Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Zeta-Potential, Elektroosmose Teil 1
Teil 1: Zusammenhänge
•  Symptome
•  Effekte, Diagnose
•  Therapieansätze
•  Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 2: Literaturzitate
•  Zitate aus Riddick: Control of Colloid Stability through Zeta Potential
•  Zitate aus McDaniel: Disease Reprieve
siehe auch: Kolloide Wasser Blut Lymphe Gehirnrückenmarksflüssigkeit Urin
Elektromedizin Blitze Chelattherapie Infoletter16

"alle Stoffwechselvorgänge menschlichen, tierischen und pflanzlichen Lebens
laufen im wässrigen Milieu ab.. der Mensch besteht zu etwa 70% aus Wasser,
Pflanzenzellen bis zu 90%.." Gelhaar: 'Zur Wirkung von Wasser das mit Infrarot..'

"Zetapotential=Maß der elektr. Kraft zwischen Atomen/Molekülen/Partikeln/Zellen in einer Flüssigkeit..
kolloidale Lösungen verstehen heißt die elektromagnet. Welt von Pflanzennährlösungen verstehen.."

"Blut.. kolloidal strukturiert.. mit hohem Zeta-Potential..
das am stärksten strukturierte Wasser im Körper befindet sich im Gehirn.." Schreiber

"man sollte der Frage nachgehen, welcher Faktor im Blut die Viskosität erhöht und welche Substanzen
in der Lage sind, dem Blut eine stärkere Kapillaraktivität zu verleihen.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"elektrische Aufladung der Plasmakolloide wichtig für Blutverteilung in den feinen Kapillaren
und somit für die Kreislauffunktion.. kapillaraktive und leicht wasserlösliche Fettsäuren
verleihen dem Blut eine bessere Kapillaraktivität.." Budwig: 'Fettsyndrom'

"Krebszellkultur schmolz wie 'Butter in der Sonne' dahin, wenn ein kleines Protein im
Reagenzglas zugefügt wurde.. 1975 von amerikanischen Immunologen entdeckt..
körpereigenes Eiweiß = Tumor-Nekrose-Faktor TNF,
vom griechischen Wort nekrosis für absterben.." DKFZ Heidelberg: 'Krebsforschung und Kooperation' 1999

"elektrisch induzierte Nekrose durch elektrische ECT-Behandlung..
Nekrosebereich 2cm im Durchmesser um die Elektrode.." Seesle

"Zeta-Potential bestimmt Lösungsvermögen von Flüssigkeiten.. spezielle Infusionen
verändern elektrische Bluteigenschaften -> Blockaden und Mineralbeläge abbauen..
+ keine Bypassoperation mehr nötig, keine Ballone,
+ kein Auswechseln von Herzklappen wg. Ablagerungen,
+ keine amputierte Gliedmaßen wg. Mangeldurchblutung,
+ beseitigt Nierensteine,
+ korrigiert Arrhythmien.." T.C. McDaniel

Zetapotential beeinflusst Silica-Teilchen in Lösung (v=50)
Dr. T.C. McDaniel:
+ Ablagerungen abbauen..
+ löst Nierensteine auf..
+ kein Bypass mehr nötig..
+ vermeide Amputation wg. Mangeldurchblutung
-30mV hohe
Abstoßungskräfte
-14mV reduzierte
Abstoßungskräfte
0mV keine elektr.
Abstoßungskräfte
-> verklumpt

Video: "Die Akte Aluminium DE 2013" Aluminium als Gesundheitsrisiko..
Die Akte Aluminium.. Aluminium in Deos als Risiko-Faktor bei Brustkrebs, zystischen Veränderungen.. Alu im Trinkwasser -> tote Fische.. Aluminium in Impfstoffen, Zahnpasta.. Allergien durch Aluminium.. Alu in Medikamenten gg. Sodbrennen.. schwere Ausfallerscheinungen, Sprachstörungen, Bewegungsstörungen, Schlaganfälle, Alzheimer durch aluhaltige Medikamente.. Einlagerungen in Nerven- und Knochengewebe, toxische Wirkung im Gehirn..

Video: "Dr T C McDaniel" Heilen durch Anheben des Zetapotentials..
Zetapotential = Geheimnis der Wellness.. Dr. Thomas Riddick beeinflusste McDaniel stark.. Menschen sterben nicht, sie bringen sich um.. Aufklärung tut Not.. Chemie des Lebens=Zetapotential.. positive und negative Ladungen.. McDaniel ist 95 Jahre alt.. Fernhalten von Substanzen die das Blut verklumpen lassen wie Alu, Blei, Quecksilber, Kupfer, Zinn, Zink, Cadmium.. Verklumpungen vermeiden..

Video: "Dr TC McDaniel 2" Bedeutung des Zetapotentials..


McDaniel: "Disease Reprieve: Living Into the Golden Years" aufgrund eigener Krankheit suchte McDaniel nach Lösung für sein Herzproblem.. Zetapotential-Wissen ermöglicht Therapie durch anionische Substanzen.. Urin testen mit Leitfähigkeitsmessgerät..

"Blutkörperchen stoßen sich ab -> keine Klümpchen.. Hülle aus Albumin.. befähigt Ladung aufrechtzuerhalten..
Zeta-Potential=Fähigkeit elektrische Ladung zu behalten..
hoch geladene Kolloide aus frischem Obst/Gemüse.. richtiges Wasser
-> auch in Blutzellen höhere elektrische Ladungen -> Gesundheit, Energie gestärkt..
ungesunde Nahrungsmittel, hohe toxische Werte im Blut, zu geringe Sauerstoffzufuhr
-> Blut bildet Klümpchen -> Energietransport und Nährstofffluß beeinträchtigt.." Flanagan

"natürliches Kolloid Albumin, das Wände von Blutgefäßen und Blutzellen auskleidet..
produziert negative Oberflächenladung -> Blutzellen stoßen sich ab
-> großes Zetapotential.. bei Erniedrigung fallen Bestandteile aus der Lösung.."

"Krankheit bedingt durch die Zerstörung der negativen Ladung
der Zellgewebsflüssigkeit und des Blutes.." Schreiber

"Nieren scheiden Salze aus, die das Zeta-Potential des Blutes zerstören würden..
Änderungen im pH-Wert wirken sich auch auf das Zeta-Potential aus.." Ulmer

"Schad-/Giftstoffe zerstören Energie/Zeta-Potential von Nahrungsmitteln.." Flanagan

"Wasser kommt in Form von 36 Isotopen vor.. jedes andere Eigenschaften.." Flanagan S.138

"Prof. Eugene Stanley hat 64 Zustandswechsel in reinem Wasser katalogisiert..
Polymorphismus des Wassers.." Roy: 'Homeophobia must not be tolerated' Guardian 19.12.2007

"Blitz verjüngt, Krebs verschwindet, 3. Satz Zähne wächst.."

"ein spezieller Typ gepulsten elektromagnetischen Felds mit den dazugehörigen Skalarwellen
scheint Heilung und Regeneration in verletztem Gewebe anzuregen..
normale Sinuswellen haben nicht denselben Effekt.. Robert O. Becker.."

"Pflanzenwachstum elektrisch/magnetisch/akustisch/optisch anregen..
Dutzende erprobter Verfahren: Antennen, Elektrostatik, Gleichstrom, Wechselstrom, Magnetfelder,
IR-Licht, monochromes/gepulstes Licht, Töne.. +86% Chlorophyll, +50% Carotinoide.."

"viele Mikroben reagieren auf Licht aus Edelgasen wie Neon, Xenon und Argon mit
einer Änderung ihres Wachstumsmusters.. Rife verschloß eine Röhre mit Argon,
legte 5kV an, wie an eine Leuchtstoffröhre -> Wolken im Medium.. 24h auf Körpertemp. beheizt..
-> nun animierte Formen unter Mikroskop mit Vergrößerung 20000.. 1/20-1/15um, purpurrot.."

"Priores System kombinierte elektromagnetische Strahlung mit einem Plasma
von Helium oder Edelgasen.. Heilung von Krebs, Leukämie, Schlafkrankheit.."

"durch das Abtöten der Erreger werden Toxine frei, die die elektr. Bluteigenschaften ändern
-> spezielle Elektrolyte nötig, um Herzattacken/Schlaganfälle durch reduziertes Zetapotential
und resultierende Verklumpungen zu vermeiden.."

"Wer heilt, hat recht"

Symptome wie:
Lymphstau, verstopfte Venen/Arterien, Krampfadern, tumorähnliche Lymphblockaden, Knoten in der Brust, Krebs, Schmerzen, chron. Infektionen, Verjüngung, Schimmel, reduzierter Blutfluß..
 
   
Abhilfe:
nehme:
+ frisches Obst/Gemüse, frische Säfte/Gemüse (nicht gefroren, ungekocht)
+ Sauerkraut, Kohl, Vitamin C, E, B12, Vitamin K, K1, Cayenne
+ Moringa, Schwedenkräuter, Milchsäure, Kobalt
+ öliger Fisch, Omega-3 ungesättigte Fettsäuren
+ Regulat, Brottrunk, Enderlein/Sanum, Spenglersan
+ Hunza-Wasser, Crystal Energy, energetisiertes Wasser, Sauerstoffwasser
+ Super-ionisiertes Wasser, magnetisiertes Wasser
+ Atmung, Tiefenatmung
+ Osteopathie, Trampolin, Nazarov-Stimulation, Steine treten, Hautbürsten
+ Schwitzbäder, Temperaturwechsel, Waschungen, Leibwickel, Güsse, Armbäder
+ Chelattherapie: spezielle Infusionen nach T.C. McDaniel/Thomas M. Riddick, EDTA
+ elektrisches Feld, Magnetfeld, Mikrostrom, Feinstrom, Beck-Zapper
+ Blitze, Impulse, Funken, Eteroid
+ Violet Ray, Photon Sound Beam, Ozon
+ Moray's Cosray-Röhren, Priores Röhre, Rifes Ray, Lakhovskys MWO, Pyramide
+ Licht

meide:
- Aluminium (in Speisesalz, Antacida..), Giftstoffe
- anorganisches oxidiertes Eisen
- Chlor im Trinkwasser (oxidiert Fe3O4 Magnetit zu Fe2O3=Rost)
- Nahrungsmittel, die Kapillardurchblutung verschlechtern
- Sonnenbrillen, filternde Gläser
- Frequenzdauerexposition, die Transportkapazität in Wasser/Blut reduziert
- Bluttransfusionen

Ergebnis:
+ mehr Energie
+ erhöhter Blutfluß in Kapillaren, Regeneration
+ Vielzahl von Beschwerden kann wieder verschwinden
 

  Effekte, Diagnose  
"kapillare Feuchtesteighöhen:
- technische Kapillare: Saughöhe bis 9.8m, dann Druckpumpe.. Wasser siedet bei Unterdruck
+ natürliche Kapillare: höchste Bäume 100m, Wasseraufstieg im Frühjahr, ohne Blätter, Osmose ausgeschlossen.. Energiefeld des Baumes -> Aufbau elektromagnetischer Potentiale im Baumstamm.. im Herbst bricht das bioenergetische Kraftfeld zusammen.."
 
  "Blut.. kolloidal strukturiert.. mit hohem Zeta-Potential..
das am stärksten strukturierte Wasser im Körper befindet sich im Gehirn.." Schreiber
 
  "die wichtigsten Körperflüssigkeiten (Blut, Lymphe) sind Kolloide..
Erkenntnis führte zu raschen Fortschritten.. Siegeszug der Kolloidforschung.."
 
"verwelkte Orchidee.. 1 TL bernsteinfarbene kolloidale Flüssigkeit zum Wasser in der Vase hinzu -> Blütenblätter frisch, Farben kräftig, blüht auf für die nächsten 16 Tage.."  
  "Kolloide durch negative Oberflächenladung (=Zetapotential) in Lösung gehalten..
je größer diese Ladung, um so mehr Material kann gelöst transportiert werden..
Antikollisionssystem der Natur.."
 
  "jedes Kolloidsystem hat seine eigenen dynamischen Eigenschaften.. 5% TiO2 benötigt 1-2h zur Stabilisierung, 5% Chrysotile 6-12h.." Riddick  
  "Kolloide können als wichtigstes Verbindungsglied zwischen der organischen und der anorganischen Welt angesehen werden.." Ulmer  
  "je höher das elektr. Potential an der Oberfläche des Kolloids ist (Zeta-Potential), desto wirksamer ist dieses als Energiequelle.." Ulmer  
  "natürliches Kolloid Albumin, das Wände von Blutgefäßen und Blutzellen auskleidet.. produziert negative Oberflächenladung -> Blutzellen stoßen sich ab -> großes Zetapotential.. bei Erniedrigung fallen Bestandteile aus der Lösung.."  
"wenn es nicht genügend geladene rote Blutzellen gibt, funktioniert gegenseitige Abstoßung nicht.. Blutkörperchen kleben zusammen.. verursachen 'Verkehrsstau'.. blockiert Eiweiße in den Kapillaren.. Gifte sammeln sich zwischen den Zellen an.. Sauerstoff kann nicht mehr zu Zellen gelangen.. Glucose mit Sauerstoff nicht mehr zu ATP umgewandelt.. ATP fehlt dann den Zellgeneratoren, um elektrische Energie zu erzeugen.." West L-zip
"elektr. Feld der Natrium/Kalium-Pumpen hält Blutproteine flüssig.. Mineralien gelöst.. bricht das Feld aus Mangel an Sauerstoff zusammen, klumpen auch die Mineralien und fallen aus.. lagern sie sich in Gelenken ab -> Arthritis, in den Augen -> Grauer Star, in den Blutbahnen -> Arterien-Verkalkung.. Ursache immer Mangel an Sauerstoff.." West L-zip
"Entfernen von Eiweiß aus Gewebe durch lymphatisches System=lebensnotwendige Funktion, ohne die wir innerhalb 24 Stunden sterben würden.. geht nur, wenn die giftigen Proteine nicht zusammenklumpen, wie sie das bei ungenügender Sauerstoffversorgung tun. Dann passen die Eiweißklumpen nämlich nicht mehr durch die Kapillaren.." West L-zip
  "Zeta-Meter Mikroskop, Romicron Kamera" Riddick  
  "Pyramide (Form wie große von Gizeh) konzentriert Energie: Hautwiderstand verringert, gleicht Meridiane aus.. Wellenlänge der Lebensenergie 63.5cm.." Flanagan  
  "Zetapotential: in lebenden System immer negativ.. wenn negatives Potential zerstört wird, ballen sich Zellen/Blutkörperchen zusammen.. Viskosität Blut nimmt zu.. Zellen können Stoffaustausch nicht mehr bewerkstelligen.. Krankheit=bedingt durch Zerstörung der negativen Ladung Zellgewebsflüssigkeit/Blut.." Schreiber S-zip
"elektrischer Strom -> Wasser läuft schneller aus Kapillarröhre.. Pflanzen in metallische Töpfe, daneben Leitungsdraht -> höhere Verdunstungsrate.. Senfkörner in Kupferbehälter 1 Woche unter Strom von 7-10,15-20 Uhr -> 3.5-4cm hoch statt 0.5-0.75cm.. Abbé Jean Antoine Nollet 1747.. Elektrizität verändert Viskosität/Flusswiderstand von Flüssigkeiten in lebenden Organismen.. Abbé Bertholon 1780" S.115 Tompkins/Bird  
"einzellige Parasiten, Viren, pathogene Bakterien sondern Fermente, toxische Stoffwechselprodukte ab -> versauern Blutserum -> Azidose -> Erythrozyten verlieren negative Ladung -> keine Abstoßung mehr -> Geldrollenbildung -> Verlust der Fähigkeit in die kleinen Kapillare zu gelangen -> behinderter Sauerstofftransport/CO2-Abstransport -> Energieverlust.." S.73 Lebedewa: 'Blutatlas'  
"elektropositive Ionen reduzieren Transportkapazität, elektronegative Ionen vergrößern sie..
* Elemente mit nur 1 pos. od. neg. Ion (Na od. ) haben wenig Einfluß auf Lösungen..
* Elemente mit 2 pos. od. neg. Ionen (Mg/Be od. O/Se) haben 3000x mehr Einfluß..
* Elemente mit 3 pos. od. neg. Ionen (Fe/Al od. N/P) haben 6000x mehr Einfluß..
-> Hinzufügen von wenig Al od. P hat ggf. starken Einfluß auf die Transportkapazität besonders in der Nähe des Phasenwechselpunkts.." vgl. Schauberger Cu-Pflug statt Fe
 
  "Eisenwerkzeuge in der Landwirtschaft: durch Beimengen geringer Mengen Rost keine Spannungsphänomene mehr.. trockener Boden.. Elektrolyse.. Mikroleben in Erde zerstört.. kupferhaltige Erde behält Bodenfeuchte gut.. Produktionssteigerung 17-35%.. Backvermögen von Getreide besser.. Kartoffeln nicht vom Kartoffelkäfer angegriffen.." S.179 Alexandersson  
"Vitamin C hält Blutzellen auf Abstand.. optimiert Blutdruck, Blutfluß.. beseitigt giftige Atome aus dem Körper.."  
  "Silber kann die elektrischen und magnetischen Eigenschaften des Körpers beeinflussen.. kann ein gestörtes elektrisches Potential wieder normalisieren.."  
  "Zeta-Potential kolloidaler Proteinpartikel nimmt mit sinkendem pH-Wert ab.."  
"homöopathische Hochpotenzen verändern die elektrische Ladung von destilliertem Wasser.. indische Studie an Baumwollpflanzen.." S.123 Sommer: 'Homöopathie - Warum und wie sie wirkt'  
     
  Therapieansätze  
"es ist möglich das elektronegative Feld in Flüssigkeiten künstlich bis zu 8 Stunden anzuheben um die Transportkapazität anzuheben.. elektrostatischer Effekt.. in dieser Zeit reagieren die gelösten Teilchen als ob die chem. Zusammensetzung geändert wurde: mehr Transportvermögen, weniger Oberflächenspannung.. während dieser Zeit geht mehr Material in Lösung, bessere Benetzung, durch kleinere Poren, stärkere Kapillarwirkung.."  
"Somatide in Körpersäften aller Lebewesen.. Naessens-Mikroskop: winzige Lichtpünktchen, die um lebendige Blutkörperchen herumtanzen.. in frischem Gemüse in riesigen Mengen vorhanden.. länger lagern -> geht zurück.. organisch angebautes ungekochtes Gemüse/Obst: rasch positive Wirkungen auf das Blut.. Eigenständigkeit/Mobilität Blutzellen/Somatide nehmen schnell zu.. Somatide in Hunza-Wasser, frischem Obst/Gemüse, Crystal Energy.. Somatide beobachtet -> Lebensweise entwickelt, die max. Energieniveau garantiert.. Schad-/Giftstoffe zerstören Energie/Zeta-Potential von Nahrungsmitteln.." S.153f Flanagan  
  "Dr. T.C. McDaniel: Hautkrebs mit Zeta Aid (hoch alkalisch).. in 1 Woche überraschende Ergebnisse.." Tommy 3.8.04  
  "Ballistol, DMSO.."  
  -> mehr trinken steigert Zeta-Potential  
  "je stärker verdünnt eine Lösung
+ desto negativer=günstiger das Zetapotential
+ desto geringer die elektrische Leitfähigkeit.. interessante Kurven.." Riddick
 
"Zetapotential:
- frisches Kuh-Blut unverdünnt +4mV
+ 1:2 verdünnt mit dest. Wasser -10mV
+ 1:64 verdünnt -20mV.. vermuteter Einfluß: Prothrombin, Thrombin.." Riddick
 
"Verlangen nach Wasser=Durstgefühl erst, wenn bereits 28% des Blutplasmas (ca. 2 von 7 Litern) verloren sind.. Gefahr, daß im Blut gelöste Bestandteile ausfallen und den Blutkreislauf behindern.."  
  "Trinken stärkt die Sehkraft zuwenig Flüssigkeit -> verminderte Fließfähigkeit Blut
-> mangelhafte Durchblutung Netzhaut -> Verkrümmung Netzhaut-/Sehnervengewebe.." Natur&Heilen 6.2001
 
  "7 Jahre MS.. zuwenig Wasser, zuviel Kaffee.. Wasserkur.. in 3 Wochen Augenlicht zurück.. andere Symptome verschwunden.. mehr Energie.." Batmanghelidj  
  -> natürliche Antibiotika  
natürliche Antibiotika: Knoblauch/Bärlauch, Stechpalmentee, rohe Zwiebel, Rettich, Meerrettich, Brunnenkresse, Hanf, Fette, Teebaumöl, Ölbaumblätter, Lorbeerblätter, Oregano, Oreganoöl, Majoran, Basilikum, Thymian, Petersilie, Koriander, Zimt, Nelken, Kreuzkümmel, Fenchel, Nelkenpfeffer, spanischer Pfeffer, Cayenne-Pfeffer, Pfeffer, Estragon, Senf, Ingwer, Ginseng, Wermut, Rosmarin, Kümmel, Minze, Salbei, Zitrone, Zitronengras, Dill, Muskatnuss, Kardamon, Wacholder, Selleriesamen, Anissamen, ganze Aloe, Bienen-Propolis, N-Acetyl-Cystein NAC, Noni, Chlorophyll, schwarze Johannisbeere, Moosbeeren, Notakehl, Fortakehl, Quentakehl, DCA, Para-Rizol, kolloidales Silber, Sonnenlicht, UV-Licht, organisches Germanium, Lapacho, Urin, Harnstoff, Perlgraupen, Engelwurz, Reishi-Pilz, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin D, Vitamin E, (rohes) Sauerkraut, Lauch, ozonisiertes Wasser, ozonisiertes Olivenöl, H2O2, Niem, Heilessig, Brot, Brotkrümel (Brotsäurebakterien), Salviathymol (Salbeiöl, Eucalyptusöl, Pfefferminzöl, Zimtöl, Nelkenöl, Fenchelöl, Anisöl, Thymol..), Mannose, Xylose, Klettenwurzel, Ulmenrinde, Rhabarberwurzel, Benediktenkraut, Mariendistel, Essiac, Selen, Grapefruitkern-Extrakt, Caprylsäure, Zink picolinat bzw. Zinkcitrat, Brokkolisprossen, aktivierte Holzkohle, Honig, Moringa, Paste aus Backpulver (vgl. Simoncini), MMS, Terpentinöl, Petroleum, Kerosin, Jod, Lugolsche Lösung, Schwarzwalnusstinktur, Gelbwurzel, sekundäre Pflanzenstoffe, Glucosinolate (Senf, Kresse, Meerrettich), Sulfide (Knoblauch, Zwiebeln, Lauch), Terpene (Oregano, Rosmarin, Thymian, Lavendel, Zitrusfrucht-Schalen), Flavonoide, Quercetin, Zistrose, Beinwell, Kohl..  
"Petroleum = verdichtetes Pflanzengut, das Sonnenlicht aufgenommen hat..
+ gereinigtes Petroleum Art. G 179 Oleum Patrea album rect.
+ entgiftet, regeneriert, heilt Krankheiten..
+ 1 TL 2 Stunden vor Frühstück nüchtern 6 Wochen lang..
+ 14 Tage wie oben, 8 Wochen Pause, 28 Tage Nachtkur..
+ Rheuma: 3x 1 TL/Tag nach dem Essen, Schmerzstellen einreiben..
+ krebskranke Hunde/Katzen..
+ bessere körperliche/geistige Fähigkeiten..
+ Ekzeme gehen zurück..
+ Magenbeschwerden, Magenkrebs, Metastasen..
+ Petroleumverdünnung bei Sehstörungen, Prostata, Husten, Herpes.."
 
  "Petroleumdestillate Terpentin, Kerosin.. als universeller Heiler:
+ Volksmedizin in Babylo"Petroleumdestillate Terpentin, Kerosinn für Magenprobleme
+ entfernt pathogene Mikroben, Parasiten aus Blut/Darm
+ Krebs: Paula Ganner Darmlähmung nach OP, Metastasen
+ wirksam bei Polio, Diabetes, Prostataproblem, Magengeschwür, Rheuma, Osteoporose, Arthritis, Autoimmunerkrankungen, Krebs
+ 6 Wochen 1 TL/Tag 30min vor Frühstück, 2 Monate Pause, dann 4 Wochen
+ ein Chinese trank 1 Glas Benzin/Tag 42 Jahre lang, sieht 10 Jahre jünger aus.."
 
  -> kolloidales Silber  
  "Griechen, Römer benutzten bereits silberne Behälter um Flüssigkeiten frisch zu halten.." S-zip
  -> Fettsäuren  
  "elektrische Aufladung der Plasmakolloide wichtig für Blutverteilung in den feinen Kapillaren und somit für die Kreislauffunktion.. kapillaraktive und leicht wasserlösliche Fettsäuren verleihen dem Blut eine bessere Kapillaraktivität.." Budwig: 'Fettsyndrom'  
  "geschützte Kolloide mit Albuminoiden und Fettsäuren (aus Pflanzen) kommen im Wasser von Hunza vor.." Ulmer  
  -> Homöopathie  
  "Kaninchen, 7 mit Harngrieß, Vorstufe Blasenstein.. gekrümmter Rücken, Urin tröpfchenweise, Blut im Urin, Leukozyten erhöht, Harnwegsinfektion..
+ 3x/Tag 3 Globuli Coloncynthis D6.. gg. Schmerzen.. 1 Wo
+ 3x/Tag 3 Globuli Cantharis D4.. gg. Blasenentzündung mit Blut.. 1 Wo
+ 3x/Tag 3 Globuli Solidago D4.. Niere unterstützen
+ 1x 5 Globuli Phosphor C200.. gg. Schleimhautläsion Blasenwand
+ 3x/Tag 3 Globuli Berberis D4.. gg. Harngrieß.. mehrere Wochen..
+ 1x/Tag 3 Globuli Solidago D4.. Niere unterstützen, Steine auflösen.. mehrere Wochen
+ 3x/Wo Ampulle 1.5ml oral Mucosa comp ad us vet.. Schleimhaut regenerieren
nach 3 Wochen beschwerdefrei.. Melanie Bleyle.." S.52 Paracelsus 03 2013
 
  -> Giftstoffe meiden Alu, Asbest, Eisen..  
  + Giftaufnahme reduzieren
+ Auscheidungsorgane stärken: Darmreinigung, Nieren-/Milz-/Leberprogramm
+ Gifte Quecksilber, Blei, Zinn, Formaldehyd... Parasitengift ausleiten
ggf. Kohlblatt, Chelattherapie, Dauerbrause Dr. Dorschner, Kneipp, Plose-/Lauretana-/Grander-/levititiertes/destill./Umkehrosmose-Wasser, Mikrostrom, Rife, Beck..
vgl. Clark: 'Heilung ist möglich', Baklayan: 'Parasiten..'
 
  "Schad-/Giftstoffe zerstören Energie/Zeta-Potential von Nahrungsmitteln" S.153 Flanagan  
  "9ppm Al (Al2O3) und 7ppm Eisen (Fe2O3) beeinflussen Zetapotential stark negativ" Riddick  
"Aluminium in Impfstoffen, Nahrung, Wasser, Haut-Allergietests, stabilisierte Hautcremes, Feuchtigkeitscremes, Sonnenmilch, Windeln, Antacida, Kochgeschirr, Aludosen, Deos, Vaginalspülungen.. Absorption d. Haut -> Verringerung der Oberflächenladung verursacht feine Ablagerungen (Kolloide klumpen stärker zusammen, setzen sich ab) -> Arteriosklerose.. Schwermetalle fallen zuerst aus -> ggf. Vergiftungssymptome, mentale/emotionale/physische Probleme.. Osteoporose: Ursache reduziertes Transportvermögen von Mineralien zu den Knochen.. Herzattacken, wenn massive Koagulation auftritt.. Kinder bes. empfindlich.."  
"Aluminium: Alu darf Nahrungsmitteln, Arzneimitteln, Wasser zugesetzt werden.. 4ppm Alu stoppt Zellteilung während der S-Phase.. Alu zerstört Transportvermögen von Flüssigkeiten.. Alu normalerweise fest im Boden gebunden.. saurer Regen wäscht es heraus -> reduziertes Zetapotential, erhöhte Oberflächenspannung -> reduzierte Kapillarwirkung behindert Aufnahme von Nährstoffen, Mineralien, Proteine, Aminosäuren.. Pflanzen/Bäume verhungern.. Waldsterben.."  
"Aluminium meiden: 3-4ppm im Blut verursacht Materialausfall aus Blutplasma (wg. Zetapotential) und damit Ablagerungen an Gefäßwänden und Verklumpungen von Blutzellen -> Schlaganfall, Herzinfarkt.."  
  "Aluminium: geistige Störungen, Lernprobleme, Sprachstörungen, Zittern, abnormales EEG, blockiert Zellteilung in der S-Phase, fördert Knochenschäden/Knochenbrüche, Blutarmut, verursacht Blutgerinsel, Schlaganfälle, Herzattacken, Alzheimer, tötet Leberzellen.."  
"gewöhliches Tafelsalz enthält keine Spurenelemente mehr, dafür Zusätze wie Aluminiumsilikat, die es trocken/streufähig halten sollen.. Aluminium sehr giftig für Nervensystem.. Verdacht Alzheimer" S.146 Batmanghelidj2  
  "durch Backpulver Aluminium ins Brot.." S.175ff Sommer: 'Urgesetz der natürlichen Ernährung'  
  "chemtrails=bio-warfare-Unternehmen.. von Flugzeugen nur über der nördlichen Hemisphäre fast jeden Tag versprüht.. unnatürliche Mikroerreger, die Metallverbindungen anhaften.. künstlich erzeugte Krankheiten.. alle 2-3 Wochen anderer Erregercocktail.. Opfer meist Kleinkinder, ältere/geschwächte Menschen.. tückische elektromagnetische Effekte.. Psychowaffen gg. bestimmte Zielgruppen mit ähnlichen EEC-Mustern" S.63 NET-Journal 9/10 2004  
  "natürliches od. künstlich gemahlenes Asbest=organischer + mineralischer Charakter.. 3MgO, 2SiO2, 2H2O.. Al in künstlichem Asbest, zerstört Zetapotential -> stark koagulierender Effekt.. in Natur SiO2 schwer löslich.. erzeugt ggf. stark neg. Zetapotential.. wird bei niedrigem pH zu zähem Gel.. Natur formt aus SiO2 und Mg/Ca/Fe anorganische Substanzen: Fe2O3, Al2O3, CaO, Na2O" Riddick  
  -> Entgiftung, Chelattherapie  
"Vitamin C hält Blutzellen auf Abstand.. optimiert Blutdruck, Blutfluß.. beseitigt giftige Atome aus dem Körper.."  
"vollständige Genesung von Krebs/Aids nur mit Trinken von reinem, unverschmutzten Wasser wahrscheinlich.. 5 Substanzen im Wasser, die Immunsystem schädigen können: PCB, Benzol, Asbeste, Azo-Farbstoffe, Schwermetalle aus Wäschebleiche -> 1 min kochen entfernt Chlor, PCB, Benzol.. Kohlefilter für Schwermetalle.. Umkehrosmose über thuliumfreie Membran.. Kupfer, Blei, Nitrat, Asbest, PAK`s" Dr. Clark mail Roland 5.04 C-zip
  PI-Wasser (Institut für BioEnergie Japan):
"lebendiges Wasser in Pflanzen dem körpereigenen Zellwasser sehr ähnlich"
"Samen keimen schneller, wachsen kräftiger.. Dr. Tibor Kakuk, Dr. Pal Bekesi"
"Kirlianfotografie von Keramik und behandeltem Wasser"
+ Umkehrosmose RO-300 (Elektrolux), Zeolithe absorbieren schädliche Mikromoleküle
+ Verwirbelung nach Schauberger mit B.C.S.-Keramikkugeln löscht Schadstoffinformationen
+ Mineralien (ionisiert) zur Entschlackung und pH-Wert-Einstellung (Sango-Korallen)
+ IMS-Keramikkugeln für Calcium/Magnesium-Balance
+ YMS-Keramiken (Hochgebirgskristalle) laden Wasser mit natürlicher Energie auf
+ Sauerstoffanreicherung
+ Permanentmagnet stellt Energieniveau optimal ein (Yamashita/Makino), ca 25000 Bovis
 
  levitiertes/Grander-/Umkehrosmosewasser: www.levaquell.de  
"Wasserionisierer: säurefreies alkalisches Wasser.. Fa. Jupiter.. angeblich viel besser als Destilliergeräte oder Umkehrosmose.. spontane Remission möglich"  
"Chelattherapie verhindert Arteriosklerose, verjüngt Herz-/Kreislaufsystem, bei Herzbeschwerden, entfernt Gifte/Schwermetalle, senkt Cholesterin/Blutdruck, verbessert Durchblutung/Denk-/Seh-/Hörvermögen/Leberfunktion.."  
Chelat-Therapie gg. Ablagerungen, Bypass.. "schon eine 17prozentige Verringerung der Gefäßablagerung führt zu einer 100prozentigen Verbesserung der Durchblutung" C-zip
H-zip
"Dr. T.C. McDaniel: Zeta-Potential bestimmt Lösungsvermögen von Flüssigkeiten.. nach Blut/Urintest individuell vorbereitete Infusionen ändern elektr. Bluteigenschaften -> löst Ablagerungen, baut Verstopfungen ab.. 24 Infusionen über 2-3 Monate -> Rehydrierung.. Leitfähigkeitsmessungen -> Plasmaelektrolyte ins Gleichgewicht bringen, reines Wasser mit weniger als 10ppm gelösten Feststoffen (destilliert/Umkehrosmose), kein Aluminium.. EDTA löst Mineralien.. Ananasenzym Bromelaine/Anavit F3/Ananase/Wobenzyme löst faserige Beläge, deaktiviert Antikörper (gg. chron. Rheuma).. Magnesiumcitrat hat starken thromboseverhindernden Effekt.. Pankreatin zusammen mit Bromelaine absorbierbar..
20 Jahre entwickelt, 10000 Patienten, exzellente Resulate:
+ keine Bypassoperation mehr nötig, kein Ballon, korrigiert Arrhythmie in 2h
+ kein Auswechseln von Herzklappen wg. Ablagerungen,
+ keine amputierte Gliedmaßen wg. Mangeldurchblutung mehr,
+ keine kalten Hände/Füße mehr,
+ beseitigt Nierensteine in 6h.."
 
"Schwitzbad: hohe Temperatur aktiviert Austauschprozesse, Entfernung der Schlacken, Poren weiter, Hautatmung intensiver.. Kräuteraufgüsse/-tees über Haut direkt ins Blut.. 3 Gänge/Aufgüsse je 5-7min mehr als genug" S.128f Schatalova: 'Wir fressen..'  
  "Nieren scheiden Salze aus, die das Zeta-Potential des Blutes zerstören würden..
Änderungen im pH-Wert wirken sich auch auf das Zeta-Potential aus" Ulmer
 
  -> Formresonanz, Symbole  
  "Pyramide (Form wie große von Gizeh) konzentriert Energie: Hautwiderstand verringert=mehr Energie, gleicht Meridiane aus.. Wellenlänge der Lebensenergie 63.5cm" Flanagan  
  "Pflanzen in Pyramidenstruktur.. wuchsen 2-3x schneller..
nach Pflücken doppelt lange frisch" S.114 Flanagan
 
Shri Yantra=tibetanischer Empfänger biokosmischer Energie: elektr. Leitfähigk. vervielfacht, reduziert Oberflächenspannung Wasser 73->20dyn/cm in wenigen Sekunden.. Flanagan  
"Sensor I, II, III, Phi-Strahlenfigur.. geometrische Muster hochwirksam.. soviel Energie konzentrieren wie eine 2m hohe Pyramide.. Energieniveau deutlich angehoben" Flanagan  
  -> Orgon, Od, Eteroid  
"Dr. Franz Anton Mesmer baute batterieähnlichen Akkumulator 'Baquet' (lt. Reichenbachs Beschreibungen): Holzfaß mit mehreren dicken Lagen feuchter pflanzlicher Materie und Eisenschlacke, geerdet, Eisenstab in der Mitte.. deutlicher Reiz beim Anfassen.. den Körper durchdringend, erregend, aufregend, belebend, heilend, löste emotionale Blockaden.. keine elektrostatische Entladung, da elektrischer Kurzschluß.. starker chemischer Od-Generator mit mehreren Lagen von Od-Reaktanden.. gelegentlich umrühren" Vassilatos: 'Lost Science'  
"Sonne sendet in den Weltraum Energiestrom aus alles durchdringenden Materiepartikeln (Eteroid) als Basis für Licht und Wärme, Elektrizität und Magnetismus, Schall und Chemie, organische biologische Prozesse..
+ abgesunkener Blutdruck Peripherie wiederhergestellt, Amputation vermieden
+ osmotischer Druck in bestrahltem Wasser 14atü bei 8V Differenz.." Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'
 
"mangelhafte Eiweiß-Oxidation -> Harnsäure -> verstopfte Kapillaren -> Blutdruck sinkt an Peripherie auf 8.5mm Hg -> Gefahr Amputation -> in 6-8 Wochen wiederhergestellt durch Eteroidbehandlung: Bestrahlung Körperoberfläche, Einatmungen -> Blutdruck Peripherie auf 12mm Hg.." Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'  
"bei sehr rascher vollständiger Stromunterbrechung Bruchteil des Agens (Eteroid) in den freien Raum herausgeschleudert
+ Strahlung beschleunigt Pflanzenwachstum
+ Strahlung auf Körper wirkt regenerierend, auch durch aktivierte Atemluft
+ Strahlung konserviert verderbliche Stoffe
+ Agens flackert auf Wasseroberfläche und verschwindet, Geruch nach reiner erfrischender Luft verbleibt.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
  -> Licht  
"Farbschwingungen.. Ghadiali..
rot/orange Vitamin-A-Verwertung.. Energie
gelb bess. Fließeigenschaft Blut/Kapillardurchlässigkeit, regt Kreislauf/Harn an
grün (Chlorophyll, Magnesium) wirkt Übersäuerung entgegen
rötlich, blau, violett verbessert Sauerstoffverwertung, regenerierende Wirkung.." S.108f Binder: 'Energie..'
 
"IR-Led-Licht: Haut-/Muskelzellen in Kultur wachsen 150-200% schneller.. verdoppelte Heilungsrate im U-Boot.. erhöht Zellenergie, raschere Heilung.. Dr. Harry Whelan, Medical College Wisconsin.. System selber bauen.. 940nm, 660nm.. Muskelverspannungen, Fibromyalgie, Blutzellen klumpen weniger zusammen (ISBN0819415006)"  
  Knott, Hancock: "Irridiated blood transfusions in the treatment of infections" Northwest Med 33 200-204 1934  
  Johnson, Pollock, Mayerson, Laurens: "The effect of carbon arc radiation on blood pressure and cardiac output" Am J Physiol 114,3 594-602 31.1.1936  
  Laurens: "Effect of carbon arc radiation on blood pressure and cardiac output" Arch Phy Ther X-ray Radium 17 199 1936  
  Kolnitz: "Blood and blood pressure changes following carbon arc irradiation" Amer J Physiol 129 399 1940  
  Barrett: "The irradiation of autotransfused blood by ultraviolet spectral energy: results of therapy in 110 cases" Med Clin N Amer 24 723 1940  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of auto-transfused blood in the treatment of acute peritonitis, general" Hahnemann Monthly 76 288-302 4.1941 Bauchfellentzündung..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of auto-transfused blood in the treatment of puerperal sepsis" Amer J Surg 54,3 691-700 1941 Wochenbettfieber..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of autotransfused blood in the treatment of postabortal sepsis" Amer J Surg 55 476-486 1942  
  Miley: "Ultraviolet blood irradiation therapy in acute pyogenic infections" Amer J Surg 57 493 1942  
  Miley: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation in acute pyogenic infections" New York State J Med 42,1 38-46 1942 Erfolge bei lebensbedrohenden Infektionen.. Blutvergiftung, Abort, Bauchfellentzündung, Lungenentzündung, Wundfieber..  
  Rebbeck: "Ultraviolet irradiation of blood in the treatment of escherichia coli septicemia" Arch Phys Ther 24 158-167 1943 6 von 8 Patienten überleben Sepsis..  
  Miley, Rebbeck: "The Knott technic of ultraviolet blood irradiation as a control of infection in peritonitis" Review of Gastroenterology 10 1-26 1943 Erfolg mit UV-Blutbestrahlung bei Bauchfellentzündung..  
  Graham: "Adrenal cortex and blood pressure response to carbon arc irradiation" Amer J Physiol 139 604 1943  
  Barrett: "Five years' experience with hemo-irradiation according to the Knott technic" Amer J Surg 61 43 1943  
  Miley: "The present status of ultraviolet blood irradiation" Arch Phys Ther 25 357 1944  
  Hollaender, Oliphant: "The inactivating effect of monochromatic ultraviolet radiation on influenza virus" J Bact 48 447 1944  
  Rylova: "Effect of short wave ultraviolet rays on the phagocytic activity of leucocytes in patients suffering from rheumatoid polyarthritis" Vop Kurort Fizioter 32 344 1967  
  Goldman et al: "Effects of continuous and impulse ultraviolet radiation therapy in clinical health resort treatment of patients with hypertension and chronic coronary insufficiency" Vop Kurort Fizioter 36,5 417 1972  
  Kovaleva: "The role of ultraviolet and solar irradiations in the complex treatment of hypertension in the beginning stages" Vop Kurort Fizioter 38 116 1973  
  Frick: "Effect of UV of blood on blood picture" Folia Haemat 101 871 1974  
  Rostand: "Ultraviolet light may contribute to geographic and racial blood pressure differences" Hypertension 30,2 Pt 1 150-156 8.1997  
  Krause, Bühring, Hopfenmüller, Holick, Sharma: "Ultraviolet B and blood pressure" Lancet 352,9129 709-710 1998  
  -> Crock, Eeman  
  "Lee Crock Device, Aura Therapy, Energy Cleaner, MexiStim Polarity Cycler, Zeta Potential Energizer: 3V aus 10 Zink/Kohle-Batterien bzw. 4.5V aus 9 Batterien, Relais polt alle 15min leitfähige Alu-Gittermatte bzw. Badewanne um.. <15cm Abstand.. beeinflusst Aura.. entgiftet Körper.. bei Energiemangel, Krebs, Morbus Hodgkin, Alzheimer, Rheuma, Arthritis, Viren, Alterung (Jungbrunnen), Nieren, Herz-/Lungenversagen, Epilepsie, Kopfschmerzen, Schmerzen, Hörverlust, Kurzatmigkeit.. 3-5 Tage..
* 30m, unheilbar Krebs, Sarcoiditis.. 3 Tage Crock Device.. Wärme aus Elektrode spürbar.. Krebs scheint zu schmelzen.. 1 Jahr später geheilt.. Beweis durch MRI und Biopsie..
* w, Rektalkrebs.. geheilt, Schmerzen in der Brust -75%.. mehr Energie.."
 
  "Leon Ernest Eeman Screens: lösen Stress, mehr Energie, Schlaflosigkeit, Steifheit Muskeln/Gelenke, psycholog. Probleme.. Eeman heilte sich damit selbst.. 2 Cu-Handstücke über Leitungen mit Cu-Folien verbunden.." Patten: 'Biocircuits'  
  "Kirche Sankt Marein, feuchtes Mauerwerk, 90% Luftfeuchte.. nun trocken wie ein Pappkartonlager.. Kloster Neuburg bei Wien.. Gerät ohne Stromanschluß an Decke.. Empfangsantenne, die Energie aufnimmt, Energie polarisiert, rechtsdrehend gemacht, über Sendeeinheit abgegeben.. Wasser so manipuliert, daß sich Feuchtigkeit in Untergrund zurückzieht.. 26000 Geräte verkauft, zufriedene Kunden.. Wilhelm Mohorn" Video 'Top-Secret: Wasser. Auf der Spur eines unerklärlichen Phänomens'  
  -> Ströme, Magnetfeld  
"Elektrizität kann genutzt werden, um Material in Lösung zu bringen oder wieder abzuscheiden.. Prozeß umkehrbar, vgl. Galvanisierprozeß.. Dr. McDaniel berichtete Erfolge bei 39 Erkrankungen durch Infusionen (Mischung von bluteigenen Salzen) mit geeigneten elektrischen Eigenschaften, um das Problemmaterial aufzulösen.."  
  "elektrischer Plant Growth Stimulator 27V, bipolar -> Robert Beck"
basiert das auf H2O2, das evtl. erzeugt wird? Zetapotential? vgl. Zapper, ECT..
 
  US-Patent 3692648: Sauerstoffanreicherung des Blutes durch elektrischen Strom. Matloff/Sanford 24.3.1970 -> 19.9.1972  
  "Südpolbehandeltes Wasser reduziert die Oberflächenspannung und vergrößert vermutlich das Zetapotential.."  
  "Dr. Stark: 3-5min Magnet -> Oberflächenspannung 18% verringert (~60dyn)..
abgelagerte Kalkrückstände in feinkristallines Material verwandelt.. weggespült" S.21 Ulmer
 
"3 Kristall Magnetik-Tropfen auf 1/4 Liter reorganisieren magnetische Struktur des Wassers.. verändert elektr. Leitfähigkeit, verbessert Viskosität (Fließfähigkeit).. Pflanzen 16% höher gewachsen.. 32% schwerer.."  
"Elektroosmotischer Puls (EOP) gg. Schimmelbildung.. kein Wachstum <55% Luftfeuchte.. erfolgreich bei der amerikan. Armee (Fort Sill).. Ziegel saugt Feuchte auf wie ein Schwamm.. EOP stoppt dies.. Kathode=Kupfererdung in Erde 3-5 Fuss von der Mauer.. Anode=pos. Pol in die Wand.. längerer pos. Puls, dann kürzerer negativer.." Dana Finney, Vanessa Moll  
  -> Blitze, Impulse  
  "um 1920 wurden mit Teslaspulen aktivierte gasgefüllte Röhren in Schönheitssalons eingesetzt.. kleine Funken sprangen durch das Glas auf die Haut.. erzeugte RF-Energie.. linderte Schmerzen.. eliminiert durch Lymphstau bedingte Geschwülste, pingpongballgroße Knoten verschwanden in 15min.. Warzen, Pickel.. Photon Sound Beam"  
  "Kurzwellen töten Bakterien bei niedrigeren Temperaturen als ein Wasserbad.. Experimente von Haase/Schliephake 1931.."  
  "Tesla baute Impulsgeneratoren und elektrische Projektoren und sprach von bakterizider Wirkung.. negative Ladung dem Körper zugeführt, da positive das notwendige Zeta-Potential zur Entgiftung zerstören würde.." S.156 Vassilatos: 'Lost Science'  
  "wichtiger Zusammenhang zwischen elektrischen Impulseffekten und dem Verhalten von Hochdruckgasen.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"bei sehr rascher vollständiger Stromunterbrechung Bruchteil des Agens (Eteroid) in den freien Raum herausgeschleudert
+ lichtähnliche Eigenschaften (sichtbar erst beim Aufprall auf Hindernisse)
+ Strahlung beschleunigt Pflanzenwachstum
+ Strahlung auf Körper wirkt regenerierend, auch durch aktivierte Atemluft
+ Strahlung konserviert verderbliche Stoffe
+ Strahlung verändert Geschmack/Geruch von Getränken.." Rychnowski: 'Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze'
 
"Bestrahlung mit Eteroid:
+ von Amputation bedrohte Menschen in 6-8 Wochen wiederhergestellt: Bestrahlung Körperoberfläche, Einatmungen -> Blutdruck Peripherie auf 12mm Hg S.IV
+ heilt Kapillarverstopfung durch Oxidation von Harnsäure zu Harnstoff S.19
+ Steigerung des osmotischen Kapillardrucks bei Tieren -> mehr Blutdruck, verlangsamter Herzschlag S.18
+ Konservierung von frischem Fleisch, Zellen intakt, nur H2O-Verlust S.19
+ alle Hyazintenknospen blühen in 4h in Dunkelkammer auf S.17
+ Hyazinten-Blumenstock treibt in 4h 4-5cm höher aus S.18"
Rychnowski: 'Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung'
 
"Violey-Ray: HF-Strom (ca. 400-500kHz) über edelgasgefüllte (oft Argon, Neon) Glaselektroden -> Magnetfeld, Licht (+UV vom Funken), Wärme, Ozon.. 'violette Flamme der Transmutation', violettes 'crown' Chakra, elektrische Zellmassage.. gut für Nerven, Nervenenden, Schmerzen, reinigt/ozonisiert Blut, mehr Sauerstoff in Gewebe/Blut, Anämie, hoher Blutdruck, Energie, Nieren, bessere Stimme, Schlaflosigkeit, Lungen-Tuberkulose, Prostata, Schuppen, graue Haare, Haarausfall, kalte Hände/Füße, Hautkrankheiten, Falten, Hörvermögen, Taubheit, Tinnitus, Augenerkankungen, grauer Star, Muskellähmung, Rheuma, Zähne, Krebs..
Edgar Cayce empfahl Violey Ray in fast 900 seiner Lesungen: Teslas Originaldesign, Resonanz! später einteiliges Design ohne Teslas Resonanzen und Magnetfelder"
 
"Tesla fand heraus, daß Gase bei niedrigem Druck und Vakuumröhren die Kupferhauben ersetzen konnten.. die Abstrahleffekte von gasgefüllten Kugeln waren verlustärmer.. mehr Leistung.. große argongefüllte Niederdruck-Kugeln statt Kupfer.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"Rife suchte nach Methoden die BX-Viren (Krebs) zu zerstören.. alte Röntgenröhre glimmte.. extrem kurze elektropositive Impulse.. Frequenz in der Nähe des Diathermiebereichs.. löst gerichtete intensive durchdringende elektrische Strahlen aus (Cooper Pairs), keine Wellen.. Energie, die versehentlich 1872 von Thomson und Houston erzeugt wurde.. Strahlen durchdringen alles.. Tesla baute Impulsgeneratoren, elektrische Projektoren, sprach von bakterizider Wirkung.. negative Ladung dem Körper zugeführt, da positive das notwendige Zeta-Potential zur Entgiftung zerstören würde.." Vassilatos: 'Lost Science'  
"ein spezieller Typ gepulsten elektromagnetischen Felds mit den dazugehörigen Skalarwellen scheint Heilung und Regeneration in verletztem Gewebe anzuregen.. normale Sinuswellen haben nicht denselben Effekt.. Robert O. Becker.."  
"Longitudinalwellen-Generatoren (Tesla-Spulen) mit Edelgasen.. Krebspatienten kurz der emittierten Strahlung aussetzen -> Tumoren schmelzen ein.. Dr. Maret.." Ruth Gill 25.10.03 DGEIM (vgl. Rife, Tesla, Video Borderlands: Strahlen großer Reichweite/Durchdringung)  


interessante Bücher
Müller: "Zetapotential und Partikelladung in der Laborpraxis" Einführung in die Theorie des Zetapotentials.. Dateninterpretation anhand praktischer Beispiele..
Pollack: "The Fourth Phase of Water: Beyond Solid, Liquid, and Vapor" führender Wasserforscher über Grenzflächenphänomene.. EZ-Wasser.. Batterieeffekt.. Licht kann die Zell-Batterie laden.. leicht verständlich.. beste Kritiken..
Coccius: "Über die Ernährungsweise der Hornhaut und die Serum führenden Gefäße im menschlichen Körper. Eine Monographie" Müller, Leipzig 1852.. mikroskopische Beobachtungen von verklumptem Blut..
Kraus: "Allgemeine und spezielle Pathologie der Person. Klinische Syzygiologie" Zusammenhanglehre.. Thieme-Verlag Leipzig 1926.. kolloidaler Bau der lebendigen Substanz, Grenzflächenpotentiale, Oberflächenenergie, Wasser- und Wasserbewegung im Körper.. Boses Versuche.. Nerven-/Ionen-/Giftwirkung.. Kolloidelektrolyt, Lipoid..
Zondek: "Die Elektrolyte: Ihre Bedeutung für Physiologie, Pathologie und Therapie" Springer 1927..
Verwey, Overbeek: "Theory of the Stability of Lyophobic Colloids" Klassiker von 1948.. Doppelschichttheorie.. kolloidale Stabilität von Suspensionen..
Stone: "Nattokinase: A Natural Weapon Against Cardiovascular Disease" Ablagerungen abbauen durch Enzym Nattokinase.. bessere Durchblutung.. Verklumpungen auf natürliche Weise lösen.. gg. Herzinfarkt, Schlaganfall, Embolien, Thrombosen, Durchblutungsstörungen, Gedächtnisstörungen, Demenz..
  Wiedeman et al: "Introduction to Microcirculation" Academic Press 1981.. Mikrozirkulation..
Klopp: "Mikrozirkulation im Focus der Forschung" Blutzirkulation in Arteriolen, Kapillaren, Venolen, Lymphgefäßen.. wichtigste Orten des Sauerstoff- und Stoffaustauschs.. Strömungsgeschwindigkeit der verschiedenen Blutkörperchen.. Vasomotion (simultane periodische Schwankungen des Blutflusses), Stofftransport durch die Gefäßwand (Endothel), Gefäßtonus und rheologische Eigenschaften des Blutes (Viskosität) bestimmen die Mikrozirkulation und wirken sich vielfältig auf Gesundheit, funktionelle Störungen und pathologische Prozesse aus..
Johanna Brandt: "The Grape Cure" die Traubenkur.. Entgiftung statt Vergiftung.. nicht zu lange machen wegen des Zuckers.. in knapp 3 Monaten 40 Pfund abgenommen, keine Blasenprobleme mehr..
Tomlinson: "Aluminum Utensils and Disease. The Dangers Inherent In the Widespread Use of the Metal" 1958.. 64 Seiten.. Gesundheitschäden durch Aluminium in diversen Produkten.. Geschwüre, Thrombosen, Migräne, Rheuma.. 15 Fallgeschichten..
Weilmünster: "Gesund und munter auf die Hundert! Bd. 1" alternative Heilmethoden die Sie kaum in ähnlichen Büchern finden.. Mittel die bei Krebs durch Patienten bestätigte Erfolge brachten.. heilende Wirkung von Petroleum..
McDonagh: "Chelation Can Cure: How to Reverse Heart Disease, Diabetes, Stroke, High Blood Pressure and Poor Circulation Without Drugs or Surgery" Herzprobleme, Diabetes, Schlaganfall, Durchblutungsstörungen ohne Medikamente oder OP heilen..
Fischer: "Das DMSO-Handbuch: Verborgenes Heilwissen aus der Natur" Naturstoff aus Baumholz.. einzigartige Heilwirkung.. Fallbeispiele.. mehr als 40000 Fachartikel..
McDaniel: "Disease Reprieve: Living Into the Golden Years" durch die eigene Krankheit motiviert suchte der Autor nach Auswegen.. konzentriertes Wissen über Kolloidalwissenschaft, Zetapotential und Herzkreislauferkrankungen.. einfache Therapie durch anionische Substanzen.. Flüssigkeitsaufnahme, Wasserqualität.. Urin testen mit Leitfähigkeitsmessgerät.. wichtiges Buch.. Herzprobleme einfach beheben..
Morton Walker: "The Dr. Rinse Formula: How to Prevent Hardening of the Arteries" Devin-Adair 1983.. Arterienverhärtung vermeiden..
Privitera, Stang: "Silent Clots: Life's Biggest Killers. Lockstep Medicine's Conspiracy to Suppress the Test That Should Be Done in Emergency Rooms" Blutverklumpungen erkennen.. mikroskopische Frühdiagnose.. Dunkelfeld..
  Riddick: "Control of colloid stability through zeta potential; With a closing chapter on its relationship to cardiovascular disease" 1968.. Krankheiten durch Zerstören des Zetapotentials.. Herzprobleme, Durchblutungsstörungen heilbar durch spezielle Elektrolyte auf Basis von destilliertem Wasser..
  Riddick: "Heart disease. A new approach to prevention and control" 1970.. wie man seine Herzerkrankung wieder loswerden kann.. vgl. Ansatz von McDaniel..
  Dintenfass: "Blood Microrheology: Viscosity Factors in Blood Flow, Ischaemia, and Thrombosis: an introduction to molecular and clinical haemorheology" 1971.. >400 Seiten.. rheologische Phänomene.. Blutviskosität.. Ischämie, Thrombose..
Dintenfass: "Rheology of Blood in Diagnostic and Preventive Medicine: An introduction to clinical haemorheology" London, Boston 1976 Zusammenhang rheologischer Phänomene mit kardiovaskularen und bösartigen Erkrankungen.. Veränderungen der Blutviskosität, Abhängigkeit von Blutgruppe.. weniger Tumoren/Metastasen durch Blutverdünnung.. zahlreiche Grafiken und Ergebnistabellen..
Dintenfass: "Blood Viscosity: Hyperviscosity and Hyperviscosaemia" MTP Press 1985.. 482 Seiten.. Zusammenhang rheologischer Phänomene mit kardiovaskularen und bösartigen Erkrankungen.. Veränderungen der Blutviskosität, Abhängigkeit von Blutgruppe.. zahlreiche Grafiken und Ergebnistabellen..
Sharma: "Freedom from Disease: How to Control Free Radicals, a Major Cause of Aging and Disease" gemeinsame Ursache von Krankheiten wie Herzkrankheit, Diabetes, Krebs und Falten auf der Haut..
Kaufmann: "Silizium. Heilung durch Ursubstanz : Ein lebensnotwendiges Mineral. Eine Verjüngungskur ohnegleichen für strahlende Gesundheit und Regeneration" Silicium das wichtigste Antioxidans.. Kieselalgen, rohe Zwiebeln.. Kieselsäure-Gel als hochwertige Silicium-Substitution mineralischen Ursprungs.. positive Auswirkungen auf Bindegewebe, Knochen, Immunsystem, degenerative Krankheiten.. Alzheimer.. besseres und gesünderes Heilmittel gibt's wohl kaum.. beste Kritiken..
Asai: "Organisches Germanium. Eine Hoffnung für viele Kranke" Sauerstoffgehalt im Körper wesentlich erhöht.. giftige Substanzen zu ungefährlichen abgebaut.. viele aufgegebene Patienten behandelt..
Brecher: "Gesund und fit ins hohe Alter dank Chelat-Therapie" hervorragend erprobte Behandlungsmethode für Durchblutungsstörungen etc.. ca 5 Mio. Behandlungen durchgeführt.. Standardwerk für alternative Therapie Gefäß-/Herzkrankheiten..
Bragg: "Wasser. Das größte Gesundheitsgeheimnis. Die schockierende Wahrheit über Wasser." Trink-/Mineralwasser mit TDS-Tester testen.. Ergebnis schrecklich.. Trinkwasser auf 50 Stoffe untersucht.. über 20000 Chemikalien drin.. Wasserkocher/Waschmaschine vor Kalk schützen.. selbst schutzlos.. Organismus kann anorganische Mineralien nicht verwerten, also setzen sie sich im Körper ab.. beschleunigt Alterung/Verkalkung.. wo Bragg das Knirschen im Nacken erklärt, wird jedem einleuchten, dass er recht hat.. Umkehrosmose sauber wie destilliertes Wasser.. die Autoren zeigen wie man die Beschwerden los wird..
Tompkins, Bird: "Das geheime Leben der Pflanzen" Pflanzen denken, fühlen, empfinden Angst, genau wie Menschen.. farbige Schilderungen von Forschern abseits ausgetretener wissenschaftlicher Pfade: Bose, Backster, Carver, Burbank, Kervran.. Forschungen von Rupert Sheldrake beginnen sich zu bestätigen.. alles kommuniziert über ein Bewußtseinsfeld miteinander.. öffnet den Geist für Dinge, die an keiner Uni gelehrt werden.. Erdnußöl/Rizinusöl gg. Polio.. elektrische Felder für mehr Wachstum..
Lakhovsky: "Das Geheimnis des Lebens" elektromagnetische Wellen von Lebewesen.. Oszillation und Abstrahlung von Zellen.. Therapiemöglichkeiten mit dem MWO.. wirksam bei HIV, Krebs, Diabetes, Herpes, Hepatitis, Tuberkulose, Erkältung..
Vassilatos: "Lost Science" verlorene Wissenschaften, Äthertheorie: Baron von Reichenbachs Od-Energie, Antonio Meucci, Nathan Stubblefield's Erdbatterien, Nikola Tesla, Royal Raymond Rifes Ultramikroskope und heilende Strahlen, Thomas Henry Moray's freie Energie-Geräte, Thomas Townsend Brown's Elektrogravitation, Gavreaus tödlicher Infraschall, Philo Farnsworth's Fusor-Reaktor.. guter Überblick, unterhaltsam geschrieben.. sehr empfehlenswert für Einsteiger..
Vassilatos: "Secrets of Cold War Technology: Project Haarp and Beyond" Nikola Teslas Strahlungsenergie, Marconis Radio, Nuklearwaffen, EMP, VLF, ELF.. sehr gutes Kapitel zu Tesla..
  Justus Christian Heinrich Heyer: "Verhältnis der flüchtigen Schwefelleber mit den
Metallauflösungen" Crell´s Chemische Annalen II 227-232; 321-326 1785 Fällung kolloidaler Metallsulfide.. gelbes Schwefelammonium mit Goldchlorid versetzt grüne Lösung -> nach Zusatz von mehr Schwefelammonium dunkelbraun.. Platinchlorid fleischfarbig..
  Justus Christian Heinrich Heyer: "Verhältnis der gemeinen Schwefelleber mit den
Metallauflösungen" Crell´s Chemische Annalen II 493-499 1785
  Lambe: "Reports of the effect of vegetable diet and distilled water in the cure
of cancer, scrofula, and other chronic diseases" London 1809 Krebstherapie durch Ernährung, destilliertes Wasser..
  Reuss: "Sur un nouvel effet de l'electricite galvanique" Mem Soc Imperiale Nat, Moskau 2 327-337 1809 Elektroosmose.. Wassermoleküle bewegen sich in elektrischem Feld zum negativ geladenen Pol..
  Bischhoff: "Chemische Untersuchungen der Niederschläge aus den sauren Metallauflösungen durch Schwefelwasserstoff" Schweiggers Journal für Chemie und
Physik 39 38-64 1823
  Prevost, Dumas: "Note sur l'emploi de la pile dans le traitement des calculs de la vessie" Ann Chimie Physique 23 202-208 1823 Gleichstrom zur Behandlung von Blasensteinen..
  William Beaumont: "Experiments and Observations on the Gastric Juice and the Physiology of Digestion" 1833 und Dover Publications 1959 Wasser im Magen geht direkt ins Blut.. Alkohol ebenfalls.. (Wassermelonen, Spargel als effizientes Reinigungsmittel denkbar..)
  Berzelius: "Schwefelarsen" Lehrbuch der Chemie. 3. Auflage 1834 Angaben über kolloidale Metallsulfide.. Arsensulfid gelb in Wasser löslich..
  Berzelius: "Schwefelosmium" Lehrbuch der Chemie. 3. Auflage 1834 Angaben über kolloidale Metallsulfide.. Osmiumsulfid..
  Hering: "Über das Verhalten der schwefligen Säure gegen Zinnchlorür" Annalen der Pharmacie 22 90 1839 kolloidales Zinnsulfid..
  Himly: "Vorläufige Notiz einer neuen Methode, die Metalle aus ihren Auflösungen als Schwefel-Metalle abzuscheiden und voneinander trennen" Annalen der Pharmacie 43 150 1842 kolloidales Antimonsulfid.. Antimon-Oxydulsalz mit unterschwefeliger Natronlösung.. verdünnt.. Chlorwasserstoffsäure dazu -> milchig, alle Schattierungen von gelb und rot..
  Coccius: "Über die Ernährungsweise der Hornhaut und die Serum führenden Gefäße im menschlichen Körper. Eine Monographie" Müller, Leipzig 1852.. mikroskopische Beobachtungen von verklumptem Blut..
  Lambe, Shew: "Water and vegetable diet in consumption, scrofula, cancer, asthma, and other chronic diseases" 1854..
  Mitchell: "On the production of cataract in frogs by the administration of sugar" Am J Medical Sci 39,77 106-110 1.1860 Grauer Star durch Zucker..
  Thomas Graham: "Liquid diffusion applied to analysis" Philosophical Transactions 151 183-224 1861 Begriff der Kolloide für Stoffe wie Leim, Albumin, Stärke, Dextrin.. Herstellung kolloidaler Lösungen durch Kondensation und Reinigung durch Dialyse..
  Helmholtz: "Über elektrische Grenzschichten" Vorgelegt der Berliner Akademie am 27. Februar 1879
  Helmholtz: "Studien über elektrische Grenzschichten" Wiedemann´s Ann Physik 7 337-382 1879
  Schulze-Hardy-Regel 1882: "Stabilität elektrostatisch stabilisierter Dispersionen durch elektrostatische Abstoßung VR und Van-der Waals-Anziehung VA bestimmt. Potentialkurve VT = VA + VR einer stabilen Dispersion zeigt Energiebarriere Vm, die mit steigendem Salzgehalt abnimmt. Sinkt VTmax unter 15 kT wird die Dispersion instabil und koaguliert. Dabei hängt die notwendige kritische Koagulationskonzentration des Salzes empfindlich von der Wertigkeit v des Gegenions ab. Einfluß der Wertigkeit des koagulierenden Ions annähernd von der empirischen Regel von Schulze-Hardy erfaßt, nach der die Flockungsfähigkeit zweiwertiger Ionen 20-80x und die der dreiwertigen Ionen 600-10000x größer ist als die der einwertigen Ionen. In bestimmten Systemen kann sich die Stabilität nach einer gewissen Zeit auch spontan, d.h. ohne Zusatz fremder Elektrolyte ändern; man nennt diesen Vorgang Alterung."
"zur Koagulation durch Salze etwa folgende Konzentrationen notwendig, wobei v = Wertigkeit des Gegenions:
v = 1 -> 25-500mmol/l
v = 2 -> 0.6-17mmol/l
v = 3 -> 0.016-0.56mmol/l.."
"einfache Reagenzglastests mit ansteigender anionischer Konzentration zur Stabilitätsmessung (Minuten bis Stunden abwarten):
NaCl: ck=437mmol/l
BaCl2: ck=25mmol/l
LaCl3: cK=0.42mmol/l.. Zimehl, Lagaly 1986.."
  Hans Schulze: "Schwefelarsen in wässriger Lösung" Journal für Praktische Chemie 25,1 431-452 12.7.1882 kolloidal hergestellt aus Salzlösung durch Einleiten von Schwefelwasserstoff.. Koagulationsvermögen der kolloidalen As2S3-Lösung.. bei Verdünnung 1:10000 (1 Teil Arsentrisulfid in 10000 Teilen Wasser) im Literkolben weingelb.. Ausfällung durch Salze..
Grenzverdünnungen:
Aluminiumchlorid 1:83000
Kaliumeisenalaun 1:55500
Aluminiumsulfat 1:52600
Kaliumaluminiumalaun 1:50000
Eisenchlorid 1:50000
Kaliumchromalaun 1:25000
Chromchlorid 1:20000
Magnesiumchlorid 1:10000
Kalziumchlorid 1:4370
Nickelsulfat 1:3440
Zinksulfat 1:3330
Kalziumhydrokarbonat 1:3120
Bariumchlorid 1:2860
Mangansulfat 1:2860
Kalziumsulfat 1:2780
Magnesiumsulfat 1:2630
Eisensulfat 1:2380
Bariumnitrat 1:2080
Ferroammoniumsulfat 1:1160
Thalliumsulfat 1:799
Salzsäure 1:555
Salpetersäure 1:276
Schwefelsäure 1:255
Natriumchlorid 1:212
Ammoniumchlorid 1:207
Ammoniumsulfat 1:188
Kaliumchlorid 1:137
Natriumsulfat 1:129
Lithiumchlorid 1:127
Kaliumbromid 1:103
Kaliumsulfat 1:78
Oxalsäure 1:65
Kaliumjodid 1:55
Kaliumnitrat 1:84
Natriumnitrat 1:117
Ammoniumnitrat 1:138
Kaliumchlorat 1:88
Kaliumtartrat 1:85
Kaliumoxalat 1:81
Natriumacetat 1:78
Harnstoff 1:25
Ferrocyankalium 1:67
Ferridcyankalium 1:81
Phosphorsäure 1:26
Essigsäure 1:0.18
  Hans Schulze: "Antimontrisulfid in wässeriger Lösung" Journal für Praktische Chemie 27,1 320-332 7.6.1883 kolloidal hergestellt aus Salzlösung durch Einleiten von Schwefelwasserstoff.. Koagulationsvermögen der kolloidalen Sb2S3-Lösung..
  Helmholtz: "Versuch, um die Cohäsion von Flüssigkeiten zu zeigen" Vorgelegt der Physikalischen Gesellschaft 4.2.1887
  Tesla: "Electric discharge in vacuum tubes" Electrical Engineer N.Y. 1.7.1891
  Tesla: "Massage with currents of high frequency" Electrical Engineer N.Y. 23.12.1891
  Tesla: "Experiments with alternate currents of high potential and high frequency (Lecture before IEE 2.1892 in London)"
  Tesla: "On the dissipation of the electrical energy of the Hertz resonator" Electrical Engineer N.Y. 587 21.12.1892
  Tesla: "High frequency oscillators for electro-therapeutic and other purposes (Lecture before American Electrotherapeutic Society, Buffalo 14.9.1898" Medical Record N.Y. 24.9.1898 Electrical Engineer N.Y. 26 477 17.11.1898
  Eighth Annual Meeting of the American Electro-therapeutic Association, Buffalo NY 13.-15.9.1898 Electrical Engineer 6.10.1898
  Tesla: "On current interrupters" Electrical Review N.Y. 15.3.1899
  Hardy: "On the coagulation of proteid by electricity" J Physiology 24 288-304 1899
  Hardy: "On the mechanism of gelation in irreversible colloidal systems" Proc Royal Society of London 66 95ff 1900
  Hardy: "A preliminary investigation of the conditions which detemine the stability of irreversible hydrosols" Proc Royal Society 66 110-125 1900
  Hardy: "A preliminary investigation of the conditions which detemine the stability of irreversible hydrosols" J Phys Chemistry 4,4 235-253 1900 Salze können kolloidale Lösungen zerstören.. Schulze, Graham.. abhängig von Valenz.. Schulzes Messungen zeigen koagulative Kraft ansteigender Valenz 1:30:1650.. Bestätigung durch Prost, Picton, Linder..
  Hardy: "On the mechanism of gelation in reversible colloidal systems" J Phys Chemistry 4,4 254-273 1900
  Hardy: "On the mechanism of gelation in reversible colloidal systems (in deutsch)" Zeitschrift für physikalische Chemie, Stöchiometrie und Verwandtschaftslehre 33 326 1900
  Hardy: "A preliminary investigation of the conditions which determine the stability of irreversible hydrosols (in deutsch)" Zeitschrift für physikalische Chemie, Stöchiometrie und Verwandtschaftslehre 33 385 1900
  Zeit: "Effect of direct, alternating, Tesla currents and X-rays on bacteria" JAMA 30.11.1901
  Herbert Freundlich: "Das Ausfällen kolloidaler Lösungen durch Elektrolyte" Dissertation Universität Leipzig 1903 Ausfällen von Gelen durch Elektrolyte ist ein zeitlich ablaufender Vorgang - abhängig von der Zugabegeschwindigkeit des Elektrolyten und von der Wanderungsgeschwindigkeit der Ionen in kolloidalen Systemen..
  Hardy, Willcock: "On the oxidizing action of the rays from radium bromide as shown by the decomposition of iodoform" Proc Royal Society of London 72 200 1903
  Hardy, Willcock: "On the oxidizing action of the rays from radium bromide as shown by the decomposition of iodoform (in deutsch)" Zeitschrift für physikalische Chemie, Stöchiometrie und Verwandtschaftslehre 47 347 1904
  Bechhold: "Die Ausflockung von Suspensionen bzw. Kolloiden und die Bakterienagglutination" Z physik Chem 48 385 1904 Typhus-Bazillen wandern im elektrischen Feld zur Anode..
  Neisser, Friedemann: "Studien über Ausflockungserscheinungen. II. Beziehungen zur Bakterienagglutination" Münchner med Woch li 465 827 1904
  Teague, Buxton: "Die Agglutination in physikalischer Hinsicht. III. Die yon den suspendierten Teilchen getragene elektrische Ladung" Zeitschr physik Chem lvii 76 1906-07
  Herbert Freundlich: "Kapillarchemie" 1909 1. Auflage..
  Wood, Hardy: "Electrolytes and colloids. The physical condition of Glutin (in deutsch)" Zeitschrift für Chemie und Industrie der Kolloide (Kolloid-Zeitschrift) 4 213 1909
  Starling, Barcroft, Hardy: "The dissociation of oxyhemoglobin at high altitudes" British Association Report 153-154 1911
  Hardy: "The general theory of colloidal solutions" Proc Royal Society A 86 601-610 1912
  Hardy, Harvey: "Surface electric charges of living cells" Proc Royal Soc of London (B) 84 217-226 1912
  Barratt, Harris: "Observations on electro-osmosis" Bio-Chemical J VI,3 1912
  Hardy: "Tension of composite fluid surfaces and the mechanical stability of films of fluid" Proc Royal Society of London (A) 86 610-635 1913
  Hardy: "Tension of composite fluid surfaces and the mechanical stability of films of fluid" J Chemical Society, Abstracts 102,II 838 1913
  Starling, Barcroft, Hardy: "The dissociation of oxyhemoglobin at high altitudes" J Chemical Society, Abstracts 102,II 572 1913
  Hardy: "Formation of a heat reversible gel" Proc Royal Soc of London (A) 87 29-37 1913
  Hardy: "General theory of colloidal solutions" Proc Royal Society A 86 601-610 1913
  Hardy: "Formation of a heat reversible gel" J Chemical Society, Abstracts 102,II 836 1913
  Hardy: "General theory of colloidal solutions" J Chemical Society, Abstracts 102,II 837 1913
  Hardy: "Differences in electrical potential within the living cell" J Physiology (Cambridge, UK) 47 108-111 1914
  Hardy: "Application of the principle of dynamic similitude to molecular physics" Proc Royal Society of London (A) 92 82-100 1915
  Mönckeberg: "Über die Atherosklerose der Kombattanten (nach Obduktionsbefunden)" Zentralbl Herz Gefäßkrankheiten 7 7-15 1915
  Paul Dudley White meldet ersten US-Fall von Arteriosklerose.. 1920
  Freundlich: "Über den Potentialsprung, der bei der Elektroosmose und verwandten Erscheinungen wirksam ist" Kolloid-Zeitschrift 28,5 240-242 5.1921
  Ostwald: "Die Welt der vernachlässigten Dimensionen. Eine Einführung in die moderne Kolloidchemie mit besonderer Berücksichtigung ihrer Anwendungen" Verlag Theodor Steinkopff Dresden, Leipzig 1922 Erstauflage 1915..
  Rychnowski: "Das Eteroid - Energiefluid für Kugelblitze" Lemberg 1923
  Stern: "Zur Theorie der elektrolytischen Doppelschicht" Z Elektrochem 30 508-516 1924
  Rychnowski: "Das Wesen der Elektrizität und das Problem der Sonnenstrahlung" Lemberg 1925
  Duke-Elder: "The pathological action of light upon the eye" Lancet 1,5364 1188-1191 19.6.1926 grauer Star durch Strahlung..
  Hardy, Nottage: "Studies in adhesion" Proc Royal Society of London (A) 112 62-76 1926
  Hardy: "Free and bound fluid in gels (in deutsch)" Kolloid-Zeitschrift 46 268-277 1928
  Alexander: "Colloid chemistry - Vol 2" 1929 große Erfolge in Biologie, Landwirtschaft und Medizin mit kolloidalen Lösungen..
  Hardy: "Static viscosity and adsorption (in deutsch)" Kolloid-Zeitschrift 51 6-9 1930
  Tiselius: "The moving boundary method of studying the electrophoresis of proteins" Inaugural Dissertation Upsala 1930
  Schmid: "Heilung, Verjüngung, Lebensverlängerung. Ein Beitrag zur neuen Strahlentherapie" Verlag der Reinstrahlen-Gesellschaft Frankfurt 1930
  DE-Patent 627341: Hochfrequenztherapiegerät (MWO). Lakhovsky 25.10.1931
  US-Patent 1962565: Multi Wave Oscillator (MWO). Lakhovsky 13.11.1931
  GB-Patent 400257: Multi Wave Oscillator (MWO). Lakhovsky 22.4.1932
  Goerner: "The influence of anticlotting agents on transplantation and growth of tumor tissue" J Lab Clin Med 16 369-372 1931 Heparin gg. Krebs..
  Klein: "Physico-chemical studies on the structure of dental enamel: V. the effects of acidity and alkalinity upon the nature of the electric charge resident on particles of tri-calcium phosphate" J Dent Res 12 85-86 2.1932
  Klein: "Physico-chemical studies on the structure of dental enamel: VI. the electro-endosmotic determination of the electric charge resident on the enamel pore-wall; the influence of acidity and alkalinity of the bathing salt-solutions" J Dent Res 12 87-90 2.1932
  Klein: "Physico-chemical studies on the structure of dental enamel: VII. the mechanism of production of membrane potentials (electrical differences of potentials) in the enamel of dogs" J Dent Res 12 91-94 2.1932
  Klein: "Physico-chemical studies on the structure of dental enamel: VIII. the determination of the isoelectric point of enamel by means of membrane-potential measurements" J Dent Res 12 95-98 2.1932
  Joffe, Mudd: "A paradoxical relation between zeta potential and suspension stability in S and R variants of intestinal bacteria" J General Physiology 599-613 1935
  "Colloidal suspensions" Rockefeller Center Weekly 1Q35 Center Publications, Inc. 10.1935 Wiederbelebung toter Orchidee durch kolloidale Lösung.. Bakteriologe Frederick S. Macy..
  "Chemistry's miraculous colloids" Readers Digest 3.1936 Wiederbelebung toter Orchidee durch kolloidale Lösung.. Bakteriologe Frederick S. Macy..
  George Washington Crile: "The phenomena of life. A radio-electric interpretation" durch Oxidationsvorgänge entsteht Strahlungsenergie -> elektrische Ströme im Protoplasma erzeugt.. 1936..
  Tiselius: "A new apparatus for electrophoretic analysis of colloidal mixtures" Trans Faraday Soc 33 524-531 1937
  "Internationaler Kongress für Kurzwellen in Physik, Biologie und Medizin. Referate und Mitteilungen" Wien 12.-17-7.1937
- Colarizi: "Marconitherapie im Verlauf der Poliomyelitis" S.254
- Ruete: "Über die Wirkung von Kurzwellen auf Bakterium coli und pathogene Pilze, sowie ihre Brauchbarkeit in der Behandlung dermatologischer Erkrankungen" S.266
- Hasche, Leunig, Loch: "Über die Beeinflussung des Diptheriebazillus durch kurze elektrische Wellen (15mn 3.5m, 52cm)" S.213
- Hasche, Loch: "Quantitatives über die Einwirkung von Kurzwellen auf Bakterien (Wellenlänge: 3.5m und 52cm)" S.214
- Schweinburg: "Über die Beeinflussung des Wuterregers im Kurzwellenfeld" S.217
- Roth: "Über die Beeinflussung der Keimung und des Wachstums von pflanzlichen Samen durch Bestrahlung im Ultrakurzwellenfeld" S.215
  CH-Patent 203641: Mauerentfeuchtung durch Erdungsdraht in Mauer. Ernst 5.12.1935 -> 16.6.1939
  CH-Patent 211068: Mauerentfeuchtung durch Erdungsdraht in Mauer. Ernst 21.1.1939 -> 1.11.1940
  DE-Patent 706388: Mauerentfeuchtung durch Erdungsdraht in Mauer. Ernst 2.12.1936 -> 1.11.1940
  Lakhovsky: "The secret of life; cosmic rays and radiations of living beings" Mark Clement 1939
  French, Dock: "Fatal coronary arteriosclerosis in young soldiers" JAMA 124 1233-1237 1944 tödliche Arteriosklerose bei 20-36 Jahre alten Soldaten..
  Moray: "Radiant energy. For Beyond the Light Rays Lies the Secret of the Universe The Evolution and Transmutation of the Atom" 1945
  Knisely, Eliot, Bloch: "Sludged blood in traumatic shock; microscopic observations of the precipitation and agglutination of blood flowing through vessels in crushed tissues" Arch Surg 51,4 220-236 1945
  Knisely, Bloch: "Intravascular agglutination of erythrocytes in disease, with cinema demonstration" Proc Inst Med Chicago 15 281-283 1945
  Diller: "Degenerative changes in tumor cells induced by bacterial polysaccharides" Trans Stud Coll Physicians Phila 15,1 41 4.1947 Polysaccharide gg. Krebs..
  Knisely, Bloch, Eliot, Warner: "Sludged blood" Science 106,2758 431-440 7.11.1947 16 Jahre mikroskopische Untersuchungen an Tieren/Menschen.. seit 1941 binokulare OP-Mikroskope.. bei gesunden Tieren, Studenten ohne Anästhesie keine Verklumpung sondern Abstoßung der Blutkörperchen.. keine Geldrollen.. Schichtung unterschiedlich schneller Plasmaströme in Gefäßen.. Verklumpungen bei großer akuter Verbrennung, Diphtherie, Hysterie, chron. lymphat. Leukämie, myelog. Leukämie, Malaria, mult. Myelom, Schwangerschaft, Typhus, Keuchhusten, traumat. Schock, Bronchitis, hoher Blutdruck, Masern, Windpocken, Multiple Sklerose, Nierenentzündung, Grippe, Rheuma, Hirnhautentzündung, Krebs, Metastasen, Syphilis, Kinderlähmung, rheumatoide Arthritis..
  Verwey, Overbeek: "Theory of the Stability of Lyophobic Colloids" Klassiker von 1948.. Doppelschichttheorie.. kolloidale Stabilität von Suspensionen..
  US-Patent 2545087: oszilloklast-ähnliches Therapiegerät 43MHz mit 60Hz gepulst. Hart 30.1.1948 -> 13.3.1951
  Goro: "Blood sludge" Life Magazine 49-59 31.5.1948 Fotografien..
  Warner: "Motion picture taken in living animals demonstrating the settling of masses of agglutinated blood cells from columns of moving sludged blood to the lower sides of vessels" Anat Rec 100 748 1948
  Beamer, Bloch et al: "Sludged blood in three young pigs experimentally infected with hog cholera" Am J Vet Res 10,35 111-114 4.1949
  Bigelow, Heimbecker, Harrison: "Intravascular agglutination (sludged blood) vascular stasis and sedimentation rate of blood in trauma" Arch Surg 59,3 667-693 9.1949
  Balazs, Holmgren: "Effect of sulfomucopolysaccharides on growth of tumor tissue" Proc Soc Exp Biol Med 72,1 142-145 10.1949 Mucopolysaccharide gg. Krebs..
  Knisely, Bloch et al: "Microscopic observations of the circulating blood of nine healthy normal horses, all of which had unagglutinated circulating blood cells and high in vitro erythrocyte sedimentation rates; a contribution to the theory and general understanding of the pathologic circulatory physiology of sludged blood" Am J Med Sci 219,3 249-267 3.1950
  Hirschboeck, Woo: "A clinical evaluation of the blood "sludge" phenomenon" Am J Med Sci 219,5 538-541 5.1950
  Heimbecker, Bigelow: "Intravascular agglutination of erythrocytes (sludged blood) and traumatic shock" Surgery 28,3 461-473 9.1950
  Brooks, Dragstedt, Warner, Knisely: "Sludged blood following severe thermal burns" Arch Surg 61,3 387-418 9.1950
  Fleckenstein, Muschaweck, Bohlinger: "Weitere Untersuchungen über die pharmakologische Ausschaltung des Bezold-Jarisch-Reflexes" Naunyn-Schmiedeberg's Archives of Pharmacology 211,2 132-142 1950 Nachweis Wirksamkeit Procain..
  Knisely: "An annotated bibliography on sludged blood" Postgrad Med 10,1 15-24 7.1951
  Bloch: "Physical and chemical properties of sludged blood" Anat Rec 109 11-12 1951
  Bloch, Powell: "Electron microscopy of human erythrocytes from healthy and sludged blood" Science 115,2976 46-47 11.1.1952
  Kreisler: "Effect of heparin on the growth of a transplantable lymphosarcoma in mice" Science 115,2980 145-146 8.2.1952 Heparin gg. Krebs..
  Enos, Holmes, Beyer: "Coronary disease among United States soldiers killed in action in Korea" JAMA 152 1090-1093 1953 Arteriosklerose durch Chlor..
  Bloch: "The in vivo microscopic intravascular and vascular reactions in acute poliomyelitis" Am J Med Sci 226,1 24-37 7.1953
  Bloch, Petry: "A new camera for cinephotomicrography" AMA Arch Ophthalmol 50,3 346-351 9.1953
  Bloch: "The bulbar conjunctiva of man as a site for the microscopic study of the circulation" Anat Rec 120,1 349-361 9.1954
  Enos, Beyer, Holmes: "Pathogenesis of coronary disease in american soldiers killed in Korea" JAMA 158 912-914 1955 Arteriosklerose durch Chlor..
  Lippman: "The effects of Heparin and related substances on ascites tumors in mice" Masterarbeit University of Pennsylvania 1955 Heparin gg. Tumoren..
  Bloch: "In vivo microscopic observations of the circulating blood in acute myocardial infarction" Am J Med Sci 229,3 280-293 3.1955
  Bloch: "Microscopic observations of the circulating blood in the bulbar conjunctiva in man in health and disease" Ergeb Anat Entwicklungsgesch 35 1-98 1956
  Madow, Bloch: "The effect of erythrocyte aggregation on the rheology of blood" Angiology 7,1 1-15 2.1956
  Bloch, Powell, Meryman, Warner, Kafig: "A comparison of the surfaces of human erythrocytes from health and disease by in vivo light microscopy and in vitro electron microscopy" Angiology 7,6 479-494 12.1956
  DE-Patent 1057812: Steigerung Pflanzentranspiration durch el. Feld. Hahn 16.6.1956
  Fowler: "Tinnitus, deafness, and vertigo: A discussion of etiology" Arch Otolaryngol Head Neck Surg 64,3 196-204 1.9.1956
  Lippman: "The growth-inhibitory action of heparin on the Ehrlich ascites tumor in mice" Cancer Res 17,1 11-14 1.1957 einmalige Gabe von Heparin reduziert Krebswachstum 40-50%.. Mucopolysaccharide..
  Fowler: "Intravascular agglutination of the blood: Major factor in otosclerosis, Meniere's disease, tinnitus, vertigo; Neural deafness - total, partial, transitory, recurrent, progressive" Arch Otolaryngol Head Neck Surg 66,4 408-413 1.10.1957
  Harding, Knisely: "A film showing the settling of blood cells and blood cell masses to the lower sides of vessels of living frogs" Anat Rec 127 492 1957
  Gelin: "Intravascular aggregation and capillary flow" Acta Chir Scand 113,6 463-465 12.10.1957
  Harding, Knisely: "Settling of sludge in human patients, a contribution to the biophysics of disease" Angiology 9,6 317-341 12.1958
  Bloch: "Diabetes mellitus and the living microvascular system" Ann N Y Acad Sci 82 236-244 25.9.1959
  Bloch: "Visual changes in the living microvascular system in man and experimental animals as they are related to thrombosis and embolism" Angiology 10,6 421-425 12.1959
  Knisely, Warner, Harding: "Ante-mortem settling. Microscopic observations and analyses of the settling of agglutinated blood-cell masses to the lower sides of vessels during life: a contribution to the biophysics of disease" Angiology 11 535-538 12.1960
  Knisely: "The settling of sludge during life. First observations, evidences, and significances. A contribution to the biophysics of disease" Acta Anat Suppl (Basel) 44,41 1-64 1961
  Pories, Harris, Hinshaw, Davis, Schwartz: "Blood sludging: an experimental critique of its occurrence and its supposed effects" Ann Surg 155 33-41 1.1962 interessante Kritik an Knisely und Kollegen.. Blutverklumpung nach Verbrennungen, Trauma, Schocks, Koma, Arteriosklerose, Herzinfarkt, Kinderlähmung, Tuberkulose, Lungenentzündung, Alkoholeinnahme, Malaria, Typhus, Lungenkrebs, Untertemperatur, Diabetes..
  Johnson, Knisely: "Intravascular agglutination of the flowing blood following the injection of radiopaque contrast media" Neurology 12 560-570 8.1962
  Franke: "Überblick über den Entwicklungsstand der Erkenntnisse auf dem Gebiet der Elektro-Osmose und einige neue Schlußfolgerungen" Bautechnik 6+10 1962
  Brain, Dacie, Hourihane: "Microangiopathic haemolytic anaemia: the possible role of vascular lesions in pathogenesis" Br J Haematol 8 358-374 10.1962
  Amundsen, Spittell, Thompson, Owen: "Hypercoagulability associated with malignant disease and with the postoperative state: Evidence for elevated levels of antihemophilic globulin" Ann Intern Med 58,4 608-616 1.4.1963
  Björk, Intonti, Nordlund: "Correlation between sludge in the bulbar conjunctiva and the mesentery" Ann Surg 159,3 428-431 3.1964
  Dintenfass: "Viscosity and clotting of blood in venous thrombosis and coronary occlusions" Circ Res 14 1-16 1964
  Knisely, Stratman-Thomas, Eliot, Bloch: "Knowlesi malaria in monkeys II: A first step in the separation of the mechanical pathologic circulatory factors of one sludge disease from possible specific toxic factors of that disease" Angiology 15 411-416 1.9.1964
  Knisely: "Intravascular erythrocyte Aggregation (blood sludge)" in
Hamilton, Dow: "Handbook of Physiology, Section 2: Circulation, Volume III" über Kreislaufsysteme.. gute Bilder.. von 1965..
  McKay: "Disseminated intravascular coagulation: An intermediary mechanism of disease" Harper & Row 1965.. Literaturangaben..
  Ratnoff: "Disseminated intravascular coagulation: An intermediary mechanism of disease" JAMA 192,2 175-176 1965 Buchkritik an McKay..
  Hardaway, Johnson, Houchin, Jenkins, Burns, Jackson: "The influence of extracorporeal handling of blood on hemorrhagic shock in dogs" Exp Med Surg 23,1 28-37 1965 tote Hunde durch Blutverklumpung nach Bluttransfusion.. Problem Klumpen aufzulösen.. Blut anderer kristalliner Struktur..
  Berggren, Braennstroem: "The rate of flow in dentinal tubules due to capillary attraction" J Dent Res 44 408-415 1965
  Hardaway: "Syndromes of disseminated intravascular coagulation. With special reference to shock and hemorrhage" Thomas 1966.. 466 Seiten.. Literaturangaben..
  "Syndromes of disseminated intravascular coagulation. With special reference to shock and hemorrhage" Ann Intern Med 65,3 625-626 1.9.1966 Buchkritik an Hardaway..
  Wardle: "Digital ischemia and malignant disease" Br Med J 3,5563 496 19.8.1967 Blutverklumpung bei Krebs..
  Bicher, Beemer: "Induction of ischemic myocardial damage by red blood cell aggregation (sludge) in the rabbit" J Atherosclerosis Research 7,4 409-414 8.7.1967 Herzschäden durch Blutverklumpung erzeugt..
  Seibert, Farrelly, Shepherd: "DMSO and other combatants against bacteria isolated from leukemia and cancer patients" Ann NY Acad Sci 141 175-201 1967 DMSO 12.5-25% unterdrückt 27 pleomorphe Krebs- und Leukämiemikroben ohne gesunde Blutzellen zu schädigen.. löst Transportstörungen, da ungiftiges Lösungsmittel..
  McKay, Margaretten: "Disseminated intravascular coagulation in virus diseases" Arch Intern Med 120,2 129-152 8.1967 Verklumpungen bei viraler Erkrankung..
  Riddick: "Control of colloid stability through zeta potential; With a closing chapter on its relationship to cardiovascular disease" Krankheiten durch Zerstören des Zetapotentials.. Herzprobleme, Durchblutungsstörungen heilbar durch spezielle Elektrolyte auf Basis von destilliertem Wasser.. 1968..
  Riddick: "Zeta-Meter Manual" Zeta-Meter Inc, New York 1968
  McKay: "Disseminated intravascular coagulation [abridged]" Proc R Soc Med 61,11 Pt 1 1129-1134 11.1968 Heparin gg. Viren, Krebs..
  "Krebsheilung durch Petroleum" 7 Tage 20.9.1969 Paula Genner, noch 2 Tage zu leben.. Pudel mit Gewächs, groß wie Kinderfaust.. nach 2 Wochen weg.. Helene Noggler, Gebärmutterkrebs.. Schmerzen ließen nach..
  7 Tage 22.11.1969 bei Diphtherie mit Petroleum gurgeln.. Volksheilmittel bei Lungenerkrankungen, Drüsenverhärtungen, chron. Hüftgelenksleiden, Lähmung Gehörnerven, nächtlichem Wasserlassen, Blasenschwäche, Würmern, Gicht, Rheuma, Hautausschlägen, Halsleiden, zur Blutreinigung..
  7 Tage 29.11.1969 Max Schwarz, Berlin: jeden Freitag abend 15 Tropfen Petroleum auf 1 Stück Würfelzucker.. Lunge -> Leinöl, wenig Kräfte -> Knoblauch, innere Gewächse -> Petroleum..
  7 Tage 27.12.1969 ein paar Tropfen Petroleum pro Tag zur Blutreinigung.. Galle-, Leberleiden..
  Iliev, Papanov: "Antibiotic activity of turpentine oils" Pharmaceutical Chemistry J 3,3 155-156 1.3.1969 antibiotische Wirkung von Terpentinöl..
  7 Tage 21.2.1970 Petroleum als Haus- und Heilmittel für erfrorene Körperstellen, Rheuma, Ischias, Halsschmerzen, innere/äußere Krankheiten, hoher Blutdruck, Herz-Kreislaufstörungen, Gicht, Diabetes, Darmverschluß, Leukämie..
  DE-Patent 2046583: periodisch steil abfallendes elektr. Feld zur Steigerung von Leistung/Wohlbefinden. Riess 22.9.1970
  Griffith: "Myocardial infarctectomy" Am J Cardiol 25,6 730-733 6.1970 kein bösartiger Tumor bei 200 Herz-/Hirninfarktpatienten, die jahrelang Heparin bekamen..
  Olwin: "Tumor metastasis and anticoagulants" Surg Gynecol Obstet 132,6 1064-1066 6.1971 Mittel gg. Metastasenbildung..
  Klenner: "Observations on the dose and administration of ascorbic acid when employed beyond the range of a vitamin in human pathology" J Appl Nutr 23,3-4 1-31 61-68 1971 hervorragendes Paper.. erfolgreiche Anwendungen von Vitamin C bei tödlicher Enzephalitis, viralen Erkrankungen, Epstein Barr, Lungenentzündung, Verbrennungen, Sonnenbrand, Kohlenmonoxid-Vergiftung, Insektenstiche, Schlangenbisse, Diabetes, Polio, Hepatitis, Schizophrenie, Tetanus, Rheuma, Diphtherie, Windpocken, Mumps, Masern, Multiple Sklerose, Gifte, Schwermetalle, Allergien, Arteriosklerose, grüner Star, Krebs..
  McNamara, Molot, Stremple, Cutting: "Coronary artery disease in combat casualties in Vietnam" JAMA 216,7 1185-1187 17.5.1971
  Mann, McNamara, Macomber, Wroblewski: "Coronary artery disease in Vietnam casualties" JAMA 217,4 478-479 26.7.1971
  Macomber: "Coronary artery disease in Vietnam casualties" JAMA 217,4 478 1971
  Enos, Beyer: "Coronary artery disease in younger men" JAMA 218,9 1434 11.1971
  Haerem: "Platelet aggregates in intramyocardial vessels of patients dying suddenly and unexpectedly of coronary artery disease" Atherosclerosis 15,2 199-213 1972
  Malcolm, Bicher, Duncan, Knisely: "Behavioral effects of erthrocyte aggregation" Microvasc Res 4,1 94-97 1.1972
  DE-Patent 2213905: Wachstumssteigerung und -hemmung von Pflanzen durch sägezahnförmiges elektr. Feld. Germann, Riess 22.3.1972
  US-Patent 3856646: Mauertrocknung durch Elektroosmose mit 24V. Morarau 20.10.1972 -> 24.12.1974
  Bloch: "Sludged blood, human disease and chemotherapy" Adv Exp Med Biol 37 641-645 1973
  Bicher, Bruley, Knisely: "Anti-adhesive drugs and tissue oxygenation" Adv Exp Med Biol 37 657-667 1973
  Brown: "A study of the mechanism by which anticoagulation with warfarin inhibits blood-borne metastases" Cancer Res 33,6 1217-1224 6.1973 weniger Metastasen durch Warfarin, Heparin..
  Uzgiris: "Laser doppler spectrometer for study of electrokinetic phenomena" Rev Sci Instruments 45 74-80 1974
  Haerem: "Mural platelet microthrombi and major acute lesions of main epicardial arteries in sudden coronary death" Atherosclerosis 19,3 529-541 1974
  Helson, Green, Carswell, Old: "Effect of tumour necrosis factor on cultured human melanoma cells" Nature 258 731-732 1975 Entdeckung Tumornekrosefaktor TNF.. schmilzt Krebskultur ein..
  Bloch, Warren, Rosenthal: "In vivo microscopic observations of the pathogenesis of acute mouse viral hepatitis" Br J Exp Pathol 56,3 256-264 6.1975
  Rinse: "Atherosclerosis: prevention and cure" Prevention 57-65 11.1975 und 12.1975 Formel wie man Arterienverhärtung verhindert.. vgl. Walker: 'The Dr. Rinse Formula'
  Bundesanstalt für Materialprüfung: "Prüfzeugnis 2/18776 2. Ausfertigung. Prüfung der Methode FEO-B nach Tenge zur elektrophysikalischen Mauerwerksentfeuchtung auf ihre Wirksamkeit" Abteilung 2. Bauwesen. Fachgruppe 2.1 Mineralische Baustoffe 8.1976 Wirksamkeit Elektroosmose..
  Zaret, Snyder: "Cataracts and avionic radiations" Br J Ophthalmol 61,6 380-384 6.1977 grauer Star durch Strahlung..
  Grant, Zucker: "EDTA-induced increase in platelet surface charge associated with the loss of aggregability. Assessment by partition in aqueous two-phase polymer systems and electrophoretic mobility" Blood 52,3 515-523 9.1978
  Bloch: "In vivo microscopy of schistosomiasis. II. Migration of Schistosoma mansoni in the lungs, liver, and intestine" Am J Trop Med Hyg 29,1 62-70 1.1980
  McLaughlin, Poo: "The role of electro-osmosis in the electric-field-induced movement of charged macromolecules on the surfaces of cells" Biophys J 34,1 85-93 4.1981 meiste Zellen neg. Oberflächenladung.. Zetapotentialabhängige Effekte..
  Dintenfass: "The clinical impact of the newer research in blood rheology: an overview" Angiology 32,4 217-229 4.1981 Rolle der Blutviskosität bei verschiedenen Erkrankungen.. speziell Herzkrankheiten, Diabetes.. Thrombosen, Krebs, Metastasen, Genschäden, Infektion, Stoffwechselkrankheiten..
  Casdorph: "EDTA chelation therapy: efficacy in arteriosclerotic heart disease" J Hol Med 3 53-59 1981 Tabelle mit statistisch signifikanten Verbesserungen durch EDTA..
  Casdorph: "EDTA chelation therapy II: efficacy in brain disorders" J Hol Med 3 101-117 1981 Tabelle und Bilder..
  Schober, Yanik, Fischer: "Electrolytic changes in the white mouse under the influence of weak magnetic fields" Zentralbl Bakteriol Mikrobiol Hyg B 176,4 305-315 8.1982 deutsch..
  Goslinga, Zimmerman, de Vries, Maas: "Effects of reduction in viscosity by means of hemodilution (Dextran 40) and defibrination (Arvin) using a shock model with extracorporeal circulation" Anaesthesiologie und Intensivmedizin/Anaesthesiology and Intensive Care Medicine 160 93-106 1984
  DE-Patent 3541656: elektrisches Feld zur Mauerentfeuchtung. Oppitz 26.11.1985 -> 5.6.1986
  WO-Patent 1986003372: elektrisches Gleichfeld im Erdboden. Oppitz 3.12.1985
  Chien: "The Microcirculatory Society Eugene M. Landis Award lecture. Role of blood cells in microcirculatory regulation" Microvasc Res 29,2 129-151 3.1985
  Dintenfass: "Red cell aggregation in cardiovascular diseases and crucial role of inversion phenomenon" Angiology 36,5 315-326 5.1985
  Del Principe, Menichelli, De Matteis, Di Corpo, Di Giulio, Finazzi-Agro: "Hydrogen peroxide has a role in the aggregation of human platelets" FEBS Lett 185,1 142-146 3.6.1985 H2O2..
  Virmani, Robinowitz, Geer, Breslin, Beyer, McAllister: "Coronary artery atherosclerosis revisited in Korean war combat casualties" Arch Pathol Lab Med 111,10 972-976 10.1987 6.4% schwere Arteriosklerose unter 20 Jahre alten amerikanischen Korea-Krieg-Soldaten..
  Bloch, McQuarrie: "Early observations of the circulation made by in vivo microscopy during acute ethanol intoxication" Alcohol Clin Exp Res 12,2 298-300 4.1988
  Dintenfass: "Modifications of blood rheology during aging and age-related pathological conditions" Aging (Milano) 1,2 99-125 1989 Blutverdickung durch Medikamente, Drogen, Rauchen, Bewegungsmangel, Ernährungsfehler, Ängste, Depression, Herzerkrankungen, Diabetes..
  US-Patent 5015351: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. Miller 9.6.1989 -> 14.5.1991
  US-Patent 5296120: Mauerentsalzung durch Gleichstrom. Elektroosmose. Bennett 19.11.1991 -> 22.3.1994
  US-Patent 5312526: Mauerentfeuchtung Gleichstrom 5-40V. Elektroosmose. Miller 15.9.1993 -> 17.5.1994
  US-Patent 5368709: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. Utklev 12.3.1990 -> 29.11.1994
  Klar, Herfarth, Messmer: "Therapeutic effect of isovolemic hemodilution with dextran 60 on the impairment of pancreatic microcirculation in acute biliary pancreatitis" Ann Surg 211,3 346-353 3.1990 Dextran bessert Durchblutung.. interessante Grafik Fig. 3..
  Chibowski, Gopalakrishnan, Busch, Busch: "Residual variations in the Zeta potential of TiO2 (anatase) suspensions as a result of exposure to radiofrequency electric fields" J Colloid Interface Sci 139,1 43-54 1990
  Ali: "Ascorbic acid reverses abnormal erythrocyte morphology in chronic fatigue syndrome" Am J Clin Pathol 94 515 1990 Vitamin C gg. chronische Müdigkeit..
  Ali: "Ascorbic acid prevents platelet aggregations by norepinephrine, collagen, ADP and ristocetin" Am J Clin Pathol 95 281 1991
  Batmanghelidj: "Is tumor necrosis factor an HIV-replication inducer or a DNA/RNA-cleavage initiator?" Sci Med Simplified 2 56-57 6.1991 Aids..
  Joseph, Ackerman, Talley, Johnstone, Kupersmith: "Manifestations of coronary atherosclerosis in young trauma victims - An autopsy study" J Am Coll Cardiol 22,2 459-467 8.1993 77.3% Arteriosklerose in Korea.. 45% in Vietnam, 5% davon schwer.. nun 78% betroffen unter 35 Jahre.. bei 20.7% Verengung >50%, bei 9% Verengung >75%..
  Nowicki, Nowicka: "Verification of the Schulze-Hardy rule: a colloid chemistry experiment" J Chem Educ 71,7 624 1994
  Chibowski, Holysz, Wojcik: "Changes in the zeta potential and surface free energy of calcium carbonate due to radiofrequency electric fields" Colloids Surf A 92 79-85 1994
  Chibowski, Holysz: "Effect of a radiofrequency electric field on the zeta potential of some oxides" Colloids Surf A 101 99-101 1995
  Higashitani, Iseri, Kage, Hatade: "Magnetic effects on zeta potential and diffusivity of non-magnetic colloidal particles" J Colloid Interface Sci 172 383-388 1995
  Busch, Busch, Gopalakrishnan, Chibowski: "Residual changes in the surface charge of TiO2 (anatase) suspensions as a result of exposure to a 44MHz radiofrequency electric field" Colloid Polym Sci 273 1186-1192 1995
  Nagaoka, Miyazaki, Liu, Iwamoto, Kitano, Kawagoe: "Bacterial invasion into dentinal tubules of human vital and nonvital teeth" J Endod 21,2 70-73 2.1995
  EP-Patent 688383: Mauerentfeuchtung mit Spiralen. Aquapol. Transport von Feuchte/Salzen. Mohorn 3.3.1994 -> 18.12.1996
  US-Patent 5755945: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. Kristiansen 11.10.1996 -> 26.5.1998
  Belougne-Malfatti, Aguejouf, Doutremepuich, Belon, Doutremepuich: "Combination of two doses of acetyl salicylic acid: experimental study of arterial thrombosis" Thromb Res. 1998 Jun 1;90(5):215-221 1.6.1998 extreme Verdünnung zeigt Effekt..
  Yezek, Rowell, Larwa, Chibowski: "Changes in the zeta potential of colloidal titanium dioxide after exposure to a radiofrequency electric field using a circulating sample" Colloids Surf A 141 67-72 1998
  Colic, Morse: "Mechanism of the long-term effects of electromagnetic radiation on solutions and suspended colloids" Langmuir 14 783-787 1998
  Colic, Morse: "Effects of amplitude of the radiofrequency electromagnetic radiation on aqueous suspensions and solutions" J Colloid Interface Sci 200 265-272 1998
  Colic, Morse: "Influence of resonant rf radiation on gas/liquid interface: can it be a quantum vacuum radiation?" Phys Rev Lett 80 2464-2468 1998
  Dibble, Tiller: "Electronic device-mediated pH changes in water" J Scientific Exploration 13,2 155-176 1999
  Ehlers: "Aktiviertes Wasser: Totale Desinfektion ohne Nebenwirkung" Raum&Zeit 99 18-23 1999 Anolyth, Katholyt.. Wasserionisierung..
  Ehlers: "Erfahrungen mit Anolyth K1 bei Menschen und Tieren" Raum&Zeit 101 97-106 1999 Anolyth, Katholyt.. Wasserionisierung..
  Ehlers: "Warum das aktivierte Wasser eine so große Wirkung hat" Raum&Zeit 106 106-107 2000 Anolyth, Katholyt.. Wasserionisierung..
  US-Patent 6117295: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. Bjerke 15.4.1998 -> 12.9.2000
  US-Patent 6126802: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. Utklev 19.7.1996 -> 3.10.2000
  US-Patent 6270643: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. Finnebraaten 25.6.1996 -> 7.8.2001
  US-Patent 6432425: Behandlung mit antibakterieller Mixtur. Natrium-Bikarbonat, Natrium-Karbonat, Trisodium-Phosphat gg. Bakterien, Pilze. Siamon 8.9.2000 -> 13.8.2002
  Hattersley: "The negative effects of chlorine" J Orthomol Med 15,2 89-95 2000 Chlor verursacht Aborte, Kindstod, Arteriosklerose.. Korea, Vietnam..
  Bishop, Popel, Intaglietta, Johnson: "Rheological effects of red blood cell aggregation in the venous network: a review of recent studies" Biorheology 38,2-3 263-274 2001
  Bloch: "Edward H. Bloch, M.D., Ph.D.: Pioneer in the microscopic study of and the microcirculation of living tissues and organs" Anat Rec 265,1 3-4 2.2001
  Authier, Cherin, Creange et al: "Central nervous system disease in patients with macrophagic myofasciitis" Brain 124,Pt 5 974-983 5.2001 Nervenerkrankung durch Aluminium in Impfstoffen..
  Holysz, Chibowski, Chibowski: "Time-dependent changes of zeta potential and other parameters of in situ calcium carbonate due to magnetic field treatment" Colloids and Surfaces A: Physicochemical and Engineering Aspects 208,1-3 231-240 14.8.2002 Magneten reduzieren Oberflächenspannung von sodium carbonate..
  Antithrombotic Trialists' Collaboration: "Collaborative meta-analysis of randomised trials of antiplatelet therapy for prevention of death, myocardial infarction, and stroke in high risk patients" BMJ 324 71-86 2002 Anti-Verklumpungsmittel Aspirin, Sulfinpyrazone, Triflusal, Ridogrel, Dipyridamole, Indobufen, Ticlopidine, Clopidogrel..
  Bick: "Disseminated intravascular coagulation current concepts of etiology, pathophysiology, diagnosis, and treatment" Hematol Oncol Clin North Am 17,1 149-176 2.2003
  Rampling: "Hyperviscosity as a complication in a variety of disorders" Semin Thromb Hemost 29,5 459-465 10.2003 zu zähes Blut als Krankheitsursache.. Hyperleukozytose, retinoic acid Therapie, rheumatoide Arthritis.. reduzierte Mikrodurchblutung -> Symptome..
  Jacob, Aharonov, Shapira: "Bacteria harnessing complexity" Biofilms 1 239-263 2004 Wassergedächtniseffekt.. schwache elektromagnetische Strahlung -> wirkt auf Muster von Bakterienkolonien..
  Geelhaar: "Zur Wirkung von Wasser, das durch Infrarotlicht beaufschlagt wurde, auf die Keimung von Mungobohnen" Interuniversitäres Kolleg für Gesundheit und Entwicklung Graz / Schloss Seggau 2004
  US-Patent 6919005: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. McInerney et al 9.5.2002 -> 19.7.2005
  US-Patent 2005/0252775: Mauerentfeuchtung durch positive und negative Impulse. Elektroosmose. Malone et al 1.6.2005 -> 17.11.2005
  Cucullo, Dini, Hallene, Fazio, Ilkanich, Igboechi, Kight, Agarwal, Garrity-Moses, Janigro: "Very low intensity alternating current decreases cell proliferation" Glia 51,1 65-72 7.2005
  EP-Patent 1791137: elektrophysikalische Beeinflussung kapillarer Fliessvorgänge. Schwille 23.11.2006 -> 29.7.2009 Aufbau Zetapotential unterbrochen durch 2MHz-Impulse mit 27kHz Wiederholrate.. trocknet Pflanzen aus, tötet Motten..
  Beneke, Beneke: "Hans (Oscar) Schulze und William Bate Hardy und die Schulze-Hardy-Regel" 2006 sehr gutes Übersichtspapier mit konkreten Versuchsangaben..
  Leahy: "Electromagnetic radiation and its effects on colloid and interfacial behavior" in Somasundaran, Hubbard: "Encyclopedia of Surface and Colloid Science" Second Edition 15.8.2006 Zetapotential und pH ändern sich in 5min bei 44MHz..
  Jehle, Zanetti, Muser, Hulter, Krapf: "Partial neutralization of the acidogenic western diet with potassium citrate increases bone mass in postmenopausal women with osteopenia" J Am Soc Nephrol 17 3213-3222 2006 Kalium-Zitrat gg. Osteoporose..
  Araya, Fennell, Neiberger, Dharnidharka: "Sodium thiosulfate treatment for calcific uremic arteriolopathy in children and young adults" Clin J Am Soc Nephrol 1,6 1161-1166 11.2006 Calziumablagerungen vermeiden/abbauen..
  Molan: "The evidence supporting the use of honey as a wound dressing" Int J Lower Extremity Wounds 5,1 40-54 3.2006 17 kontrollierte Studien berichten Erfolg mit Honig bei Wundheilung..
  Villanueva, Cantor, Grimalt, Malats, Silverman, Tardon, Garcia-Closas, Serra, Carrato, Castaño-Vinyals, Marcos, Rothman, Real, Dosemeci, Kogevinas: "Bladder cancer and exposure to water disinfection by-products through ingestion, bathing, showering, and swimming in pools" Am J Epidemiol 165,2 148-156 15.1.2007 Duschen mit Chlorbeiprodukten 1.83x so viel Blasenkrebs, Schwimmen in Pools 1.57x so viel Blasenkrebs..
  "Electric fields have potential as a cancer treatment. Low-intensity alternating fields can hinder or destroy dividing cells and slow the growth of brain tumors in cancer patients" Physics Today 19-20 8.2007
  Sola, Vaya, Corella, Santaolaria, Espana, Estelles, Hernández-Mijares: "Erythrocyte hyperaggregation in obesity: determining factors and weight loss influence" Obesity 15 2128-2134 2007 Bild zu Zusammenhang Übergewicht und Blutviskosität..
  Brockhausen: "Biosensibilität. Zur Beeinflussung des Keimungsverhaltens von Mungobohnen durch optisch kodierte Botschaften" Masterarbeit Interuniversitäres Kolleg für Gesundheit und Entwicklung Graz / Schloss Seggau 5.2007 wachstumsfördernde und wachstumshemmende Licht-Botschaften..
  Umeki, Shimabukuro, Watanabe, Kato, Taniguchi, Tohji: "Effect of AC electromagnetic field on Zeta Potential of calcium carbonate" 5th International Workshop on Water Dynamics. AIP Conference Proceedings 987 70-73 2008 Magnetfeld <150uT im Bereich 1-10kHz verändert Zetapotential drastisch.. Polaritätsumkehr..
  Dondorp et al: "Direct in vivo assessment of microcirculatory dysfunction in severe falciparum malaria" J Infect Dis 197,1 79-84 1.1.2008 gestörte Mikrodurchblutung bei Malaria proportional zur Erkrankungsschwere.. zu viel Laktat..
  Jonathan Wright: "Nattokinase: An effective answer to hypercoagulation" 2008
  Milner: "Nattokinase: A potent and safe thrombolytic" 2008 auf natürliche Weise Blutverklumpung vermeiden.. Nattokinase wirksamer als Knoblauch, Bromelain, Ginseng.. gg. Arteriosklerose, Thrombosen im Auge etc, koronare Herzkrankheit, Lungenembolie, Diabetes, hohen Blutdruck, periphere Verschlußkrankheit, Schlaganfall, Migräne, Fibromyalgie, CFS, Lyme, Krämpfe, Knochenschmerzen..
  Jaganathan, Mandal: "Antiproliferative effects of honey and of its polyphenols: a review" J Biomed Biotechnol 2009 83061 2009 Polyphenole im Honig..
  Balkwill: "Tumour necrosis factor and cancer" Nat Rev Cancer 9,5 361-371 5.2009 Bilder von William Coleys Patient 1899..
  Robey, Baggett, Kirkpatrick et al: "Bicarbonate increases tumor pH and inhibits spontaneous metastases" Cancer Res 69 2260-2268 15.3.2009 Backpulver gg. Metastasen..
  Cannon, Hogue, Vajravelu, Capps, Ibricevic, Hindi, Kascatan-Nebioglu, Walter, Brody, Youngs: "In vitro and murine efficacy and toxicity studies of nebulized SCC1, a methylated caffeine-silver(I) complex, for treatment of pulmonary infections" Antimicrob Agents Chemother 53,8 3285-3293 8.2009
  Arikpo, Eja, Enene, Okon, Enyi-Idoh, Etim: "Petroleum distilates use in folk medicine in south eastern Nigeria" Internet Journal of Health 11,1(0-6) 15288315 1.7.2010 69% nutzen in Nigeria Petroleumdestillate wie Bremsflüssigkeit, Hydraulikflüssigkeit, Kerosin, Petroleum, Rohöl, Motoröl als Volksmedizin..
  Jehle, Krapf: "Essen wir zu sauer?" Schweiz Med Forum 10,8 152-153 2010 Kaliumzitrat zum Knochenaufbau..
  Cooper, Fehily, Pickering, Erusalimsky, Elwood: "Honey, health and longevity" Curr Aging Sci 3,3 239-241 12.2010 nur 44% Sterblichkeit durch Honig-Konsum..
  Clogston, Patri: "Zeta potential measurement" Methods Mol Biol 697 63-70 2011
  Kraemer, Kabbani, Sorg, Herold, Branski, Vogt, Knobloch: "Diabetes and peripheral arterial occlusive disease impair the cutaneous tissue oxygenation in dorsal hand microcirculation of elderly adults: implications for hand rejuvenation" Dermatol Surg 38,7 Pt 2 1136-1142 7.2012 Sauerstoffsättigung deutlich schlechter bei Diabetes und peripherer Verschlusserkrankung PAOD.. unterschiedliche Mikrozirkulation der Hand.. Erfassung mit Laser-Doppler und Photospektrometrie..
  Jacobi-Gresser, Huesker, Schütt: "Genetic and immunological markers predict titanium implant failure: a retrospective study" Int J Oral Maxillofac Surg 24.8.2012 Titan-Implantate können Probleme verursachen..
  Jokuszies, Radtke, Herold, Vaske, Vogt: "A survey of anticoagulation practice among German speaking microsurgeons - Perioperative management of anticoagulant therapy in free flap surgery" GMS Ger Plast Reconstr Aesthet Surg 2 Doc03 2012 Antikoagulantien Enoxaprin, Dalteparin, Prednisolon, Aspirin, Heparin, hydroxyethyl starch 6/10%, Dextran 40..
  Chevalier, Sinatra, Oschman, Delany: "Earthing (Grounding) the Human Body Reduces Blood Viscosity-a Major Factor in Cardiovascular Disease" J Altern Complement Med 3.7.2012 erhöhtes Zetapotential durch Erdung..
  Jokuszies, Herold, Niederbichler, Vogt: "Anticoagulative strategies in reconstructive surgery - clinical significance and applicability" Ger Med Sci 10 Doc01 2012 Bilder..
  Estrella, Chen, Lloyd, Wojtkowiak, Cornnell, Ibrahim-Hashim, Bailey, Balagurunathan, Rothberg, Sloane, Johnson, Gatenby, Gillies: "Acidity generated by the tumor microenvironment drives local invasion" Cancer Res 3.1.2013 orale Natron-Einnahme stoppt Tumorwachstum.. schrumpft Tumore..

© 2000-2014 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de