Hamilton, Pecaut, Gridley, Travis, Bandstra, Willey, Nelson, Bateman: "A murine model for bone loss from therapeutic and space-relevant sources of radiation" J Appl Physiol 101,3 789-793 9.2006 Knochensubstanzverlust durch Bestrahlung.. gamma -29%, proton -35%, carbon -39%, iron -34%..  
  Bertell, Ehrle, Schmitz-Feuerhake: "Pediatric CT research elevates public health concerns: low-dose radiation issues are highly politicized" Int J Health Services 37,3 419-439 2007  
  Armitage: "Early-stage Hodgkin's lymphoma" N Engl J Med 363,7 653-662 12.8.2010 manche Nebenwirkungen der Behandlung treten spät auf.. bei 30-40% der Patienten Brustkrebs 25 Jahre nach Bestrahlung des Brustkorbs.. strahlenbedingte Herzerkrankungen, Herzinfarktrisiko, Schlaganfallrisiko.. vgl. Mary Maxwell..  
  Bonilla-Porras, Jimenez-Del-Rio, Velez-Pardo: "Vitamin K3 and vitamin C alone or in combination induced apoptosis in leukemia cells by a similar oxidative stress signalling mechanism" Cancer Cell Int 11,19 10.6.2011 All-Leukämie nach Chemo/Bestrahlung..  
  Lagadec, Vlashi, Della Donna, Dekmezian, Pajonk: "Radiation-induced reprogramming of breast cancer cells" Stem Cells 30,5 833-844 5.2012 Zellen bei Brustkrebs bösartiger durch Bestrahlung..  
  Printz: "Radiation treatment generates therapy-resistant cancer stem cells from less aggressive breast cancer cells" Cancer 118,13 3225 1.7.2012 Bestrahlung erzeugt aus wenig aggressiven Brustkrebszellen therapieresistente Zellen..  
  Bandopadhayay, Bergthold, London, Goumnerova, La Madrid, Marcus, Guo, Ullrich, Robison, Chi, Beroukhim, Kieran, Manley: "Long-term outcome of 4,040 children diagnosed with pediatric low-grade gliomas: An analysis of the Surveillance Epidemiology and End Results (SEER) database" Pediatr Blood Cancer 61,7 1173-1179 7.2014 wer ein Gliom als Kind überlebt stirbt eher nicht als Erwachsener daran.. 90% leben 20 Jahre nach Behandlung.. nur 70% der bestrahlten Kinder leben nach 20 Jahren.. Bestrahlung erhöht die Todesrate.. weniger aggressive Behandlung sinnvoll.. klare Grafik..  
  -> Chemotherapie  
  "während Onkologen behaupten daß Chemo das Leben verlängert zeigen Statistiken daß bei Brustkrebs Chemo die mittlere Lebenserwartung von 24 auf 22 Monate verkürzte.. bei Prostatakrebs von 19 auf 18 Monate.. B. Windham (vgl. Ulrich Abel: 'Chemotherapy: a critical review' Biomedicine Pharmacotherapy 1992).." S.74 Maxwell  
  "auf cancer.org listet die amerikanische Krebsgesellschaft ACS Bestrahlung und Chemotherapie als Karzinogene auf.. wollen Sie diesen Satz noch einmal lesen?.." S.74 Maxwell  
"die Zukunft einer wirksamen Chemotherapie besteht nicht aus giftigen Substanzen wie sie heute breit angewendet werden sondern aus ungiftigen Substanzen die Krebszellen schädigen wobei Ascorbat ein gutes Beispiel ist.. Burk et al 1969.." S.90f Stone  
"Strategie der Immunsuppression völlig falsch.. Langzeitbehandlung mit Kortikoiden und Zytostatika abzulehnen.. Immunsystem nicht unterdrücken, schädigen.. Störungen im Immunsystem beheben.. Enzyme und Vitamine dafür am besten geeignete Methoden.." S.14 Ransberger  
  "Chemotherapie nur sinnvoll wenn möglichst kurz und in höchster Dosis.. Hans-Höfer Janker, Wolfgang Scheef, Janker-Klinik Bonn.." S.9 Ransberger  
  "Dr. Wallachs Frau wird Opfer einer Chemotherapie.. die üblichen Chemotherapien töten Menschen häufiger als der Krebs.. Wallach kann das beurteilen weil Autopsien sein Geschäft sind.." S.214 Brown  
  "Brenda Laughlin.. Chemotherapie, alle Haare weg, so krank daß sie sterben möchte.. Ärzte sagen daß sie ohne Chemo nur 2 Wochen zu leben hat.. ohne Jimmy Keller wäre weder die Frau noch ihr Kind am Leben.. 22.2.1983 Kind auf die Welt gebracht, Bluttests und Röntgen zeigen keinen Krebs.. Brenda lebt 2.5 Jahre länger als die Ärzte meinten.. sie stirbt an Lungenentzündung, die Chemotherapie hat ihr Immunsystem zerstört.." S.67f Brown  
  "Chemotherapie weder legitim, noch wissenschaftlich und erfolgreich gegen Metastasen erwiesen.." S.49 Budwig: 'Krebs..' vgl. Schlesinger-Raab et al: "Metastasiertes Mammakarzinom: Keine Lebensverlängerung seit 20 Jahren" Dtsch Arztebl 102,40 A-2706-2714 2005  
  "Zytostatika stören Elektronenaustausch.. schädliche Auswirkung der wachstumshemmenden Mittel von vielen Experten klar betont.." S.58,78 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "Chemo reduziert L-Carnitin, Magnesium, Kalium, Vitamin B, Vitamin D, Folsäure.." Gröber, Mücke, Adamietz, Holzhauer, Kisters, Büntzel, Micke: "Komplementärer Einsatz von Antioxidantien und Mikronährstoffen in der Onkologie. Update 2013" Onkologe 19 136-143 2013  
"Candida albicans bei 60% der Bevölkerung.. meist durch schützende Bakterien unter Kontrolle gehalten.. Überwucherung bei Störung des Gleichgewichts durch Impfungen, Hormontherapien, immununterdrückende Medikamente, Steroide, Chemotherapien, Antibiotika, zu viel Zucker, zu wenig Ballaststoffe, Umweltgifte, Alkohol, Stress.. -> schlechte Verdauung und Nährstoffaufnahme, ggf. antibiotikaverursachter Durchfall.. Candida kann Gelenke, Organe befallen.. Dr William Crook's Anti-Candida Fragen.."  
  "nosokomiale (krankenhausbedingte) Infektionen als wesentliche Ursache für Morbidität und Mortalität krebskranker Kinder.. zunehmend infizieren sich dabei aufgrund chemotherapeutischer Behandlung für Infektionen anfälligere Kinder unter 10 Jahren.. Staphylokokken, E. coli, Viren, Aspergillus spp, Klebsiella pneumoniae in Blut, Lunge, Harnwegen.. NNIS-Studie.." Ärzte Zeitung 122 8 5.7.1993  
  "Chemotherapie=Tod in der Flasche.. Hubert H. Humphrey.."  
  "58 von 79 kanadischen Onkologen würden an sich keine der 6 Chemotherapiebehandlungen vornehmen lassen, wenn sie Krebs hätten.. Chemo ineffektiv, hohe Giftigkeit nicht akzeptabel.. ihren Patienten gaben sie trotzdem Chemo, denn nur das dürfen sie anbieten.."  
  "durchschnittliche Überlebensdauer von Krebspatienten nach Chemo betrug gemäß Langzeituntersuchung im Deutschen Krebsforschungszentrum 3.5 Jahre.." S.29 Raum&Zeit 114/2001  
"bei metastasierendem Krebs Heilungsquote mit Chemo max. 2%.. Lebensverlängerung nur bei etwa 3% der Patienten.. offizielle Zahlen NCI, ACS.." S.195 'Krebs-Bankrott'  
  "durch chemotherapeutische Medikamente nur 2-5% aller Krebssterbefälle verhindert.. Nebenwirkungen vernichtend.. 'Informed Consumers Pharmacy' 1985.." S.144 Martha M. Christy  
  "gerade mal 5% beträgt die Überlebenschance durch Chemotherapie laut bester Studie und trotzdem wird die Mehrheit der epithelialen Krebsarten immer noch mit Chemotherapien behandelt.."  
  "was das Überleben bei metastasierenden Karzinomen in Darm, Brust, Lunge und Prostata angeht hat es in den vergangenen 25 Jahren keinen Fortschritt gegeben.." Spiegel 41 2004  
  "die neuen Zahlen des Krebsregisters der Universität München bestätigen nicht, daß es durch Chemotherapie zu einer beträchtlichen Lebensverlängerung kommt.." Spiegel 41 2004  
  "zwischen 1978 und 1986 überlebten 50% der Brustkrebspatienten 24 Monate.. von 1994 bis 2002 überlebten 50% nur noch 22 Monate.." Spiegel 41 2004  
  "bei Lungen-, Brust-, Prostata-, Darmkrebs (ca. 80% aller Krebstodesfälle) hilft Chemo nur ca. 3% der Patienten.. Nebenwirkungen enorm belastend/oft tödlich.. Dr. Ulrich Abel Heidelberg.."  
  "die häufigste Chemotherapie bei Brustkrebs hilft 92% der Patienten nicht.. nur 8% haben einen Nutzen davon.. Ralph Moss.."  
  Bodey: "Infections in cancer patients" Cancer Treatment Rev 2 89-128 1975  
  Fisher, Rockette, Fisher, Wickerham, Redmond, Brown: "Leukemia in breast cancer patients following adjuvant chemotherapy or postoperative radiation: the NSABP experience" J Clin Oncol 3,12 1640-1658 12.1985 Risiko Leukämie 1.68% nach 10 Jahren..  
  Benhamou et al: "Mutagenicity in urine from nurses handling cytostatic agents" Eur J Cancer Clin Oncol 22,12 1489-1493 12.1986 Veränderungen im Urin durch Chemo-Handling..  
  Tucker, Coleman, Cox, Varghese, Rosenberg: "Risk of second cancers after treatment for Hodgkin's disease" N Engl J Med 318 76-81 14.1.1988 5x so viel Zweitkrebs nach Hodgkin-Therapie.. stark erhöhtes Leukämie-Risiko durch Chemotherapie 117-130-fach.. durch Bestrahlung alleine nur 11-fach..  
  Bodey at al: "Fungal infections in cancer patients: an international autopsy survey" Eur J Clin Microbiol Infect Dis 11,2 99-109 2.1992 Pilzinfektionen meist bei Leukämie (25%) und Transplantationspatienten (25%).. 58% durch Candida spp. und 30% durch Aspergillus spp..  
  Brown, Brauner, Minnotte: "Noncancer deaths in white adult cancer patients" J Natl Cancer Inst 85,12 979-987 16.6.1993 mehr Herz- und Atemversagen-Todesfälle durch Krebstherapien.. Schäden von Bestrahlung, Chemotherapie..  
  Boffetta, Kaldor: "Secondary malignancies following cancer chemotherapy" Acta Oncologica 33,6 591-598 1994 Sekundärkrebs nach Chemo..  
  Diamandidou, Buzdar, Smith, Frye, Witjaksono, Hortobagyi: "Treatment-related leukemia in breast cancer patients treated with fluorouracil-doxorubicin-cyclophosphamide combination adjuvant chemotherapy: the University of Texas M.D. Anderson Cancer Center experience" J Clin Oncol 14,10 2722-2730 10.1996 Leukämie durch Chemo.. mehr Leukämie durch Chemo + Bestrahlung..  
  Krishnan, Morgan: "Non-Hodgkin lymphoma secondary to cancer chemotherapy" Cancer Epidemiol Biomarkers Prev 16,3 377-380 3.2007  
  Bird, Swain: "Cardiac toxicity in breast cancer survivors: review of potential cardiac problems" Clin Cancer Res 14,1 14-24 1.1.2008 Herzschaden durch Chemotherapie..  
  Korones, Fisher, Kretschmar, Zhou, Chen, Kepner, Freeman: "Treatment of children with diffuse intrinsic brain stem glioma with radiotherapy, vincristine and oral VP-16: a Children's Oncology Group phase II study" Pediatr Blood Cancer 50,2 227-230 2.2008 alle 30 Kinder tot.. 1-Jahr Überleben 27%, 2 Jahre Überleben 3%.. Chemo verlängert Überleben nicht..  
  Yang, Lu, Fu, Jin, Yao, Lu: "Chemotherapy not only enriches but also induces cancer stem cells" Bioscience Hypotheses 2,6 393-395 1.2009 therapieresistente Krebsstammzellen durch Chemotherapie ausgelöst..  
  Kjaer, Hansen: "Cancer incidence among large cohort of female Danish registered nurses" Scand J Work Environ Health 35,6 446-453 12.2009 bei Krankenschwestern erhöhtes Risiko für Krebs an Brust, Hirn, Nervensystem, Schilddrüse..  
  "Lifesaving drugs may be killing health workers" Seattle Times 10.7.2010  
  Armitage: "Early-stage Hodgkin's lymphoma" N Engl J Med 363,7 653-662 12.8.2010 manche Nebenwirkungen der Behandlung treten spät auf.. Spätkomplikationen nach Chemotherapie medikamentenabhängig.. Leukämie, Lungenkrebs.. tödliche Lungenschäden.. vgl. Mary Maxwell..  
  Bonilla-Porras, Jimenez-Del-Rio, Velez-Pardo: "Vitamin K3 and vitamin C alone or in combination induced apoptosis in leukemia cells by a similar oxidative stress signalling mechanism" Cancer Cell Int 11,19 10.6.2011 All-Leukämie nach Chemo/Bestrahlung..  
  Sun, Campisi, Higano, Beer, Porter, Coleman, True, Nelson: "Treatment-induced damage to the tumor microenvironment promotes prostate cancer therapy resistance through WNT16B" Nat Med 18,9 1359-1368 9.2012 Chemo fördert Therapieresistenz..  
  Cole, Priddee, McAleer: "Chemotherapy causes cancer! A case report of therapy related acute myeloid leukaemia in early stage breast cancer" Ulster Med J 82,2 97-99 3.2013 Leukämie durch Chemo.. Bilder..  
  Morton, Dores, Tucker, Kim, Onel, Gilbert, Fraumeni, Curtis: "Evolving risk of therapy-related acute myeloid leukemia following cancer chemotherapy among adults in the United States, 1975-2008" Blood 121,15 2996-3004 11.4.2013 4.7x so oft AML-Leukämie nach Chemotherapie..  
  Wolff, Blackford, Visvanathan, Rugo, Moy, Goldstein, Stockerl-Goldstein, Neumayer, Langbaum, Theriault, Hughes, Weeks, Karp: "Risk of marrow neoplasms after adjuvant breast cancer therapy: The National Comprehensive Cancer Network Experience" J Clin Oncol 33,4 340-348 1.2.2015 Knochenmarkkrebs nach Chemotherapie..  
  Chemotherapie oder nicht - fragen Sie Ihren Arzt
1. Überlebensrate nach Chemo 3% (1986 N Engl J Med).. Zahlen für 2001 gleich.. kennt er den Bericht?
2. Chemo zerstört Immunsystem gesundes Immunsystem das Einzige, das uns gesund erhalten kann..
3. Studien zeigen lassen wieviele Patienten leben 5 Jahre nach Chemotherapie.. und wieviele davon sind tumorfrei.. z.B. von den eigenen Patienten?
4. in jedem Fall ohne Chemo besser und länger lebten (1974 Lancet).. Kopie verlangen
5. Chemomittel aus übriggebliebenen, tödlichen chemischen Kampfstoffen ist das nicht so?
6. Giftigkeit Chemo wieviel % der Patienten sterben daran?
7. würde Ihr Arzt Chemo einem Familienangehörigen verordnen oder etwas anderes wählen?
8. gibt er Chemo weil er davon überzeugt ist oder weil er dem Behandlungsprotokoll zu folgen hat, dessen Mißachtung ihn teuer zu stehen kommen könnte?
9. Heilung im Endstadium ohne Chemo/Operation/Bestrahlung/Medikamente interessiert er sich für die Heilung einer bekannten Ärztin?
10. Heilung von 26 Tumoren ohne Chemo/Operation/Bestrahlung/Medikamente interessiert er sich dafür?
11. Ernährung, Wassergehalt glaubt er, daß diese Dinge wichtig sind bei Vorbeugung und Therapie von Krebs
 
  Moss: "Fragwürdige Chemotherapie. Entscheidungshilfen für die Krebsbehandlung" Wertlosigkeit der Chemotherapie bei der Behandlung der meisten Krebsarten.. bis auf Hodgkin, Wilmstumor..  
"Chemotherapie: Haarboden zur Säure- und Giftneutralisierung herangezogen.. manchmal fallen buchstäblich über Nacht sämtliche Haare aus.. in diesem kurzen Zeitraum hat der Körper den ganzen Haarboden leergeräumt.. alle dort befindlichen Spurenelemente/Mineralstoffe zwecks Säure- und Giftneutralisierung verbraucht/geopfert.. Zelltod bewirkt Flut von Harnsäure/Harnstoffen in den Körperflüssigkeiten.. Harnsäureanstieg führt zu erneutem Angriff auf Haarboden/Haarwuchs bei denjenigen Therapierten, deren Haarwuchs bislang standgehalten hatte und vernichtet ihn jetzt mit zeitlichem Verzug.." Vortrag Jentschura B-zip
"Analgetika, Morphium.. Gerson war der Meinung daß man bei Krebs vor allem entgiften muß.. unmöglich zu entgiften und gleichzeitig Medikamente und Gifte zuzuführen.. Entgiftung und Schmerztherapie gleichzeitig verblüffend einfach.. Kaffeeeinläufe.." G-zip
  "bei frisch diagnostiziertem Krebs anfangs bei Patienten relativ hohe Energie zu messen.. sinkt bei Chemotherapie erheblich ab.."  
  "Harry Oldfield: entlassen als er seine Forschungsergebnisse über die Schäden am menschlichen Energiefeld durch Chemotherapie veröffentlichen wollte.. Zellgifte.."  
  "Erich Klemke: Chemikalien keine Heilmittel, sondern cytotoxische Mittel mit verheerenden Spätfolgen.. ruinieren die Lebensqualität.. da als Körperverletzung gesetzlich zugelassen leider kein Fall für den Staatsanwalt.."  
  -> Kortison  
  "Kortison nicht bei soliden Tumoren.. Hans-Höfer Janker, Wolfgang Scheef, Janker-Klinik Bonn.." S.9 Ransberger  
  -> Nebenwirkungen mildern  
  "sulfhydrylabspaltendes Medikament Messna das gravierende Nebenwirkungen bestimmter Krebsmittel in Niere und Blase verhindert.. von Dr. Scheef entwickelt.." S.10 Ransberger  
"Sättigung des Blutes mit Vitamin C verringert Nebenwirkungen von Strahlen-/Chemotherapie.. Körper absorbiert, was er braucht.. bei Virus im Blut (z.B. Erkältung) können 100g/Tag ohne Durchfall möglich sein.. weniger tötet möglicherweise nicht alle ab.. Vitamin C-Pulver in Ascorbatform (neutralisiert Säure).." Fason V-zip
  "durch regelmäßige Einnahme von WoBe:
+ Metastasierungsrisiko senken
+ Nebenwirkungen Chemo-/Strahlentherapie erheblich senken
+ Wohlbefinden der Patienten im fortgeschrittenen Stadium erheblich verbessern
+ Leben in lebenswerter Qualität erheblich verlängern.." S.100 Ransberger
 
  "Enzymkombinationspräparat reduziert Nebenwirkungen bestimmter Chemomittel erheblich.. keine Lungenschädigung, kein starker Abfall Blutplättchen.. Dr. Schedler, HNO-Abteilung Uniklinik Homburg/Saar.." S.140 Ransberger  
  "Enzymkombination reduziert Nebenwirkung Strahlentherapie erheblich.. Strahlenkater weitgehend vermieden.. Studie Prof. Dr. Beaufort Universität Graz.." S.141 Ransberger  
  "Lymphstau durch Strahlenschaden mittels Enzymen beheben.." S.103f Allgeier  
  "Prof. Wrba: Enzymbehandlung vor/während/nach Bestrahlungen als hochwirksames Kausaltherapeutikum ohne jede schädliche Nebenwirkung.. Unterdosierung als Kunstfehler zu betrachten.. 1978.." S.50 Friebel  
  "bei weißen Mäusen Zellschäden durch Röntgenstrahlen durch Ginseng D6, D30, D200, Ruta graveolens D30, D200 reduziert.. Gabe vor/nach Bestrahlung.. spektakulärer Schutz.. indische Studie 1991.." S.63 Sommer: 'Homöopathie - Warum und wie sie wirkt'  
  "Radium bromatum: Nebenwirkungen von Strahlenbelastung, Strahlentherapien, Röntgen-Krebstherapien behandeln.."  
  "Homöopathie gegen Strahlung (Hinweis Hautausschläge):
+ Sol (Sonne): gg. radioaktive Bestrahlung, Röntgen, Strahlentherapie..
+ Radium bromatum: Röntgen, Kraftwerksstrahlung, Tschernobyl.. Hautausschläge bis hin zum offenen Bein.. mindert Nebenwirkungen Bestrahlung..
+ Aqua Pluvia 1986 (=radioaktiver Regen nach Tschernobyl): gg. radioaktive Umweltstrahlung.. bei Erkrankungen nach 5.1986.. Höhenstrahlung..
+ Uranthorium: bei Kernkraftwerksnähe..
+ Uranium nitricum: nach Verstrahlung Kernkraftwerk, Ukraine, Kasachstan..
+ Caesium chloratum: radioaktive Verstrahlung KKW, Tschernobyl..
Tschernobyl-Geschädigte aus Ukraine, Atomversuchsgeschädigte aus Kasachstan und Weißrußland brauchen alle Mittel.. Mittel langfristig in LM-Potenzen.. ggf. modifizierte Potenz -> wirken wieder aufs neue.."
 
  "möglich Strahlenschäden bei Krebskranken zu beheben.." S.81 Budwig: 'Der Tod des Tumors'  
  "Revici nutzt Fette zur Behebung von Strahlenschäden.." S.91 Maxwell  
  Verbrennungen (durch radioaktive Strahlung) Burns (radium x-ray radioactive) 880 787 727  
  Carrie, Schnettler: "Zur Verhütung der Röntgenstrahlenleukopenie" Strahlentherapie 66 149-154 1939 200mg Vitamin C gg. Leukopenie (Abfall weißer Blutkörper im Blut)..  
  Vogt: "Zur Vitamin C-Behandlung der chronischen Leukämien" Deutsche Med Wochenschrift 14 369-372 5.4.1940 "on the vitamin C treatment of chronic leukemias" Vitamin C, Leberpräparate, Bluttransfusionen gg. Strahlenleukopenie..  
  Clausen: "The treatment of x-ray leucopenia with vitamin C" Acta Radiologica 23,131 95-98 28.2.1942 Strahlenleukopenie..  
  Holmes, Mueller: "Treatment of post-irradiation erythema with chlorophyll ointment" Am J Roentgenol 50 210-213 8.1943  
  Duplan: "Influence of dietary regime on radiosensitivity of the guinea pig" C R Acad Sc 236 424 1953  
  Smith, Alderman, Gillespie: "Increased survival in irradiated animals treated with bacterial endotoxins" Am J Physiol 191,1 124-130 10.1957  
  Smith, Alderman, Gillespie: "Hematopoietic recovery induced by bacterial endotoxin in irradiated mice" Am J Physiol 192,3 549-556 3.1958  
  Spector, Calloway: "Reduction of x-radiation mortality by cabbage and broccoli" Proc Soc Exp Biol Med 100,2 405-407 2.1959 Vitamin C gg. Strahlenschaden..  
  Ainsworth, Forbes: "The effect of Pseudomonas pyrogen on survival of irradiated mice" Rad Res 14 767-774 1961  
  Thomson: "Radiation protection in mammals" Reinhold Pub Corp, New York 178 1962  
Barnothy: "Reduction of radiation mortality through magnetic pre-treatment" Nature 200 279-280 19.10.1963  
  Calloway, Newell, Calhoun, Munson: "Further studies of the influence of diet on radiosensitivity of guinea pigs, with special reference to broccoli and alfalfa" J Nutr 79,3 340-348 1.3.1963  
  Cole, Dreyer, Rousselot, Tendler: "The radioprotective and anti-tumor effects of mixed bacterial toxins and anthramycin" Am J Roentgen 97,4 997-1002 1.8.1966  
  Joshi, Korgaonkar: "Effect of ground nut oil on radiation injury in mice" Indian J Exp Biol 14,3 263-267 5.1967 Vitamin E..  
  Barth, Mikalis, Harris, Bruckner: "Evaluation of clays as binding agents for reduction of radionuclides in milk. Effect of Belle Fourche Betonite on excretion in lactating goats" J Agr Food Chem 17 1347-1349 1969  
  Zettel: "Erhöhung der Röntgentoleranz des Gewebes durch HOT" Ärztliche Praxis 23 629-630 1971  
  Keim, Al-Yousef, Wachter: "Methode zur Milderung der Lymphstauung am Arm nach Behandlung des Mammakarzinoms" Röntgenberichte 1 45 1972 Enzyme gg. Stau..  
  Ala-Ketola, Varis, Kiviniitty: "Effect of ascorbic acid on the survival of rats after whole body irradiation" Strahlentherapie 148,6 643-644 12.1974  
  Rogozkin, Andrianova, Razorenova, Vitovskaya, Elinov: "Radioprotective properties of yeast polysaccharides" Radiobiologiya 14,5 773-776 1974  
  Apffel, Walker, Issarescu: "Tumor rejection in experimental animals treated with radioprotective thiols" Cancer Res 35 429-437 1975  
  O'Connor, Malone, Moriarty, Mulgrew: "A radioprotective effect of vitamin C observed in Chinese hamster ovary cells" Br J Radiol 50,596 587-591 1977  
  Shaheen, Hassan: "Radioprotection of mouse gut bone marrow and skin by vitamin C" Radiat Res 83,2 450 1980  
  Perepelkin, Egorova: "Prophylactic and therapeutic role of the B group vitamin, mesoinositol, in radiation sickness against a background of the use of a milk and egg diet" Radiobiologiia 20,1 137-139 1980  
  Coleman, Redpath, Zabilansky: "Radioprotection of mouse gut bone marrow and skin by vitamin C" Radiat Res 83,2 450 1980  
  Agarwal, Nagaratnam: "Radioprotective property of flavonoids in mice" Toxicon 19,2 201-204 1981  
  Fujita, Shinpo, Yamada, Sato, Niimi, Shamoto, Nagatsu, Takeuchi, Umezawa: "Reduction of adriamycin toxicity by ascorbate in mice and guinea pigs" Cancer Res 42,1 309-316 1.1982 Vitamin C reduziert Chemoschäden am Herz..  
  Feola, Smith: "Interaction of pulsing magnetic fields and whole-body gamma irradiation in mice" Biol Repair Growth Soc 1984  
  Yonezawa, Katoh, Takeda: "Radioprotective activity of various portions of raw ginseng roots from the 3 habitats in Japan" Annual Report Radiation Center Osaka Prefecture 25 55-58 1984  
  Chertkov, Gvozdeva, Fedorenko, Preobrazhenskii: "Radioprotective and therapeutic efficacy of carrageenan during proton radiation" Kosmicheskaya Biologiya I Aviakosmicheskaya Meditsina 20,20 84-86 1986  
  Maisin, Kondi-Tamba, Mattelin: "Polysaccharides induce radioprotection of murine hematopoietic stem-cells and increase the LD50/30 days" Radiat Res 105,2 276-281 1986  
  Tarbell, Rosenblatt, Amato, Hellman: "The effect of N-acetylcysteine inhalation on the tolerance to thoracic irradiation in mice" Radiother Oncol 7,1 77-80 9.1986  
  Raziq, Jafarey: "Influence of vitamin C administered after radiation" J Pak Med Assoc 37,3 70-72 3.1987 kein Vitamin C-Effekt 5-10min nach Bestrahlung gesehen mit 500mg/70kg.. zu wenig?  
  Maisin, Topalova, Kondi-Tamba, Mattelin: "Radioprotection by polysaccharides" Pharmacol Therap 39,1-3 255-260 1988  
  Maisin: "Protection against ionizing-radiation by combinations of radioprotectors" Pharmacol Therap 39,1-3 189-193 1988  
  Kumar, Vaishnav, Weiss: "Radioprotection by antioxidant enzymes and enzyme mimetics" Pharmacol Therap 39,1-3 301-310 1988  
  Ainsworth: "From endotoxins to newer immunomodulators: survival-promoting effects of microbial polysaccharide complexes in irradiated animals" Pharmacol Therap 39,1-3 223-241 1988  
  Ben-Amotz, Yatziv, Sela, Greenberg, Rachmilevich, Shwarzman, Weshler: "Effect of natural beta-carotene supplementation in children exposed to radiation from the Chernobyl accident" Radiat Environ Biophys 37,3 187-193 10.1988 natürliches Betacarotin..  
  Qishen, Guo, Kolman: "Radioprotective effect of extract from Spirulina platensis in mouse bone marrow cells studied by using the micronucleus test" Toxicol Lett 48,2 165-169 8.1989  
  Rotkovska, Vacek, Bartonickova: "The radioprotective effects of aqueous extract from chlorococcal freshwater algae (Chlorella kessieri) in mice and rats" Strahlenther Onkologie 165,11 813-816 11.1989  
  Cadossi, Hentz, Kipp et al: "Effect of low-frequency low energy pulsing electromagnetic field (PEMF) on X-ray irradiated mice" Exp Hematol 17,2 88-95 2.1989 gepulste Magnetfelder vergrößern Schaden..  
  Beaufort: "Reduction of radiation side-effects by hydrolytic enzymes" Therapeutikon 4,10 577-580 1990  
  Battino, Ferri, Gattavecchia, Sassi, Lenaz: "Coenzym Q10 as a possible membrane protecting agent against irradiation damages" in Folkers, Yamagami, Littaru: "Biomed and Clin Aspects of Coenzym Q" Elsevier 6 181-190 1991  
  Okunieff: "Interactions between ascorbic acid and the radiation of bone marrow, skin, and tumor" Am J Clin Nutr 54,6 Suppl 1281S-1283S 12.1991 Vitamin C schützt vor Bestrahlung.. therapeutischer Gewinn 1.2..  
  Fedorocko, Brezani, Mackova: "The invivo effects of culture-medium - 1. Radioprotective effects of vitamins, amino-acids and inorganic salts of culture-medium in mice" Physiol Res 40,5 493-502 1991  
  Katoh, Yonezawa: "Radioprotective activity in some medicinal herbs" Bulletin University Osaka Prefecture Series B - Agriculture Biol 43 109-114 31.3.1991  
  Shaheen, Hassan: "Radioprotection of whole body gamma-irradiation-induced alteration in some hematological parameters by cysteine, vitamin E and their combination in rats" Strahlentherapie und Onkologie 167,8 498-501 1991  
  Shimpo, Nagatsu, Yamada, Sato, Niimi, Shamoto, Takeuchi, Umezawa, Fujita: "Ascorbic acid and adriamycin toxicity" Am J Clin Nutr 54,6 Suppl 1298S-1301S 12.1991 Vitamin C reduziert Chemoschäden am Herz..  
  Farooqi, Kesavan: "Radioprotection by caffeine pre- and post-treatment in the bone marrow chromosomes of mice given whole-body gamma-irradiation" Mutat Res 269,2 225-230 10.1992 Strahlenschutz durch Koffein..  
  Sorenson: "Essential metalloelement metabolism and radiation protection and recovery" Radiat Res 132 19-29 1992  
  Weiss, Srinivasan, Kumar, Landauer: "Radioprotection by metals: selenium" Adv Space Res 12,2-3 223-231 1992  
  Klimberg, Nwokedi, Hutchins, Pappas, Lang, Broadwater, Read, Westbrook: "Glutamine facilitates chemotherapy while reducing toxicity" JPEN J Parenter Enteral Nutr 16,6 Suppl 83S-87S 1992 Glutamin verbessert Antitumorwirkung, reduziert Schäden, Sterblichkeit..  
  Srinivasan, Weiss: "Radioprotection by vitamin E: injectable vitamin E administered alone or with WR-3689 enhances survival of irradiated mice" Int J Rad Oncol Biol Phys 23,4 841-845 1992  
  Rana, Sood, Malhotra: "Radioprotection of chick thymus by vitamin E" Indian J Exp Biol 31,10 847-849 1993 Schutz vor Strahlung..  
  Narra, Howell, Sastry, Rao: "Vitamin C as a radioprotector against iodine-131 in vivo" J Nucl Med 34,4 637-640 4.1993 Vitamin C gg. Strahlung.. klare Grafik..  
  Sarma, Kesavan: "Protective effects of vitamins C and E against gamma-ray-induced chromosomal damage in mouse" Int J Radiat Biol 63,6 759-764 6.1993 Vitamin E und Vitamin C schützt vor Strahlenschäden.. kurz danach derselbe Effekt wie 2h davor..  
  Korkina, Afanas'ef, Diplock: "Antioxidant therapy in children affected by irradiation from the Chernobyl nuclear accident" Biochem Soc Trans 21,Pt 3 3 314S 8.1993 Alphaliponsäure, Vitamin E gg. Strahlung..  
  Green, Lowe, Waugh, Aldridge, Cole, Arlett: "Effect of diet and vitamin C on DNA strand breakage in freshly-isolated human white blood cells" Mutat Res 316,2 91-102 8.1994 weniger Strahlenschaden durch Vitamin C..  
  Valls, Castelluccio, Fato, Genova, Bovina, Saez, Marchetti, Castelli, Lenaz: "Protective effect of exogenous coenzyme Q against damage by Adriamycin in perfused rat liver" Biochem Biomol Biol Int 33,4 633-642 1994  
  Umegaki, Takeuchi, Ikegami, Ichikawa: "Effect of beta-carotene on spontaneous and X-ray-induced chromosomal damage in bone marrow cells of mice" NutrCancer 22,3 277-284 1994  
  Harapanhalli, Narra, Yaghmai, Azure: "Vitamins as radioprotectors in vivo. II. Protection by vitamin A and soybean oil against radiation damage caused by internal radionuclides" Radiat Res 139 115-122 1994  
  Shimoi, Masuda, Furugori, Esaki: "Radioprotective effect of antioxidative flavonoids in gamma ray irradiated mice" Carcinogenesis 15,11 2669-2672 1994  
  Green, Lowe, Waugh, Aldridge, Cole, Arlett: "Effect of diet and vitamin C on DNA strand breakage in freshly-isolated human white blood cells" Mutat Res 316,2 91-102 8.1994 Vitamin C reduziert DNA-Brüche = Mutationen durch ionisierende Strahlung..  
  Felemovicius, Bonsack, Baptista, Delaney: "Intestinal radioprotection by vitamin E (alpha-tocopherol)" Ann Surg 222,4 504-508 10.1995 Schutz vor Strahlung durch Vitamin E..  
  Bejan, Maican, Turcu: "Comparison between radioimmunoanalysis and Mancini methods for a case of ascorbic-acid radioprotection on rats contaminated with tritiated-water" J Radioanal Nuc Chem Lett 201,3 199-204 1995  
  Singh, Tiku, Kesavan: "Post-exposure radioprotection by Chlorella vulgaris (E-25) in mice" Indian J Exp Biol 33,8 612-615 8.1995  
  Devi, Ganasoundari: "Radioprotective effect of leaf extract of Indian medicinal plant Ocimum sanctum" Indian J Exp Biol 33,3 205-208 1995  
  Sorenson, Soderberg, Chang: "Radiation protection and radiation recovery with essential metalloelement chelates" Proc Soc Exp Biol Med 210,3 191-204 1995  
  El-Sayed, Mahdy, Nadia, El Kashef, Mahmoud: "Radioprotective role of vitamin E and testosterone against radiation effects on serum cholesterol and free fatty acid of irradiated rats" J Med Res Inst 17,1 149-156 1996  
  Salvadori, Ribeiro, Xiao, Boei, Natarajan: "Radioprotection of beta-carotene evaluated on mouse somatic and germ cells" Mutat Res 356,2 163-170 23.9.1996  
  Shimoi, Masuda, Shen, Furugori, Kinae: "Radioprotective effects of antioxidative plant flavonoids in mice" Mutat Res 350,1 153-161 19.2.1996  
  Singh, Abraham, Kesavan: "Radioprotection of mice following garlic pretreatment" Br J Cancer 74,Suppl 27 S102-S104 1996 Strahlenschutz durch Knoblauch..  
  Riklis, Emerit, Setlow: "New approaches to biochemical radioprotection: antioxidants and DNA repair enhancement" Advances Space Res 18,1-2 51-54 1996  
  Devasagayam, Kesavan: "Radioprotective and antioxidant action of caffeine: Mechanistic considerations" Indian J Exp Biol 34,4 291-297 1996  
  Omoto, Dorlhiacllacer, Abdalla: "The radioprotective effects of trolox and ascorbic-acid on irradiated red-cells" Blood 88,10 Suppl 1,Part 2 2753 1996  
  Ben-Amotz, Rachmilevich, Greenberg, Sela, Weshler: "Natural beta-carotene and whole body irradiation in rats" Radiat Environ Biophysics 35,4 285-288 11.1996  
  Kurbacher, Wagner, Kolster, Andreotti, Krebs, Bruckner: "Ascorbic acid (vitamin C) improves the antineoplastic activity doxorubicin, cisplatin and paclitaxel in human breast carcinoma cells in vitro" Cancer Lett 103,2 183-189 1996  
  Klimberg, McClellan: "Claude H. Organ, Jr. Honorary Lectureship. Glutamine, cancer, and its therapy" Am J Surg 172,5 418-424 11.1996 Tumoren können an Glutamin verarmen.. Glutamin für Immunsystem.. Glutamin schützt bei Bestrahlung, Chemotherapie..  
  Guenechea, Albella, Bueren, Magnato: "AM218, a new polyanionic polysaccharide, induces radioprotection in mice when administered shortly before irradiation" Int J Rad Biol 71,1 101 1997  
  Halaas, Olsen, Veiby, Lovhaug, Skajakbraek, Vik, Espevik: "Mannuronan enhances survival of lethally irradiated mice and stimulates murine hematopoiesis in-vitro" Scand J Immun 46,4 358-365 1997  
  Konopacka, Widel, Rzeszowska-Wolny: "Modifying effect of vitamins C, E and beta-carotene against gamma-ray-induced DNA damage in mouse cells" Mutat Res 417,2-3 85-94 11.9.1998 Vorbehandlung mit Vitamin E (100-200mg/kg/Tag), Betacarotin (3-12mg/kg/Tag) schützt vor Gammastrahlen.. 400mg/kg/Tag Vitamin C..  
  Varanda, Tavares: "Radioprotection: mechanisms and radioprotective agents including honeybee venom" J Venomous Animals and Toxins 4,1 5-21 1.1998  
  Giri, Khynriam, Prasad: "Vitamin C mediated protection on cisplatin induced mutagenicity in mice" Mutat Res 421,2 139-148 3.11.1998 Vitamin C schützt vor Schäden durch Cisplatin..  
  Kumar, Chaubey, Devasagayam, Priyadarsini, Chauhan: "Inhibition of radiation-induced DNA damage in plasmid pBR322 by chlorophyllin and possible mechanism(s) of action" Mutat Res 425,1 71-79 10.3.1999  
  Delanian, Balla-Mekias, Lefaix: "Striking regression of chronic radiotherapy damage in a clinical trial of combined pentoxifylline and tocopherol" J Clin Oncol 17 3283-3290 1999  
  Uma Devi, Ganasoundari, Vrinda, Srinivasan, Unnikrishnan: "Radiation protection by the ocimum flavonoids orientin and vicenin: mechanisms of action" Radiat Res 154,4 455-460 10.2000  
  Weiss, Landauer: "Radioprotection by antioxidants" Ann NY Acad Sci 899 44-60 2000  
  Antunes, Darin, Bianchi: "Protective effects of vitamin C against cisplatin-induced nephrotoxicity and lipid peroxidation in adult rats: a dose-dependent study" Pharmacol Res 41,4 405-411 4.2000 Vitamin C schützt dosisabhängig vor Nierenschäden durch Cisplatin..  
  Kennedy, Bruninga, Mutlu, Losurdo, Choudhary, Keshavarzian: "Successful and sustained treatment of chronic radiation proctitis with antioxidant vitamins E and C" Am J Gastroenterol 96,4 1080-1084 4.2001 Vitamin C (500mg) und Vitamin E (400 IU) zur Behandlung Strahlenschaden..  
  Konopacka, Rzeszowska-Wolny: "Antioxidant vitamins C, E and beta-carotene reduce DNA damage before as well as after gamma-ray irradiation of human lymphocytes in vitro" Mutat Res 491,1-2 1-7 5.4.2001 reduziere Strahlenschaden..  
  On, Kim, Kim, Chae, Oh, Lee, Park, Choi, Chung: "Vitamin C prevents radiation-induced endothelium-dependent vasomotor dysfunction and de-endothelialization by inhibiting oxidative damage in the rat" Clin Exp Pharmacol Physiol 28,10 816-821 10.2001 Strahlenschaden..  
  Kumar, Srinivasan, Toles, Jobe, Seed: "Nutritional approaches to radioprotection: Vitamin E" Mil Med 167 57-59 2002  
  Prasad: "Multiple dietary antioxidants enhance the efficacy of standard and experimental cancer therapies and decrease their toxicity" Integr Cancer Ther 3,4 310-322 12.2004 Antioxidantien wie Vitamin C, Vitamin E (alpha-Tocopheryl Succinat), natürliches Betacarotin für bessere Antikrebswirkung, weniger Giftigkeit..  
  Meyer, Bairati, Jobin, Gelinas, Fortin, Nabid, Tetu: "Acute adverse effects of radiation therapy and local recurrence in relation to dietary and plasma beta carotene and alpha tocopherol in head and neck cancer patients" Nutr Cancer 59,1 29-35 2007  
  Ye, Liu, Wang, Xu: "Effects of electro-acupuncture on T cell subpopulations, NK activity, humoral immunity and leukocyte count in patients undergoing chemotherapy" J Tradit Chinese Medicine 27,1 19-21 3.2007 Elektroakupunktur reduziert ggf. immunologische Schäden von Chemotherapie..  
  DeLand, Weiss, McDaniel, Geronemus: "Treatment of radiation-induced dermatitis with light-emitting diode (LED) photomodulation" Lasers Surg Med 39,2 164-168 2.2007 weniger Strahlenschaden durch LED..  
  Simone, Simone, Simone, Simone: "Antioxidants and other nutrients do not interfere with chemotherapy or radiation therapy and can increase kill and increase survival, part 1" Altern Ther Health Med 13,1 22-28 2007 Antioxidantien und Nährstoffe verbessern Krebstherapien, reduzieren Nebenwirkungen, schützen normales Gewebe.. besseres Überleben..  
  Amara: "Oral glutamine for the prevention of chemotherapy-induced peripheral neuropathy" Ann Pharmacother 42,10 1481-1485 10.2008 Glutamin gg. Chemoschäden..  
  Block, Koch, Mead, Tothy, Newman, Gyllenhaal: "Impact of antioxidant supplementation on chemotherapeutic toxicity: a systematic review of the evidence from randomized controlled trials" Int J Cancer 123,6 1227-1239 15.9.2008 meiste Studien belegen Reduzierung Chemo-Nebenwirkung durch Antioxidantien..  
  Safdie, Dorff, Quinn, Fontana, Wei, Lee, Cohen, Longo: "Fasting and cancer treatment in humans: A case series report" Aging (Albany NY) 1,12 988-1007 12.2009 Fasten schützt vor Nebenwirkungen Chemotherapie..  
  Jindal, Soyal, Sharma, Goyal: "Protective effect of an extract of Emblica officinalis against radiation-induced damage in mice" Integr Cancer Ther 8,1 98-105 3.2009 Amla gg. Strahlenschäden.. mehr Glutathion + Katalase..  
  de Andrade, Piccoli, da Cruz, Rocha, Garzo, Marina, Mauriz, González, Barrio: "Radiomodifying effect of organic grape juice supplementation on hematological parameters and organ weight in whole-body X-irradiation in rats" Nutr Hosp 24,3 297-303 2009 dunkelhäutige Trauben gegen Strahlenschäden..  
  Yamamoto, Kinoshita, Shinomiya, Hiroi, Sugasawa, Matsushita, Majima, Saitoh, Seki: "Pretreatment with ascorbic acid prevents lethal gastrointestinal syndrome in mice receiving a massive amount of radiation" J Radiat Res 51,2 145-156 2010 Vitamin C gg. Strahlenschaden..  
  Gaurav, Goel, Shukla, Pandey: "Glutamine: A novel approach to chemotherapy-induced toxicity" Indian J Med Paediatr Oncol 33,1 13-20 2012 Glutamin gg. Chemoschäden..  
  Dispenza: "Live Better Longer: The Parcells Center 7-Step Plan for Health and Longevity" Wasserreinigung.. Entgiftungsbäder.. Entgiftung bei Röntgenbestrahlung.. sehr gute Kritiken..  
"Entgiftung und Schmerztherapie gleichzeitig verblüffend einfach.. Kaffeeeinläufe.." Gerson G-zip
  "Prof. Wrba: Enzymbehandlung vor/während/nach Bestrahlungen als hochwirksames Kausaltherapeutikum ohne jede schädliche Nebenwirkung.. Unterdosierung als Kunstfehler zu betrachten.. 1978.." S.50 Friebel  
  "fortgeschrittenes Krebsleiden, Fernmetastasen, Thermochemotherapie.. Gruppe mit 3-4 Wochen 1 Flasche Brottrunk/Tag im Vergleich zu Kontrollgruppe:
+ bessere Befindlichkeit, besserer Karnofsky-Index
+ weit aus geringere Beeinträchtigung der Lebensqualität nach Thermochemotherapie.." S.56ff 'Bio-Logik in der Diätetischen Ernährung'
 
  "Lapacho/Taheebo-Tee scheint Chemo besser verträglich zu machen.. weniger Haarausfall, mehr Appetit.."  
  "Pilz Agaricus Blazei Murill.. stärkt Immunsystem.. baut rasch Giftstoffe aus Chemo-/Strahlentherapie ab.." Blasig 23.10.03  
  "reduzierte Lymphzirkulation nach OP am Arm.. schwierig Narben aufzulösen und Zirkulation wieder herzustellen.. dauert Jahre.. Gerson-Therapie.." Gerson G-zip
  "Anthozym Petrasch bei Strahlen- und Chemotherapie
+ steigert Leukozytenwerte..
+ erhöht Erythrozytenwerte
+ aktiviert Glutamat-Oxalacetat-Transaminase -> mindert Zerfall gesunden Gewebes..
+ senkt Lactat-Dehydrogenase-Tätigkeit -> weniger Bildung Linksmilchsäure..
+ senkt Alpha1 und Alpha2-Globuline, steigert Gammablobuline und Abwehr..
+ senkt erhöhten rH-Wert von 20-22 auf Normalwert 14 (Praxmarer).." S.93 Seeger: 'Leitfaden..'
 
  "Lymphstauungen nach Brust-OP -> kleine Eigenbluttherapie, 15min Magnetfeld/Tag.. Besserung der Beschwerden um 50%.. Leukozyten 3000 -> 5100.." S.73 Hanusch  
  "bei Stauungen/Schwellungen nach Entfernen lokaler Lymphknoten hilft Magnetfeldtherapie hervorragend, weil sie Mikrozirkulation/Muskelkontraktionen unterstützt.." S.95 Hanusch  
  "Radium-Strahlenschaden mit MWO ausheilen.." S.190 Lakhovsky: 'The Secret of Life'  
  "Leisten-Lymphknoten-OP, 2x Chemo mit Haarausfall/Müdigkeit.. Bein geschwollen, Schmerzen in Leiste -> 5-20min Magnetfeld/Tag in Rundspule.. nach 3 Wochen überraschend schnelle Gesundung.. patholog. Laborwerte um die Hälfte gefallen.." S.74 Hanusch  
  "Braunalge schützt vor Bestrahlung, Aufnahme Strontium90 (giftiges Schwermetall -> Leukämie, Knochenkrebs, Hodgkin).. 3-5g Alginat/Tag -> Strontium90-Aufnahme sinkt um bis zu 83%.." S.35f Bakhuis  
  "Pflanze Astragalus membranaceus (chin. Tragant) enthält Asparagin, Calcyosin, Formononetin, Astragaloside, Kumatakenin, Sterole.. stimuliert Immunsystem.. antikanzerogen.. nach Chemotherapie gg. Nebenwirkungen.." Internet ebay  
  "Aminosäure Cystein hilft bei Entgiftung.. schützt Körper vor Strahlenschädigungen.. wirkt am besten mit Selen und Vitamin E.."  
  "Aminosäure Histidin schützt Körper vor Strahlungsschäden, hilft Blutdruck senken, Schwermetalle ausleiten (Chrom, Nickel).. Aids.."  
  "grüne Grassäfte schützen nachweislich vor radioaktiven Strahlenschäden wie Röntgenstrahlen.. nur bei regelmäßiger täglicher Zufuhr.." S.20 Simonsohn: 'Gerstengrassaft'  
Herer/Bröckers: "Die Wiederentdeckung der Nutzpflanze Cannabis Marihuana Hanf" bei Aids, Tumoren.. als Antibrechmittel bei Chemotherapie, als Appetitanreger.. Erleichterung bei Stress und Migräne.. für Schlaf und Entspannung.. Stärkung Immunsystem..  
  "Akupressur + Akupunktur gegen postoperative Übelkeit/Brechreiz, Übelkeit bei Chemotherapie" S.119 Milton  
  "bei frisch diagnostiziertem Krebs anfangs bei Patienten relativ hohe Energie zu messen.. sinkt bei Chemotherapie erheblich ab.. durch Magnetfeldtherapie überraschend schnell wieder aufbaubar"  
"Dotto-Ring=induktive Spule.. lädt Zellen auf.. sehr hilfreich bei Strahlenschäden durch Bestrahlung, Kobalt, Linearbeschleuniger.."  
  -> Schmerzen  
"lebensfeindliche wachstumshemmende Krebstherapien und Nahrungsfette, welche die Atemfunktion hemmen, bereiten den Kranken Schmerzen.." S.51 Budwig: 'Krebs..'  
  "1844 Entdeckung schmerzunterdrückende Eigenschaften von N2O-Gas (Lachgas).. Dr. Horace Wells.. viel ungiftiger als Chloroform.. viel weniger Explosionsrisiko als Äther.."  
  "Revici findet
+ daß Säure-Schmerzen durch hochungesättigte Fettsäuren innerhalb Minuten verschwinden..
+ daß Alkali-Schmerzen durch Sterol-Fettsäuren innerhalb Minuten verschwinden..
+ daß Tumoren oft innerhalb Tagen oder Wochen schrumpfen.." S.134 Maxwell
 
  "Essiac-Tee gg. Krebs, Diabetes.. reduzierter Schmerz.." E-zip
  "durch Ascorbat-Behandlung rasch reduzierte Schmerzen -> Verzicht auf übliche Schmerzmittel, keine Entzugserscheinungen.. Cameron, Baird 1973.." S.XII Cameron  
  "Ascorbinsäure verstärkt Wirkung von Medikamenten.. Aspirin + viel Vitamin C -> bessere Schmerzreduzierung, weniger toxische Wirkung.." S.52 Stone  
  "Enzyme beseitigen Schmerzen zuverlässig und rasch.. wirksam bei Zahnschmerzen, Verletzungen, Krebsschmerzen.." S.55 Allgeier  
  "bei Krebs im Endstadium WoBe besonders geeignet zur Elimination Schmerzen.." S.103 Ransberger  
  "Gift 'Arwin' der Grubenotter.. fibrinlösendes Enzym.. unter die Haut gespritzt.. Blut wird dünnflüssig, Schmerzen lassen nach.. Gift rasch unwirksam.." S.65 Allgeier  
  "Hypnosetherapie lindert Krebsschmerzen.. JAMA 1996.."  
  "bei Erwachsenen durch Hypnosetherapie weniger Krebssymptome wie Schwindel, Spucken, Schmerzen.. ggf. längeres Überleben.. Dr. Christina Liossi Universität Wales.."  
  "Hypnosetherapie reduziert Schmerzen, Stress.. stärkt Immunsystem.. Marie Curie Cancer Care, Macmillan Cancer Relief.. Liam McDougall Sunday Herald.."  
  "alle Krebspatienten berichteten Nutzen durch Hypnosetherapie.. Marie Curie Cancer Care.. Susan Munroe.."  
  "Lapacho gg. Krebsschmerzen wirksam.. Dr. Walther Accorsi.."  
  "Analgetika, Morphium.. Gerson war der Meinung daß man bei Krebs vor allem entgiften muß.. unmöglich zu entgiften und gleichzeitig Medikamente und Gifte zuzuführen.. Entgiftung und Schmerztherapie gleichzeitig verblüffend einfach.. Kaffeeeinläufe.."  
  "was diese Frau mit ihren ELDI-Ölen fertigbringt schafft keiner von uns über ein Schmerzmittel.." S.51 Budwig: 'Krebs..'  
  "Knochenmetastasen nach Brust-OP, starke Rückenschmerzen -> Magnetfeld, Sauerstoffionenbehandlung -> Schmerzmittel deutlich reduziert -> gute geistige Regsamkeit, Blutwerte besserten sich erheblich.." S.73f Hanusch  
"Reflexpunkte mit RS 45 bzw. Druck stimulieren: bis 2 Tage vor Exitus ohne Spritze/Medikamente.. Metastasen bildeten sich zurück, Beweglichkeit stieg.. starke Schmerzen nach 1 Einzelimpuls für 5h verschwunden.." Smit K-zip
  9 Wege Krebsschmerzen zu reduzieren:
+ Vitamin C stärkt Bindegewebe, mehr Energie.. 10-12g/Tag.. in 5 Tagen ohne Morphium
+ 800IU Vitamin E, 1.5g Niacin, 25-50x mehr RDA andere B-Vitamine
+ 0.2mg Selen, Zink, Kalzium
+ Vitamin B17 benzaldehyde schmerzlindernd
+ 3-6g CsCl (Cäsium) od. RbCl (Rubidium) mit 2-4g KCl (Kalium).. Dr. Brewer
+ Hydrazin Sulphat
+ schwarze Melasse statt Zucker
+ Hyperthermie.. Sauna, heißes Bad
+ kolloidales Gold
+ organisches Germanium.. Dr. Asai
+ Elektromedizin 'Scenar/Skenar', 'Space Healer'.. russische Raumfahrtmedizin
+ Lachen.. Norman Cousins: 'Anatomy of an illness'
 
  Cameron, Baird: "Ascorbic acid and dependence on opiates in patients with advanced and disseminated cancer" Int Res Commun Syst 1,38 8.1973 durch Vitamin C rasch reduzierte Schmerzen bei Krebs..  
  Mayfield, Kozak, Rudolph, Kluger: "Morphine suppresses development of fever to lipopolysaccharide in rats" Ann N Y Acad Sci 856 281-285 29.9.1998 Morphium unterdrückt Fieber...  
  Wei, Moss, Yuan: "Opioid-induced immunosuppression: is it centrally mediated or peripherally mediated?" Biochem Pharmacol 65,11 1761-1766 1.6.2003 Immununterdrückung durch Opoide..  
  Nachbehandlung, Nachsorge  
  "oft erschöpft sich die 'Nachsorge' lediglich in Kontrolluntersuchungen.. Abwehrlage so nicht aufgebaut -> Gefahr von Rückfällen, Rezidiven.." S.320 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "da man Chemotherapie und Bestrahlung als ausreichende Nachbehandlung ansieht werden viele zunächst erfolgreich operierte und bestrahlte Krebskranke zu sekundär Unheilbaren.." S.326 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "von ca. 90% unheilbaren Krebspatienten waren 60% sekundär unheilbar.. operiert, bestrahlt aber nicht immunologisch nachbehandelt.." S.320 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"viele Patienten die immunologisch geheilt wurden leben bis zu 28 Jahre nach Therapie ohne Rückfall.." S.321 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "Arbeiten amerikanischer Wissenschaftler zeigen daß die Chancen eines Krebspatienten durch OP, Bestrahlung geheilt zu werden seiner Abwehrleistung proportional sind.." S.320 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
  "mit Enzymen Tochtergeschwulstbildung hemmen/verhindern durch Hemmung Anhaftmoleküle.. Dr. Lucia Desser, Uni Wien, Dr. Kunze, Berlin.." S.142 Ransberger  
  "WoBe besonders wertvoll zur Verhinderung von Rezidiven und von Metastasen.." S.103 Ransberger  
"entscheidende Verbesserung der Heilergebnisse nur durch ganzheitliche immunologische Nachbehandlung.. Kontrolluntersuchungen, Bestrahlung und Chemotherapie als 'Nachbehandlung' bauen Abwehrlage nicht auf.. Aufgabe der Nachbehandlung die Abwehr zu regenerieren um Neubildungen zu vermeiden.. Rezidivgefahr verringern, Heilungsquote steigern.." S.319f Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  
"Ringbergklinik-Studie an 370 Patienten mit OP, Bestrahlung, immunologischer Nachbehandlung.. 322 (87%) nach 5 Jahren ohne Rückfall noch am Leben.. Prozentsatz weit über der Weltstatistik, die ~50% angibt.." S.320 Issels: 'Mein Kampf gegen den Krebs'  

© 2000-2018 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de