Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
Powered by KBX7
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin | Reisen

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

Kupfer - Literatur
Teil 1: Zusammenhänge
•  Symptome
•  Zusammenhänge, Diagnose
•  Therapieansätze
•  Erfolgsberichte bei Symptomen A-Z
Teil 2: Literaturhinweise zum Anklicken
Teil 3: Literaturhinweise Wissenschaft
siehe auch: Blut Vitamin C Vitamin E Vitalstoffe Mineralien

"Mineralien wie Zink, Kupfer, Magnesium sind nötige Ko-Faktoren für Vitamin-Aktivität.."

"Kupfer und Eisen für Bildung der roten Blutzellen gebraucht.." Bragg S.131

"Wer heilt, hat recht"

Literatur, Patente
  1866: Alexandre Edmond Becquerel: Thermosäule aus Kupfersulfid, Silber erhitzt mit Gasbrenner..
  Kohlrausch: "Das electrische Leitungsvermögen der wässerigen Lösungen von den Hydraten und Salzen der leichten Metalle, sowie von Kupfervitriol, Zinkvitriol und Silbersalpeter" Annalen Physik und Chemie 242,6 145-210 1879
  Winfield Secor: "Radio detector development" Electrical Experimenter 652 1.1917 einstellbare Funkenstrecke als Detektor.. Eisenfeilspäne (filings coherer).. Quecksilberkugeln zwischen Eisen- oder Kohleelektroden.. magnetischer Detektor.. Bleiperoxid.. elektrolytischer Detektor.. Fessenden-Detektor (dünner Pt-Draht).. Carborundum-Detektor.. Silizium-Detektor.. Kupferpyrit (CuFeS2) und Zinkoxid Zincite (ZnO).. Galena-Detektor (Bleisulfid).. Crystaloi-Detektor mit empfindlichem Mineral und vielen Kontaktstellen.. Gleichrichterröhre als Detektor (Fleming).. Audion-Detektor..
  Waddell, Steenbock, Elvehjem, Hart: "Iron in nutrition. IX: Further proof that the anemia produced on diets of whole milk and iron is due to a deficiency of copper" J Biol Chem 83,1 251-260 1.7.1929 Kupfer gg. Anämie..
  Elvehjem, Hart, Kemmerer: "The relation of iron and copper to hemoglobin synthesis in the chick" J Biol Chem 84,1 131-141 1.10.1929 Verhältnis Eisen, Kupfer..
  Kohler, Elvehjem, Hart: "The relation of pyrrole-containing pigments to hemoglobin synthesis" J Biol Chem 128 501-509 1939 Kupfermangel durch Chlorophyll nicht behebbar..
  US-Patent 2482773: Registrieren und Messen von Strahlungen verschiedenster Materialien. Hieronymus 23.10.1946 -> 27.9.1949 Probe, Aufnahmespule, Schwingkreis, Spalt, drehbares Prisma, Verstärker, Detektorplatte/spule.. einfacher Selbstbau.. Gerät mit reinen Metallen wie Gold, Silber, Kupfer, Aluminium, Eisen kalibrieren.. unbekannte Stoffe analysieren.. alle Elemente geben unterschiedliche eloptische Strahlung ab..
  Laing: "Trophopathic diseases or systemic nutritional disturbances as reflected in the mouth" Fortnightly Review Chicago Dental Society 1.10.1949 Erkrankungen im Mund durch Ernährungsfehler.. atomare Kräfte bei Stoffwechsel im Körper.. Bindungen Salze MgCl.. Enzyme steuern Zahnwachstum, Zahnreparatur, Verdauung, Muskelbewegung, Konzentration.. Enzyme als Kombination Metall, Eiweiß, Vitamine.. Enzym durch Magnesium aktiviert.. Enzyme Amylase, Urease, Protease, Lipase, Maltase, Catalase.. Urease schützt vor Karies.. Mangel an Vitamin C -> Veränderung Kapillarwände, Zahnfleischschwellung, Zahnfleischentzündung, Zahnfleischbluten.. Knochenabsorption, Zähne werden locker.. Pellagra Bauchschmerzen, Muskelschwäche, nervöse Störungen, Zunge rot.. Verlust der Nervenabdeckungen.. Kupfermangel.. multiple Sklerose, ALS, Polio.. Störung von Enzymsystemen durch Bakterientoxine, Viren, Chemikalien, Medikamente, Mineralstoffmangel, Mineralstoffüberschuss, Vitaminmangel, Aminosäurenmangel, Vitaminüberschuss, Antivitamine.. Mineralien: Schwefel, Magnesium, Mangan, Kalzium. Phosphor, Zink, Kobalt, Eisen, Kupfer.. Krankheiten durch Mineralmangel in Böden.. Disbalance von Mineralien.. Beeinflussung Aminosäurengehalt von Alfalfa-Heu durch Mineralien: günstig durch Ca, Co, Cu, Zn, Mn, Bor.. Zink in Dentin.. Trophatische Erkrankungen durch Ernährungsmängel..
  Wischhusen, Gunderson: "The nutritional approach to the prevention of disease" The Science Counselor 9.1950 Krankheiten durch Fehlernährung.. Erreger als Ursache überschätzt -> Abwehr mit Pasteurisierung, Antibiotika, Impfungen wenig hilfreich da auch nützliche Bakterien stark betroffen.. Gesunde brauchen all das nicht.. Ernährungsfehler schwächen, machen anfällig.. bei kranken Kühen weniger Mangan, Kupfer, Kobalt, Zink.. dies zuführen, auch bei Wechselfieber.. gute Ernährung nötig im Mutterleib, nach der Geburt, als Kind, als Erwachsener.. nützliche Mikroorganismen stärken..
  Selawry, Selawry: "Die Kupferchlorid-Kristallisation in Naturwissenschaft und Medizin" Gustav Fischer, Stuttgart 1957.. 232 Seiten, 32 Tabellen..
  Neuhaus: "Was sagt die Wissenschaft zur Kupferchlorid-Diagnostik?" Die Umschau 16 1960
  Klevay: "Zinc/copper hypercholesterolemia in rats" 1.1973
  Klevay: "Hypercholesterolemia in rats produced by an increase in the ratio of zinc to copper ingested" Am J Clin Nutr 26,10 1060-1068 10.1973 Zink/Kupfer..
  Klevay: "Coronary heart disease: the zinc/copper hypothesis" Am J Clin Nutr 28,7 764-774 7.1975 Zink/Kupfer..
  Schroeder, Nason: "Interactions of trace metals in mouse and rat tissues; zinc, chromium, copper, and manganese with 13 other elements" J Nutr 106,2 198-203 2.1976 mehr Kupfer in Ratten, die Zinn, Germanium, Niobium, Zirkonium bekamen.. weniger Chrom in Herz, Nieren, Milz durch Germanium.. bei Mäusen größter Effekt durch Indium, Rhodium -> mehr Spurenelemente in Niere, Herz, Milz..
  Brune, Gjerdet, Paulsen: "Gastrointestinal and in vitro release of copper, cadmium, indium, mercury and zinc from conventional and copper-rich amalgams" Scand J Dent Res 91,1 66-71 2.1983
  WO-Patent 84/04922: Kupfersalicylatkomplexe gg. Krebs. Sorenson, Oberley 10.6.1983 -> 20.12.1984
  Klevay, Inman, Johnson, Lawler, Mahalko, Milne, Lukaski, Bolonchuk, Sandstead: "Increased cholesterol in plasma in a young man during experimental copper depletion" Metabolism 33,12 1112-1118 12.1984 Kupfer..
  Klevay, Canfield, Gallagher, Henriksen et al: "Decreased glucose tolerance in two men during experimental copper depletion" Nutr Rep Int 33 371-382 1986 Kupfermangel..
  Klevay: "Citation-classic - Hypercholesterolemia in rats produced by an increase in the ratio of zinc to copper ingested" Clin Med 28 20-20 13.7.1987 Zink/Kupfer..
  Uza, Vlaicu: "Serum zinc and copper in patients with atherosclerosis and thromboangiitis obliterans" Biol Trace Elem Res 20,3 197-206 6.1989 Zink, Kupfer.. Verhältnis Zn/Cu..
  Klevay: "Ischemic heart disease as copper deficiency" Adv Exp Med Biol 258 197-208 1989 Kupfermangel bei Herzinfarkt..
  Klevay: "Copper in nuts may lower heart disease risk" Arch Intern Med 153,3 401-402 8.2.1993 Kupfer in Nüssen reduziert Risiko von Herzkrankheiten..
  Wögerbauer: "Elektrostatische Wasserbehandlung. Schutzschichtbildung und Reduzierung der Kupferlöslichkeit" SBZ 22 1993
  Klevay: "Trace elements, atherosclerosis, and abdominal aneurysms" Ann NY Acad Sci 800 239-242 18.11.1996
  Klevay: "Copper as a supplement to iron for hemoglobin building in the rat (Hart et al., 1928)" J Nutr 127 1034S-1036S 5.1997 Kupfer als Zugabe zu Eisen zur Blutbildung..
  US-Patent 5770215: Vitaminergänzung mit Acetylsalicylsäure gg. Gefäßverschlüsse und kolorektale Karzinome. Vitamin C. Mineral/Spurenelemente. Kupfer, Eisen, Mangan, Zink. Moshyedi 6.1.1997 -> 23.6.1998
  US-Patent 5948443: Multivitamin und Mineralergänzung mit Acetylsalicylsäure, Vitamin C, Kupfer, Eisen, Mangan, Zink. Verringerung Krebsrisiko. Riley, Christakis 21.2.1997 -> 7.9.1999
  DE-Patent 19855426: Omega-3-ungesättigte Fettsäuren, Vitamin C, E und Acetylalicylsäure gg. rheumat. Arthritis bzw. kardiovaskuläre Erkrankung.. ggf. Kupfer, Eisen, Mangan und/oder Zink. Langhoff, Laumann 2.12.1998 -> 8.6.2000
  Peraza, Ayala-Fierro, Barber, Casarez, Rael: "Effects of micronutrients on metal toxicity" Environ Health Perspect 106,Suppl 1 203-216 2.1998 Cadmium-Zink-Eisen-Kalzium-Kupfer.. Blei-Kalzium-Eisen.. Quecksilber-Selen-Vitamin E.. Arsen..
  Klevay: "Lack of a recommended dietary allowance for copper may be hazardous to your health" J Am Coll Nutr 17,4 322-326 8.1998 Gesundheitsschäden durch Kupfermangel..
  Kienzl-Plochberger, Schwaiger: "Lebensmittel und Gesundheit mit besonderer Berücksichtigung des Biologischen Landbaus" Studie im Auftrag Magistratsabteilung 22 Umweltschutz MA 22-710/99 12.1999 interessante Vergleiche.. Carotingehalt rauf durch Temperatur, Pflanzenabstand, Vegetationszeit rauf.. Niederschlag runter.. Kupferchloridkristallisation nach Pfeiffer, Steigbildmethode nach Wala, Rundbildchromatographie nach Pfeiffer.. Bioelektronik Vincent..
  Lamb, Reeves, Taylor, Ferns: "Dietary copper supplementation reduces atherosclerosis in the cholesterol-fed rabbit" Atherosclerosis 146,1 33-43 9.1999 Kupfer..
  Hamilton, Gilmore, Strain: "Marginal copper deficiency and atherosclerosis" Biol Trace Elem Res 78,1-3 179-189 2000 Kupfer..
  Klevay: "Cardiovascular disease from copper deficiency - a history" J Nutr 130,2S Suppl 489S-492S 2.2000 Herz-Kreislauferkrankungen wg. Kupfermangel..
  Klevay: "Dietary copper and risk of coronary heart disease" Am J Clin Nutr 71,5 1213-1214 5.2000 Kupfer und Risiko koronarer Herzerkrankungen..
  EP-Patent 1220678: Kupfer, Salicylsäure und Vitamin C gegen Krebs.. assimilierbare Kupferverbindung, Quelle von Salicylsäure/Derivat und Vitamin C.. ggf. assimilierbares Mangan, Eisen, Schwefel, Zink hinzu. Carter 2.10.2000 -> 10.7.2002
  DE-Patent 60033830: Kupfer, Salicylsäure und Vitamin C gegen Krebs.. assimilierbare Kupferverbindung, Quelle von Salicylsäure/Derivat und Vitamin C.. ggf. assimilierbares Mangan, Eisen, Schwefel, Zink hinzu. Carter 2.10.2001 -> 7.3.2007
  Egner, Wang, Zhu, Zhang, Wu, Zhang, Qian, Kuang, Gange, Jacobson, Helzlsouer, Bailey, Groopman, Kensler: "Chlorophyllin intervention reduces aflatoxin-DNA adducts in individuals at high risk for liver cancer" Proc Natl Acad Sci USA 98,25 14601-14606 4.12.2001 häufig Tod durch Leberzellkrebs durch Aflatoxin in China.. 100mg Chlorophyllin-Kupfer-Komplex reduziert Aflatoxin um 55%..
  Klevay: "Using zinc to remove copper from pediatric patients with Wilson's disease" J Lab Clin Med 138,3 214 9.2001 Zink um zu viel Kupfer zu entfernen..
  Klevay: "Iron overload can induce mild copper deficiency" J Trace Elem Med Biol 14,4 237-240 4.2001 Gefahr von Kupfermangel durch zu viel Eisen..
  Klevay: "Copper in legumes may lower heart disease risk" Arch Intern Med 162,15 1780 8.2002 Kupfer reduziert Risiko von Herzerkrankungen..
  Klevay: "Extra dietary copper inhibits LDL oxidation" Am J Clin Nutr 76,3 687-688 9.2002 Kupfer verhindert Fettoxidation..
  Unal, Tamer, Pata, Kilic, Degirmenci, Akbas, Görür, Atik: "Serum levels of antioxidant vitamins, copper, zinc and magnesium in children with chronic rhinosinusitis" J Trace Elem Med Biol 18,2 189-192 2004 weniger Vitamin E, Vitamin C, Cu, Zn bei chron. Rhinosinusitis (Nebenhöhlenentzündung)..
  Klevay: "Heart failure improvement from a supplement containing copper" Eur Heart J 27,1 117 1.2006 Besserung bei Herzversagen durch Kupferzufuhr..
  Klevay: "Myelodysplasia, myeloneuropathy, and copper deficiency" Mayo Clin Proc 81,1 1326 1.2006 Nervenprobleme durch Kupfermangel..
  Leone, Courbon, Ducimetiere, Zureik: "Zinc, copper, and magnesium and risks for all-cause, cancer, and cardiovascular mortality" Epidemiology 17,3 308-314 5.2006 viel Kupfer -> 50% mehr Todesfälle, 40% mehr Krebs, 30% mehr Herzsterblichkeit.. viel Magnesium -> 40% weniger Todesfälle, 40% weniger Herztod, 50% weniger Krebstod..
  Jennrich: "Schwermetalle und Krebs. Auswirkungen bisher wenig beachtet" CoMed 7.2008 Blei, Nickel, Quecksilber, Chrom, Kobalt, Kupfer, Vanadium, Zinn können Brustkrebswachstum anregen..
  Klevay: "Alzheimer's disease as copper deficiency" Med Hypotheses 70,4 802-807 2008 Alzheimer durch Kupfermangel..
  Gupta, Gupta, Atreja, Verma, Vishvkarma: "Tuberculosis and nutrition" Lung India 26,1 9-16 2009 Tuberkulosepatienten schlechter ernährt.. Immundefizit.. weniger Appetit, schlechtere Nährstoffaufnahme.. weniger Albumin, Zink, Vitamin A, Vitamin C, Vitamin E, Selen, Eisen, Omega-3-Fette.. zu viel Kupfer.. Tuberkulose und HIV oft zusammen..
  Klevay: "Metabolic interactions among dietary cholesterol, copper, and fructose" Am J Physiol Endocrinol Metab 298,1 E138-E139 1.2010 Kupfer..
  Bengtsson, Hylander: "Increased mercury emissions from modern dental amalgams" Biometals 30,2 277-283 4.2017 moderne Amalgame mit mehr Kupfer setzen deutlich mehr Quecksilberdampf frei..

© 2000-2022 Weisser
Impressum
email www.mweisser.50g.com