Matthias Weissers Infopage  Vorträge   Beratung   Kontakt   
eintragen austragen   InterNetWORX
FreeFind
Gästebuch
   Seminare   Bücher   Infoletter  
Infopage | Medizin

 Matthias Weisser Logo Matthias Weisser's
alternative Medizin
Medizin-Banner
Hilfe 1 Psyche 2 Statik 3 Ernährung 4 Gifte 5 Zahnherde 6 Störfelder 7 Parasiten
8 heilende Informationen 9 Selbstheilung 10 Diagnostik 11 Zusammenhänge Literatur

EKG-Simulator ECS1 zur Einsparung Versuchstiere..
Motivation
Entwicklungsziele
siehe auch: meine Medizin-Geräte meine Bastelprojekte meine Ideen

zur Erzeugung pathogener EKG-Signale . .

Motivation
  zur Ausbildung von Tierärzten etc.
  Einsparung von Versuchstieren in Ausbildung etc.
  Eigenentwicklung erleichtert Weiterentwicklung
Entwicklungsziele
  digitale Signalerzeugung für reproduzierbare Ergebnisse
  das EKG-Grundsignal wird in 8 Segmente a 128 bytes eingeteilt,
jedes der Segmente kann in Amplitude und Ablaufzeit individuell programmiert werden
  einfach erweiterbare Signale
  EKG-Signale an 6 Kupferringen am Stoffhund abgreifbar
  Signale an einem BCD-Schalter wählbar
  Betrieb mit Batterien od. Steckernetzteil
Veröffentlichungen
  F. K. Bohn, M. Weisser, A. Pauli: "Ein Beitrag zur Ausbildung und Fortbildung von Tierärzten unter Einsparung von Versuchstieren oder Lebendmodellen bei der EKG-Registrierung und Auskultation" Der praktische Tierarzt 2 144-148 1985
  F. K. Bohn: "Die Herz-Kreislauf-Erkrankungen des Hundes. Diagnose und Therapie" Schlütersche, Hannover 1989.. zeigt Bilder des handgefädelten EKG-Simulators und eingebaut.. S.176ff..
Iststand
  mehrere Geräte (gefädelter Prototyp + Leiterplatten) entstanden 1984/85
Schaltplan, Leiterplattendesign und Bestückungsplan liegt als Scan vor
programmierte EPROM`s für Steuerung und Signalerzeugung liegen vor
weiter geplante Schritte
  System ggf. wieder zum Leben erwecken
ggf. Umsetzung der Funktionalität auf Mikrocontroller
wer Interesse hat bitte melden

© 2000-2017 Weisser
Impressum
email www.gesundohnepillen.de